Michael Thode

 4,2 Sterne bei 160 Bewertungen
Autor von Das stumme Kind, SCHULD! SEID! IHR! und weiteren Büchern.
Autorenbild von Michael Thode (©Andreas Gärtner)

Lebenslauf von Michael Thode

Michael Thode wurde 1974 in Heide/Holstein geboren. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zum Reserveoffizier, anschließend studierte er Rechtswissenschaften und Fachjournalismus in Bayreuth, Göttingen, Kiel und Berlin. Sein Berufsleben führte ihn als Journalist in eine Zeitungsredaktion, als Niederlassungsleiter in eine Spedition, als Abteilungsleiter in die Lebensmittelindustrie sowie als Personalstabsoffizier in den Kosovo und nach Afghanistan. Heute lebt Michael Thode in der Nähe von Hamburg. Er schreibt Thriller und Kurzkrimis, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Er ist Mitglied im Syndikat, einem Autorennetzwerk zur Förderung des deutschsprachigen Kriminalromans.

Alle Bücher von Michael Thode

Cover des Buches Das stumme Kind (ISBN: 9783404184507)

Das stumme Kind

 (90)
Erschienen am 25.06.2021
Cover des Buches SCHULD! SEID! IHR! (ISBN: 9783404184163)

SCHULD! SEID! IHR!

 (70)
Erschienen am 25.06.2021
Cover des Buches Keller 13. Du wirst nicht entkommen (ISBN: 9783404188154)

Keller 13. Du wirst nicht entkommen

 (0)
Erschienen am 24.06.2022
Cover des Buches Keller 13. Du wirst nicht entkommen (ISBN: 9783754001851)

Keller 13. Du wirst nicht entkommen

 (0)
Erschienen am 24.06.2022
Cover des Buches SCHULD! SEID! IHR! (ISBN: 9783838799971)

SCHULD! SEID! IHR!

 (0)
Erschienen am 24.08.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Michael Thode

Cover des Buches SCHULD! SEID! IHR! (ISBN: 9783404184163)Sir_Gerry_63s avatar

Rezension zu "SCHULD! SEID! IHR!" von Michael Thode

Toller spannender Thriller
Sir_Gerry_63vor 10 Tagen

Rezension Schuld! Seid! Ihr!

Schuld! Seid! Ihr! Ist ein sehr gelungener Thriller von Michael Thode, der mir wirklich gut gefallen hat.

Ein Obdachloser wird tot aufgefunden. Neben ihm liegt eine Tarotkarte mit dem Motiv „Der Gehängte“. Ortswechsel. In einem Krankenhaus stirbt ein ehemaliger Polizist scheinbar an einem Herzinfarkt. Neben ihm die Tarotkarte Der Gehängte. Auf den ersten Blick ergeben sich keine Querverbindungen, bis entdeckt wird, dass beide eine tödliche Dosis Strychnin zu sich genommen haben.

Der Thriller untergliedert sich in insgesamt 6 Akte, da es um sechs potentielle Opfer geht. In über 100 kurzen knackigen Kapiteln schreibt der Autor eine rasante und spannende Geschichte um den Mörder, dem laut Klappentext das Liebste genommen wurde und er  nun auf Rache sinnt und den Anderen ebenfalls alles nehmen will. Der Schreibstil ist flüssig, die Cliffhanger am Ende jeden Kapitels helfen, schnell durch das Buch zu suchten. Dabei wird die Story zum einen aus der Sicht des Täters, des Gehängten erzählt, zum anderen sind es die weiteren Protagonisten, die die Anderen genannt werden. Hinzu kommen Rückblenden, aus denen sich die Motivlage des Täters nach und nach ergibt und eine spannende Wendung beinhaltet. Der ermittelnde Kommissar Rolf Degenhardt hat mir sehr gut gefallen. Nicht nur, weil er mit seinem Vorgesetzten in Konflikt gerät und sich behaupten muss, sondern auch, weil er im privaten Umfeld seine privaten Dinge regeln muss. Er ist geschieden und nun zieht auch noch seine Tochter bei ihm ein. Insgesamt sehr sympathisch. 

Mir hat dieser 2.Teil um Rolf Degenhardt sehr gut gefallen und ich freue mich auf weitere Thriller von ihm.

4,5 von 5 Sternen

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches SCHULD! SEID! IHR! (ISBN: 9783404184163)sleepwalker1303s avatar

Rezension zu "SCHULD! SEID! IHR!" von Michael Thode

Solider Rache-Thriller
sleepwalker1303vor 6 Monaten

Zu Anfang tat ich mich mit Michael Thodes Buch „Schuld! Seid! Ihr!“ zugegebenermaßen schwer. Der theaterstückartige Aufbau machte mir das Hineinkommen in den Thriller etwas holprig. Aber als ich mich daran gewöhnt habe, dass das Buch in sechs Akte gegliedert ist, von dem jeder einem Opfer gewidmet ist und außerdem jedes Kapitel mit einer Art „Regieanweisung“ überschrieben ist, ließ es mich nicht mehr los. Denn eigentlich sind die Beschreibungen sehr nützlich: man weiß immer, wo sich die Charaktere befinden, in welchem der Zeitstränge das Kapitel spielt und aus welcher Perspektive es erzählt wird. Da das Buch für mich am Anfang ziemlich undurchschaubar war, waren solche Fakten durchaus hilfreich.

Aber von vorn.

Ein obdachloser Mann wird tot aufgefunden. Todesursache: eine Überdosis Strychnin. Bei der Leiche wird die Tarotkarte „Der Gehängte“ gefunden. Kurz darauf das zweite Opfer: ein pensionierter Polizist stirbt an einem Herzinfarkt, der sich später ebenfalls als Strychninvergiftung herausstellt. Bei ihm wird die gleiche Tarotkarte gefunden. Damit ist sehr schnell klar, dass die beiden Morde zusammenhängen. Für Kommissar Rolf Degenhardt und seine Kollegin Jana Liebisch beginnt damit nicht nur die Ermittlungsarbeit, sondern auch ein rasanter Wettlauf gegen die Zeit. Denn, als die Polizei eine Ahnung bekommen hat, worum es dem Täter geht, ist den Ermittlern klar, dass er auf seinem Rachefeldzug wieder zuschlagen wird.

Das Buch ist der zweite Teil der Reihe um die beiden Ermittler Rolf Degenhardt und Jana Liebisch, es ist aber problemlos auch ohne Vorkenntnisse zu lesen. Das Konzept des Thrillers war für mich ungewöhnlich und gewagt, aber der Plan des Autors geht (zumindest bei mir) auf: durch den theaterstückartigen Aufbau, die beiden Zeitstränge und verschiedenen Perspektiven schafft er eine fesselnde Geschichte, die man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Selbst die fast tabellarischen Aufzählungen und Berichte, die der Autor einflicht, sind stimmig und passend. Die Zeitstränge spielen im „heute“ und in der bis zu 22 Jahre zurückliegenden Vergangenheit, die Kapitel sind überschrieben mit „Der Gehängte“ (also der Mörder) und „Die Anderen“ (das können sowohl die Ermittler als auch die Opfer sein). Äußerst pikant ist auch die Tatsache, die sich nach und nach herausstellt: der Mörder stellt seine Opfer vor die Wahl, entweder selbst durch Gift zu sterben oder einen ihnen wichtigen Menschen zu „opfern“.

Die Charaktere fand ich hervorragend beschrieben und sehr gut ausgearbeitet, selbst in den Mörder konnte ich mich gut einfühlen. Die „Vorworte“ zu den sechs Akten beinhalten Wissenswertes über Tarot und Tarotkarten, was ich sehr interessant fand. Die Balance, die der Autor zwischen den Taten aus Sicht von Täter und Opfer, der eigentlichen Ermittlungsarbeit und dem Privatleben der Ermittler findet, finde ich ausgewogen, wobei Jana Liebisch wesentlich blasser bleibt als ihr Kollege. Über Rolf Degenhardt erfährt man wesentlich mehr, seine gescheiterte Ehe und der Einzug seiner Tochter Alexandra bei ihm nehmen einigen Platz in den über 100 zum Teil sehr kurzen Kapiteln des Buchs ein. Personalpolitische Dinge aus der Polizeidienststelle werden meiner Meinung nach zu ausführlich behandelt.

Sprachlich fand ich das Buch sehr flott zu lesen, zum Schmunzeln brachte mich eine kleine Passage auf Plattdeutsch. Die kurzen Kapitel verleihen dem Thriller zusätzliche Geschwindigkeit und Spannung. Insgesamt ist der Spannungsbogen ziemlich hoch, aber durch Nebenhandlungen wie Degenhardts Privatleben oder das Geplänkel in der Dienststelle wird er immer wieder unterbrochen.

Der Schluss ist zwar schlüssig und stimmig, kam für mich aber ein bisschen überstürzt, fast, als hätte der Autor irgendwie die Lust an der Geschichte verloren und wollte schnell zum Ende kommen. Dennoch war das Buch für mich wirklich unterhaltsam und packend, für den etwas zu abrupten Schluss ziehe ich einen Stern ab und vergebe vier Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches SCHULD! SEID! IHR! (ISBN: 9783404184163)FerrAbbss avatar

Rezension zu "SCHULD! SEID! IHR!" von Michael Thode

Spannend.
FerrAbbsvor 6 Monaten

Ein spannendes Konzept: Ein Theaterstück mit dem Ende "Tod" für alle Erwählten des Killers, dessen Motive nach und nach parallel erklärt werden. Man sinkt förmlich hinein in den Charakter.. teilweise sehr nachvollziehbar. Gut gelungen!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In der Lüneburger Heide nehmen sich ein obdachloser Mann und ein pensionierter Polizist unter größten Qualen das Leben. Was verbindet diese beiden Männer? Und welche Bedeutung haben die Tarotkarten, die neben den Toten gefunden werden?

"SCHULD! SEID! IHR!" ist der zweite Teil der Rolf-Degenhardt-Reihe von Michael Thode. Exklusiv für diese Leserunde stehen 25 signierte Bücher zur Verfügung.

Herzlich Willkommen zur Leserunde zu "Schuld! Seid! Ihr!"

Ich freue mich sehr, meinen Thriller mit euch teilen zu können.

Die 25 Print-Exemplare sind persönlich signiert und werden direkt nach Ende der Bewerbungsphase an die Gewinner*innen versendet.

Viel Spaß mit dem Buch - und beim Austauschen!

Beste Grüße

Michael Thode

321 BeiträgeVerlosung beendet
Y
Letzter Beitrag von  YH110BYvor einem Jahr

Auch der zweite Abschnitt hat mir richtig gut gefallen. Meine Vermutung wurde bestätigt, dass der Gehängte der Verurteilte bei dem Prozess war und sich jetzt an allen Beteiligten rächen will. Irgendwie scheint er doch nicht so eiskalt zu sein, wie er selbst von sich denkt. So richtig zufrieden machen ihn seine Taten allerdings nicht. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht und frage mich, wie sie dem Täter wohl auf die Spur kommen.

Mit der aktuellen Krimi-Bestenliste der ZEIT ONLINE wünsche ich euch ein schönes Wochenende.

Ich habe mir "Weissglut" von Jesper Stein ausgesucht und bin sehr gespannt.

http://www.zeit.de/2015/06/krimi-zeit-bestenliste-februar
1 Beiträge
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
Ich habe zwar kein Buch aus dieser Liste gelesen, kann aber einen Februar-Krimi-Knaller empfehlen: http://www.lovelybooks.de/autor/Frida-Mey/Mord-ahoi-1095051833-t/
Zum Thema
Liebe Thriller- und Krimileser,

gemeinsam mit dem Verlag Bastei Lübbe lade ich euch ein, an der Leserunde zu meinem Thriller "Das stumme Kind" teilzunehmen. Ich werde die Leserunde begleiten und freue mich auf einen regen Austausch mit euch.


###YOUTUBE-ID=956pIFg1Deo###


Zum Inhalt des Buches:

In einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide kommen der Kinderarzt Andreas Joost und der Rechtsanwalt Thomas Wilke auf grauenhafte Weise ums Leben.
Rasch ist klar, dass es eine Verbindung zwischen den beiden Toten gibt: Joosts Tochter Anna, ein autistisches Mädchen, das noch nie ein Wort gesprochen hat.
Das Geheimnis, das die Beteiligten miteinander verbindet, führt tief in menschliche Abgründe. Und die Zeit zur Aufklärung des Falles drängt - denn der Täter hat bereits sein nächstes Opfer ins Visier genommen ...

Einen ersten Eindruck erhaltet ihr in der Leseprobe.


Zur Story hinter dem Buch:

Interessante Hintergründe über "Das stumme Kind" könnt ihr bei Claudias Bücherregal nachlesen.


Infos über mich:

Nach dem Abitur in Heide/Holstein studierte ich Rechtswissenschaften und Fachjournalismus in Bayreuth, Göttingen, Kiel und Berlin. Mein Berufsleben führte mich anschließend als Journalist in eine Zeitungsredaktion, als Disponent in eine Spedition, als Abteilungsleiter in die Lebensmittelindustrie sowie als Soldat in das Kosovo und nach Afghanistan. Heute schreibe und lebe ich in der Lüneburger Heide.

Ich habe zahlreiche Kurzkrimis geschrieben, die mehrfach ausgezeichnet wurden. "Das stumme Kind" ist mein erster Roman. Näheres erfahrt ihr auf meiner Homepage.


Und nun zur Leserunde:

Bis Sonntag, 24.08.2014 könnt ihr euch um eines der 25 Exemplare bewerben. Der Versand ist als Printausgabe oder als eBook möglich. Zum Einstieg interessiert mich eure Meinung zu folgender Frage:

Was macht einen guten Thriller aus?

Bitte beachtet, dass sowohl ein zeitnaher Austausch zu den Leseabschnitten als auch das Schreiben einer Rezension mit dieser Leserunde verbunden sind.

Nun drücke ich euch die Daumen!
544 BeiträgeVerlosung beendet
MichaelThodes avatar
Letzter Beitrag von  MichaelThodevor 8 Jahren
Hallo Blaustern, vielen Dank, dass du dich so engagiert an der Leserunde beteiligt hast. Ich freue mich sehr, dass "Das stumme Kind" dir gefallen hat. Herzliche Grüße, Michael Thode

Zusätzliche Informationen

Michael Thode wurde am 22. Juli 1974 in Heide/Holstein (Deutschland) geboren.

Michael Thode im Netz:

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

von 86 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks