Oliver Hell / Oliver Hell - Dämonen

von Michael Wagner 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Oliver Hell / Oliver Hell - Dämonen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Zirbis avatar

Super. In jedem Buch von M.W. Themen, die zum Nachdenken anregen. Nie plump, abgedroschen o ausgelutscht. Spannend mit hohem moral. Wert.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Oliver Hell / Oliver Hell - Dämonen"

Bei dem Bombenanschlag in der Bonner Innenstadt werden Oliver Hell und seine Partnerin Franziska Leck verletzt. Beide werden auf der Intensivstation der Venusbergklinik behandelt. Der Staatsschutz und das LKA Düsseldorf übernehmen die Ermittlungen, da man von einem salafistischen Terroranschlag ausgeht. Wendt und das Team ermitteln, dass die Besitzerin der Boutique, vor der der Sprengsatz detonierte, aus Brasilien stammt. Gibt es ganz andere Hintergründe? Was hat der Bruder der Boutique-Besitzerin damit zu tun? Als die junge Frau aus dem Krankenhaus flieht, setzt sie damit eine Spirale der Gewalt in Gang, die die ganze Region in Atem hält. Oliver Hells elfter Fall ist düster, rasant und wie ein Kribbeln unter der Haut.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745080162
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:496 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:11.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Zirbis avatar
    Zirbivor einem Monat
    Kurzmeinung: Super. In jedem Buch von M.W. Themen, die zum Nachdenken anregen. Nie plump, abgedroschen o ausgelutscht. Spannend mit hohem moral. Wert.
    Regionalkrimi vom Feinsten

    Nach wie vor bin ich absolut begeistert von der Oliver Hell Reihe. Ich empfinde die Storys immer als spannend, durchdacht und absolut interessant. Es schaudert einen zwar immer wieder, trotzdem schafft es Herr Wagner nicht durch Blutrünstigkeit und Schokmomente zu verblüffen, sondern durch eine spannende und durchdachte Geschichte. 

    In jedem Buch tauchen Themen auf, die wohl jeden in der Gesellschaft betreffen, bekannt sein dürften und es viele verschiedene Meinungen gibt. 

    Hier in diesem Teil, wurde das Thema Drogen sehr gekonnt mit dem schwierigen Thema Terror verknüpft. 
    Ich fand es gut, dass es sich nicht "nur"um ein Thema gedreht hat. Immer wieder zeigt der Autor verschiedene Blickwinkel auf, auch die Protagonisten vertreten teilweise unterschiedliche moralische und politische Ansichten und Meinungen, die er sanft einfließen lässt. Ich find es besonders gut, dass man eine tiefe Moral aus jedem einzelnen Krimi herauslesen und spüren kann. Ja, es geht in erster Linie um den FAll - ist ja logisch. Trotzdem wird immer wieder in Nebensätzen deutlich, dass nicht hinter jedem Klischee etwas wahres steckt, dass jeder Mensch ein Mensch ist, dass es unterschied zwischen Religion, Nationalität, Herkunft und Terrorismus gibt. Das find ich besonders toll. Denn so schafft es hoffentlich der Autor (was wahrscheinlich gewollt ist)  dein ein oder anderen zum Nachdenken zu bewegen und somit einige Horizonte zu erweitern :-) 

    Zur Geschichte selbst - an manchen Stellen ist es etwas verwirrend, weil tatächlich viele verschieden Namen auftreten und man immer wieder kurz - ich zumindest - kurz innehalten musste. Ich hab dann immer wieder kurz überlegt - häh, wär war jetzt nochmal yussuf und wie hieß nochmal der eine... usw. Doch das tat der Spannung keinen Abbruch. 

    Der Stil ist flüssig und sympathisch. Es liest sich flott und leicht und so kann man bei dem ein oder anderen Tippfehlerchen auch mit gutem Gewissen ein Auge zudrücken - das stört nämlich gar nicht und zeigt auch hier, wie menschlich das Buch ist. 

    Man kann das Buch auch als einzelndes lesen, allerdings bin ich überzeugt davon, dass man mehr in die Geschichte versinken kann, wenn man die vorherigen Bände intus hat. 

    Auf den nächten Teil freu ich mich schon .... kann ja nicht mehr lange daudern :-) 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks