Michael Sens Das Casanova-Prinzip

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Casanova-Prinzip“ von Michael Sens

Kleine Geschenke erhalten die Liebe »Die gängigen Symbole wie Blumen oder Kleingeschenke außerhalb der vorgestanzten Zeitfenster sind ein erfolgreiches Mittel, um den Korridor, der im Herzen Ihres geliebten Menschen mündet, dauerhaft zu schmücken. Und dazu gehören alle Formen der gegenseitigen Aufmerksamkeit, der unaufgeforderten Zuwendung. Machen Sie in sich verliebt, wen Sie lieben, indem Sie lieben.« (Michael Sens)

Stöbern in Comic

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Casanova-Prinzip" von Michael Sens

    Das Casanova-Prinzip
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. January 2012 um 13:57

    Ein Kabarettist versucht sich an dem Thema Verführung. Er taucht dabei tief in die männliche Seele ein, auch in seine eigene. In kleinen Kapiteln, die man fast atemlos verschlingt, geht er in Dutzenden von Verscuhen der Frage nach, wie man als Mann eine Frau für sich gewinnt. Und noch viel mehr Beispiel findet er dafür, wie das auf keinen Fall gelingen wird. Es ist ein durchaus ernsthaftes Buch, obwohl ich oft und ausdauernd gelacht habe. Am Ende schreibt er unter der Überschrift „Liebe braucht Rituale“ allen Menschen, die vielleicht schon lange in Beziehungen leben ins Stammbuch: „Um sich auf Dauer der Liebe zu erfreuen, muss man sie pflegen. Im Leben geht es nicht darum, seinem Lustkicker ständig neue Impulse zu verschaffen. Es geht um viel mehr: um Beständigkeit und gelebten Respekt vor Gefühlen, um emotionale Zuverlässigkeit. Machen Sie in sich verliebt, wen Sie lieben, indem Sie lieben.“ Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Wenn doch nur mehr Menschen dieses beherzigen würden, in vielen Paarbeziehungen und Ehen würde es anders aussehen, auch zum Wohl der Kinder.

    Mehr