Michael Wersin CD-Führer Klassik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CD-Führer Klassik“ von Michael Wersin

Ratlos vor CD-Regalen? Michael Wersins kleiner Führer bietet "Orientierungshilfe im CD-Dschungel", und das besonders "handlich und preiswert" (Neue Westfälische). Vorgestellt werden 150 herausragende Kompositionen aller Gattungen und Stilepochen. Für die 2. Auflage wurden alle Daten aktualisiert, Neuerscheinungen sowie wiederveröffentlichte Aufnahmen ergänzt. Umfassende Beachtung erfahren auch Video-DVDs.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "CD-Führer Klassik" von Michael Wersin

    CD-Führer Klassik

    Günter Landsberger

    14. January 2011 um 11:49

    Bedauerlicherweise steht mir nur die erste Ausgabe dieses Bandes zur Verfügung. Die Neuauflage umfasst etwa 20 Seiten mehr. Ob es sich dabei um Zusätze oder um eine Revision schon vorhandener Beiträge handelt, entzieht sich meiner Kenntnis. Das Grundsätzliche, die Anlage und das Anliegen des Bandes, dürfte sich indessen nicht geändert haben. Analog zu einem Reiseführer beansprucht der Band ein "CD-Führer Klassik" zu sein. .Kann er das leisten, was er da beansprucht? Einer, der sich wie ich in der klassischen Musik und in den CD-Angeboten schon etwas auskennt, wird neugierig sein, überprüfen, was erwähnt wird und was nicht, ob es Anregungen gibt und ob die Urteile Michael Wersins annähernd mit den eigenen Auffassungen übereinstimmen oder nicht und wenn ja, warum nicht. Wohltuend fällt auf, dass die Urteile jeweils begründet sind und verschiedene Aufnahmen gegeneinander abwägen. Wenn nun jemand eine Hilfe für seinen Einstieg in die klassische Musik auf CDs haben möchte, so bietet der Band durchaus wertvolle Hinweise auf Werke, die sich bestens zu einem Einstieg eignen. Nur wird das nirgends gesagt., welche das genau sind. Ein potentieller Ersthörer bräuchte als Leser eine herausgestellte Auswahl in der größeren Auswahl als Hilfe. Und ich muss zugeben, dass es bei einzelnen Komponisten meiner Ansicht nach etwas geeignetere Werke gibt als die genannten. Gleichviel, einige Kompositionen würde ich mit Blick auf einen Klassik-Einsteiger besonders hervorheben, einige als weniger günstig für einen Erstzugang herausstellen und manche sogar ersetzen. Das könnte ich von Komponist zu Komponist genauer durchgehen. Hier jedoch nur ein Beispiel: So gerne ich sein Klavierquintett auch mag, auf Antonín Dvořáks 9. Symphonie, seine "Symphonie aus der neuen Welt", oder auf seine "Slawischen Tänze" würde ich mit Blick auf einen Ersteinsteiger keinesfalls zugunsten des Klavierquintetts verzichten. Gewiss, eine solche Zusammenstellung von hervorhebenswerten Werken ist immer subjektiv, erfahrungsgemäß aber spricht in der Erstbegegnung ein Orchesterwerk mehr an als ein Werk der Kammermusik, so ungerecht das auch immer sein mag.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks