Michael Templar

 4.2 Sterne bei 32 Bewertungen

Lebenslauf von Michael Templar

Ein Blick in die Sterne: Der Autor und Hobby-Astronom Michael Templer hat klassische Altertumswissenschaften studiert. Sein Debüt "Taurus-Die Erben der Macht" ist der Auftakt der spannenden "Sternen-Saga". Michael Templar lebt mit seiner Familie in Nordengland.

Neue Bücher

Orion - Die Jäger des Schicksals

Erscheint am 15.04.2019 als Hardcover bei Oetinger. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Sternen-Saga".

Alle Bücher von Michael Templar

Taurus - Die Erben der Macht

Taurus - Die Erben der Macht

 (32)
Erschienen am 24.09.2018
Orion - Die Jäger des Schicksals

Orion - Die Jäger des Schicksals

 (0)
Erschienen am 15.04.2019

Neue Rezensionen zu Michael Templar

Neu
S

Rezension zu "Taurus - Die Erben der Macht" von Michael Templar

Äußerst lesenswert
sternenstaubhhvor 5 Tagen

Das Kinderbuch "Die Sternen-Saga - Taurus" von dem englischen Autor Michael Templar ist ein echtes HIghlight. Am besten hat mir die Mischung aus Astronomie, Fantasie und Antike gefallen. Einfach genial wie der Autor gekonnt die Handlung langsam aufbaut und weiterführt. Auch die Hauptprotagonistin Natalie Hardaker war mir auf Anhieb sympathisch. So macht das Lesen Spaß. Auch der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm. Abgerundet wird dieses Buch von einem tollen Cover, dessen Gestaltung ein besonderer Eyecatcher ist. Dieses Buch ist ein Pageturner der von der ersten bis zur letzten Seite den Leser unterhält. Ich kann es kaum erwarten auch die weiterfolgenden Bücher zu lesen. Der Auftakt der Reihe war ein voller Erfolg.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Taurus - Die Erben der Macht" von Michael Templar

empfehlenswerter Auftakt der „Sternen-Saga“
nicole8684vor 6 Tagen

Die Protagonistin Natalie ist erst 13 Jahre und bereist mit ihrem berühmten Opa die Welt. Als dieser plötzlich verschwindet, muss sie ihre Intelligenz gekonnt einsetzten, um die spannenden Geheimnisse rund um die Entführung und diesen antiken mysteriösen Zirkel, der scheinbar etwas damit zu tun hat. Eine knifflige und geheimnisvolle Rettung beginnt.

Das Cover verbildlicht bereits die Astronomie und Mystik, die in diesen Seiten steckt. Vermutlich ein richtiger Hingucker in den Regalen.

Das Buch hat mir durchaus gut gefallen. Meiner Meinung nach ist es sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene schön zu lesen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und es lässt sich flott lesen.
Man spürt zwischen den Zeilen den Hauch jugendlicher Leichtigkeit gemischt mit mystischen Wendungen und mysteriöse spannenden Abenteuern.

Besonders gut haben mir die Abstecher in die Astronomie gefallen. Das ist ja nun nicht unbedingt das gängigste Thema, welches in solche Abenteuer eingebaut ist.

Als Leser kann man auch in so manchen Momenten miträtseln, wobei dafür leider nicht immer viel Zeit blieb. Natalie ist nun mal extrem clever und bestens ausgebildet, daher kommt sie eben auch sehr schnell auf des Rätsels Lösung.

Nichtsdestotrotz finde ich es rundum einen gelungenen und empfehlenswerten Auftakt der „Sternen-Saga“.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Taurus - Die Erben der Macht" von Michael Templar

Spannender 1. Teil der Sternen-Saga
specialangvor 14 Tagen

Inhalt:

Natalies Großvater wird von geheimnisvollen Gestalten mit Tiermasken entführt. Sofort macht sie sich auf die Suche nach ihm. Gemeinsam mit arroganten Giles findet sie heraus, dass er von einem antiken Kult entführt wurde. Dieser Kult ist auf der Suche nach der Prophezeihungsmaschine von Nostradamus. Ehe sich Natalie versieht, befindet sie sich nicht nur auf der Suche nach ihren Großvater, sonder mitten in jahrhundertealten Verstrickungen.


Meinung:

Das Cover ist ein richtiger Eye-Catcher und ich habe mich sehr auf das Buch gefreut. Der Schreibstil ist flüssig und liest sich sehr leicht. Natalie ist eine sehr kluge Person, die mit ihrem Alter schon einiges Wissen besitzt. Sie war mir gleich sehr sympathisch. Die einzelnen Kapitel sind sehr schön gestaltet. So wird am Anfang immer ein Sternbild mit Erklärung abgebildet. Die Spannung ist bereits zu Beginn sehr hoch und lässt auch bis zum Ende nicht nach. Es passiert immer wieder etwas und es kommt mit keiner Seite Langeweile auf. Es handelt sich hier um ein Jugendbuch und finde, dass auch Erwachsene bei diesem Abenteuer voll auf ihre Kosten kommen.

Mir hat die Geschichte super unterhalten und kann ich nur empfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks