Michael Sontheimer

 4.3 Sterne bei 10 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Michael Sontheimer

Neu
V

Rezension zu "Berlin – Stadt der Revolte" von Michael Sontheimer

Wo es anfing...
Vielhaber_Juergenvor 9 Monaten

Ja, zwischen 40 Jahren Deutscher Herbst und 50 Jahren 68 scheint die Zeit gekommen für diesen Reader( auch so ein Wort aus der Vorzeit) über Berlin und seine plätze der Revolte.Und erstmals vereint: Plätze Ost wie West. Kurze, sehr informative Kapitel-insgesamt 56-erfreulich viele Fotos. Und zwei Autoren,die ihr Handwerk verstehen,dem Thema nah sind:Sontheimer und Winsierski.
Beide seit Jahrzehnten etablierte Chronisten.Sontheimer gründete einst die taz mit und schreibt als einer der ganz wenigen die relevanten Artikel zum Thema RAF, meist im SPIEGEL.
Winsierski schreibt indes so plastisch über Menschen und Orte im Ostteil, das ich längere Zeit annahm,er hätte auf der anderen Seite der Mauer gelebt.
Neben altbekannten Protagonist(inn)en wie Biermann, Havemann, Bohley oder Wegener tauchen alte Straßennamen wieder auf,die für wichtige Veränderungen zum Symbol wurden.
Einige Errungenschaften beleben die Stadt auch heute noch: Die UFA-Fabrik,das SO36 und last not least die taz.
Aber auch die Irr-und Umwege haben ihren Platz und
Georg von Rauch, Andreas Baader und Ulrike Meinhof gehören zum Kaleidoskop dazu.
Nach jedem Kapitel ist zu erfahren,wer oder was sich heute am ehemaligen Schauplatz befindet.
Längst nicht alle Schauplätze und Geschichten finden ihren Platz und vielleicht darf man auf einen zweiten Teil hoffen.
Ein wichtiges Buch für alle Berliner,aber auch für alle Berlin-Interessierten,auch für an Zeitgeschichte Interessierte.
Unbedingt zu empfehlen...

Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu ""Natürlich kann geschossen werden"" von Michael Sontheimer

Rezension zu ""Natürlich kann geschossen werden"" von Michael Sontheimer
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Seit seinen Tagen bei der im April 1979 als linkes Projekt gegründeten "TAZ" hat sich der 1955 geborene Journalist Michael Sontheimer mit der Geschichte der "Roten Armee Fraktion" (RAF) befasst. Legendär sein 1980 aus dem Untergrund geführtes Interview mit dem untergetauchten Bommie Baumann. Etliche seiner bisher 10 umfangreichen politischen Büchern befassten sich mit dem Phänomen des Terrorismus.

Nun legt er 40 Jahre nach dem Beginn der RAF, der Befreiung von Andreas Baader aus dem Knast in Berlin durch Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin eine gut lesbare Monographie vor, die die Geschichte dieser Gruppe von damals jungen Frauen und Männern erzählt, die dem Staat einen Krieg erklärt hatten, der insgesamt 23 Jahre andauern sollte und vielen Menschen das Leben kostete.

Sontheimer hat viele in den letzten Jahren gewonnenen Erkenntnisse und neue Aktenfunde eingearbeitet in ein Buch, das sich vor allem an diejenigen jungen Leser richtet, die diese "bleierne Zeit" damals noch nicht oder nur als kleine Kinder miterlebt haben. Dabei geht er chronologisch vor und widmet das letzte Kapitel den "Mühen der Aufarbeitung", die man nur dann verstehen kann, wenn man die Geschichte kennt. Er hat alle verfügbare Literatur zu diesem Thema gelesen und aufgelistet, und mit Dutzenden von am Ende des Buches erwähnten Zeitzeugen Hintergrundgespräche geführt.

Neben der Empfehlung eines wichtigen Buches vor allem für die nach 1970 Geborenen bleibt bei mir wieder einmal bei diesem Thema der Eindruck zurück, dass die Aufarbeitung dieser RAF-Geschichte ganz eng verwoben ist mit der Aufarbeitung des Dritten Reiches und des Holocaust und der der untergegangenen DDR.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Michael Sontheimer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks