Michael Wagner Oliver Hell - Der Mann aus Baku

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Oliver Hell - Der Mann aus Baku“ von Michael Wagner

‚Oliver Hell – Der Mann aus Baku‘ Es ist Anfang November 2012. Der zweite Fall für das Bonner Ermittler-Team um Kommissar Hell startet furios. Von einem Spaziergänger werden am Rhein drei verstümmelte Frauenleichen entdeckt. Die Frauen hatten einmal ein Leben. Sie hatten eine Familie. Sie hatten einen Traum. Jetzt sind sie tot. Jemand hat sie ausgelöscht und ist zu weit gegangen. Aus diesem Grund reist aus Aserbaidschan Mashad Agayer an. Der ‚Mann aus Baku‘‘ bringt seine eigenen Methoden mit. Unerkannt hält er die Fäden in der Hand. Bis zu dem Punkt, wo es für Oliver Hell persönlich wird. Lesen Sie ebenfalls ‚Oliver Hell – Der Abschuss‘. Der erste Fall des Teams um den Bonner Kommissar Hell. Exklusiv auf Kindle.

Durchaus spannennd geschrieben der zweite Teil von Oliver Hell und seinem Team.

— Zirbi
Zirbi

Stöbern in Krimi & Thriller

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

Wildfutter

Deftige und amüsante bayrische Krimikomödie

Tine13

Death Call - Er bringt den Tod

Typisch Carter, blutig, fesselnd, erschreckend und genial

Frau-Aragorn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Empfehlenswert

    Oliver Hell - Der Mann aus Baku
    Yaris

    Yaris

    17. September 2013 um 14:05

    ...ist auch der 2. Fall des Bonner Kommissars Oliver Hell. Nach dem ersten Band war ich gespannt auf den Nachfolger und wurde nicht enttäuscht, innerhalb weniger Stunden war ich (leider) schon durch mit lesen. Michael Wagner hat einen sehr angenehmen Schreibstil, zudem erscheint die Story sehr glaubwürdig, auch bestens recherchiert. Hier und da ein winziges Grammatik-Fehlerchen, aber das störte mich keineswegs. Aus meiner Sicht könnte Oliver Hell für Bonn den Status einer Julia Durant für Frankfurt erreichen, das Potential ist allemal vorhanden. Daumen hoch und bitte noch viele weitere spannende Fälle, das würde mich freuen.

    Mehr