Michael White Das Medici-Kristall

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Medici-Kristall“ von Michael White

In Florenz untersucht die Archäologin Edie die mumifizierten Überreste der berühmten Medici-Familie und entdeckt im Rücken Cosimo de Medicis einen fluoreszierenden Splitter. Edie begreift, dass sie sich in ein tödliches Geheimnis verstrickt hat, als noch am selben Abend ein Kollege ermordet wird …

Der Roman ist zwar historisch gut recherchiert und auch spannend, aber für mich zu konstruiert und verwirrend, um glaubwürdig zu sein.

— Elfenblume
Elfenblume

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Du hast mein Leben zerstört. Jetzt habe ich deins zerstört. R.T.

MellieJo

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider abgebrochen

    Das Medici-Kristall
    Floyd22

    Floyd22

    26. April 2017 um 14:51

    Ich hab das Buch nicht zu Ende gelesen da mir der mix aus Historischem Roman und Fantasy Elementen nicht gut gefallen hat. Der Anfang war erst sehr viel versprechend aber mir hätte es besser gefallen wen der Autor sich mehr an Historische begebenheiten gehalten hatte. ( Wobei ist schwer umzusetzen in so einem Roman mit einem Kristal der gar nicht existiert ) Im Großen und ganzen ist es wohl eine frage des Geschmacks und meinen hat es leider nicht getroffen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Medici-Kristall" von Michael White

    Das Medici-Kristall
    Escapee

    Escapee

    22. October 2010 um 21:49

    Am Anfang des Buches dachte ich, mein Gott, der hat wohl noch nie zuvor ein Buch geschrieben...aber schon nach einigen Seiten musste ich erkennen, dass ich mich geirrt habe....denn es wurde von Seite zu Seite immer besser und spannender, irgendwann habe ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand genommen! Unglaublich spannend und msyteriös. Ein Muss!

  • Rezension zu "Das Medici-Kristall" von Michael White

    Das Medici-Kristall
    Bokmask

    Bokmask

    23. September 2010 um 21:16

    Mit diesem Buch nahm ich das für mich zweite Buch des Autors zur Hand. Es ist eine sehr deutliche Steigerung zum ersten Werk zu verzeichnen. Dabei handelt es sich aber um keine Serie. Erzählt wird die Geschichte in zwei parallelen Strängen, zum einen im 15. Jahrhundert und zum anderen in der Gegenwart. Die Paläopathologin Edie Granger sowie ihr Onkel und weitere Wissenschaftler untersuchen in Florenz die sterblichen Überreste der Familie de Medici. Bei einer mumifizierten Leiche, die Cosimo de Medici sein soll, entdecken sie einen rechteckigen Stein, der an der Luft zu glühen beginnt. Kurze Zeit später muss Edies Onkel diesen Fund sehr bereuen. Damit beginnt ein Abenteuer, welches die Protagonisten nach Venedig führt. Von dort geht es weiter bis Mazedonien. Werden Edie und ihre Freunde das Rätsel um die de Medici lösen? Werden sie erfahren, was sich wirklich zugetragen hat? Michael White hat es gleich auf den ersten Seiten geschafft, mich derart an diese Geschichte zu fesseln, dass ich wirklich jede freie Minute vor diesem Buch saß. Das Werk war rasant, spannend und sehr schön flüssig zu lesen. Erzählt wird die Geschichte in der Vergangenheit aus der Sicht von Cosimo de Medici, in der Gegenwart aus der Sicht von Edie Granger. Der Autor zeichnete diese sehr vielschichtig, sodass die Guten und die Bösen manchmal die Fronten wechselten. Vor lauter Spannung, die teils unerträglich wurde, vergaß ich zwischendurch fast zu atmen. Erst auf den letzten Seiten fügten sich beide Stränge zusammen und das Ende war für mich eine Überraschung. Dieses Buch habe ich sehr gerne und sehr schnell gelesen. Ich werde garantiert die Augen offen halten, wann Michael White etwas Neues auf den Markt bringt. Hiermit vergebe ich fünf von fünf Sternen für dieses Werk.

    Mehr