Michael Teitelbaum Die Legende von Aang

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legende von Aang“ von Michael Teitelbaum

Einst lebten die vier großen Nationen friedlich nebeneinander: die Wasserstämme, das Erdkönigreich, die Feuernation und das Volk der Luftnomaden. Doch dann erklärte die Feuernation allen anderen den Krieg. Der Avatar – Hüter des Friedens und Herr über alle vier Elemente – verschwand spurlos. Die Welt versank im Chaos. Hundert Jahre später befreien Katara, eine junge Wasserbändigerin, und ihr Bruder Sokka einen Jungen aus dem Eis. Aang ist der letzte Überlebende eines einst großen Volkes, der letzte Luftbändiger. Für manche ist er nur eine Legende, für andere die einzige Hoffnung. Für Zuko, den Sohn des Feuerlords, ist er … der Feind.

Stöbern in Jugendbücher

Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab

Ein super Finale! Ich werde die Reihe vermissen. Schade das die nicht fortgeführt wird...

Shiro

Wolkenschloss

Winterliche schöne Atmosphäre, tolle charaktere, viele lustige Stellen.Gegen Ende spannend. Ich fands einfach nur Zauberhaft.

sonnenbuch

Was von mir bleibt

Emotional, charmant und einfach wunderschön !

Marlee3007

Ich komm dich holen, Schwester

Kurzweilige, spannende aber auch naive Geschichte, habe es aber in einem Rutsch durchgelesen.

Claudia107

Die Gabe der Auserwählten

Die finale Schlacht rückt immer näher - gelungener 3.Band, wobei ich die verlagsseitige Teilung des Finales nicht ganz nachvollziehen kann.

ConnyKathsBooks

Cassandra - Niemand wird dir glauben

Leider nicht meins.

laraantonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Legende von Aang" von Michael Teitelbaum

    Die Legende von Aang

    Tanja-WortWelten

    13. March 2013 um 14:04

    Als die fünfzehnjährige Wasserbändigerin Katara gemeinsam mit ihrem zwei Jahre älteren Bruder Sokka einen Jungen im Eis finden, wissen sie nicht, wen sie da entdeckt haben. Der Junge mit der pfeilförmigen Tätowierung auf dem Kopf ist der vor hundert Jahren verschwundene Avatar, der Herr über alle Elemente und damit der einzige, der die Feuernation, die seit seinem Verschwinden alle anderen Nationen unterworfen hat, besiegen kann. Und in dieser Funktion wird er dementsprechend auch geliebt, gefürchtet und gehasst ... Nachdem ich nun schon vor sicherlich zwei Jahren The Last Airbender: Die Legende von Aang, also den Film gesehen habe, bin ich Ende letzten Jahres durch Zufall in der Bibliothek auf das Buch zum Film gestoßen und habe es jetzt endlich zu Ende gelesen. Und ich muss sagen, dass dieses Buch eine ganz nette Unterhaltung bot. Nichts Außergewöhnliches, aber ganz interessant und nahe am Film.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Legende von Aang" von Michael Teitelbaum

    Die Legende von Aang

    Freigeist00

    29. August 2010 um 10:53

    Tolles Buch!!!!!!!!!!!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks