Michael Stavaric stillborn

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „stillborn“ von Michael Stavaric

»Fulminantes Romandebüt.« Der Standard

Elisa hat eine Passion: leere Wohnungen. Dass sie Maklerin ist, kommt ihr nur bedingt entgegen, da sie Menschen suchen muss, die ihre Wohnungen füllen. Doch plötzlich wird eine Wohnung nach der anderen von einem Brandstifter heimgesucht. Georg, der ermittelnde Beamte, tappt im Dunkeln. Schlimmer noch, bald brennt er selbst, vor Liebe zu Elisa. Michael Stavaric erzählt in unwiderstehlicher Manier, poetisch, pulsierend – von einer Frau, der man am Ende wünscht: Sperr Dein Leben nicht aus!

fordernde Lektüre ... einfach großartig

— Valerie_Springer

Stöbern in Romane

Arthur und die Farben des Lebens

Ein Lesehighlight

Amber144

Ans Meer

ein ganz besonderer Roadtrip...

nicigirl85

Die Ermordung des Commendatore Band I

Ein wunderbarer, sprachlich erstklassiger, leicht unheimlicher Murakami! Freue mich auf Teil 2!

Mono-chan

Was nie geschehen ist

Lesenswerte Familiengeschichte mit Fokus auf den Frauen

krimielse

Alicia verschwindet

gut recherchierte Erzählung um Freundschaft zw. Mann/Frau, Selbstfindung ... und mehr

MiniBonsai

Alte Engel

ein tolles Buch! Man muss am Anfang etwas kämpfen, aber dann lohnt es sich sehr! Absolute Empfehlung.

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "stillborn" von Michael Stavaric

    stillborn

    Moni

    stillborn - Elisa hetzt als Wiener Immobilienmaklerin durch ihr Leben und hinterlässt beim Leser eine Spur des Schreckens. Hinter einer attraktiven und verhaltensunauffälligen Fassade verbirgt sich eine schwer gestörte Persönlichkeit. Sie hält sich für totgeboren - stillborn - ungefragt und ohne ihr Einverständnis in diese Welt gesetzt - und muss sich jeden Tag neu zum Leben und Atmen zwingen. Der neue Liebhaber, ein sympathischer und um ihr Wohl besorgter Polizist, der in einer Brandserie in ihrem Umfeld ermittelt, bringt eine ungeklärte Mordserie aus ihrer Kindheit zurück in ihr Bewusstsein. Sie betrachtet seine Verliebtheit mit kühlem Interesse und malt sich ein "normales" Familienleben mit ihm und gemeinsamen Kindern aus, um diesen Gedanken dann schnell wieder als absurd zu verwerfen. Ihrem Psychiater erzählt sie meistens was er von ihr hören will, manchmal jedoch schockiert sie ihn mit Einblicken in ihre Psyche. Sie weiß wie andere Menschen funktionieren, für sich selber sieht sie kein Licht. Sie legt Feuer um sich zu wärmen, Signalfeuer, um auf sich aufmerksam zu machen. Vergeblich.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks