Michael White Die Rache der Toten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rache der Toten“ von Michael White

Ein Kontrakt mit der Hölle... Die sterblichen Mörder ihrer Familie sind tot – doch Lees Rachedurst ist immer noch nicht gestillt. Mit Hilfe der unruhigen Toten beschwört sie ein Wesen aus der Unterwelt herauf und fordert damit die Uralten heraus. In der goldenen Stadt enthüllen sie Lee endlich den wahren Grund für ihre Verwandlung in ein Kind der Nacht – sie soll das Portal öffnen, hinter dem sich die Blutgöttin in ihrem unruhigen Schlummer wiegt. Die Blutgöttin erwacht... Lee begibt sich auf die Suche nach dem Portal – nicht wissend, dass ihre alte Feindin Catherine die Rückkehr der Göttin um jeden Preis verhindern will. Währenddessen planen die Uralten die Macht der Göttin an sich zu reißen – und der Preis dafür ist Lees unsterbliche Seele… 'Die Rache der Toten' - der zweite Band der 'Hexenblut'-Reihe! Der erste Band 'Die Fährte der Toten' ist ebenfalls exklusiv bei Amazon erhältlich!

Stöbern in Krimi & Thriller

Hex

unglaublich fesselndes Buch

Sandra1978

Dem Kroisleitner sein Vater

Eine spannende Krimikomödie

Campe

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Meistens fesselnd, manchmal anstrengend

Leseteufel

Dunkel Land

Spannend, manchmal ein wenig zu nüchtern geschildert, aber defintiv lesenswert.

Schmunzlmaus

Tausend Teufel

Authentisch, spannend, kalt. Tolle Fortsetzung. Freue mich schon auf mehr (hoffentlich nicht immer im Winter).

Schmunzlmaus

Flugangst 7A

Flugangst bei einem Psychiater, der dann irgendwie in einem Rosenkrieg eines Ehepaares landet.

TanteGhost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Rache der Toten. Vampirthriller (Hexenblut 2)" von Michael White

    Die Rache der Toten

    MichaelWhite

    Hallo liebe Vampir- und Horrorfans, mein zweiter Roman 'Die Rache der Toten' ist fertig, und ich möchte auch diesmal eine Leserunde an den Start bringen! In 'Die Rache der Toten' wird die Geschichte aus 'Die Fährte der Toten' weiter erzählt, und ja, es werden eine Menge Fragen beantwortet, die noch offen sind ;) Aufgrund der Thematik richtet sich das Buch an erwachsene Leser, die 'böse' Vampire mögen! Ich verschenke 10 Ebooks (bei mehr Bewerbungen entscheidet das Los) und bin gespannt auf eure Eindrücke! VG Michael White

    Mehr
    • 89
  • Die Rache der Toten Band 2

    Die Rache der Toten

    AmberStClair

    17. May 2016 um 22:34

    Klappentext: Die sterblichen Mörder ihrer Familie sind tot – doch Lees Rachedurst ist immer noch nicht gestillt. Mit Hilfe der unruhigen Toten beschwört sie ein Wesen aus der Unterwelt herauf und fordert damit die Uralten heraus. In der goldenen Stadt enthüllen sie Lee endlich den wahren Grund für ihre Verwandlung in ein Kind der Nacht – sie soll das Portal öffnen, hinter dem sich die Blutgöttin in ihrem unruhigen Schlummer wiegt. Lee begibt sich auf die Suche nach dem Portal – nicht wissend, dass ihre alte Feindin Catherine die Rückkehr der Göttin um jeden Preis verhindern will. Währenddessen planen die Uralten die Macht der Göttin an sich zu reißen – und der Preis dafür ist Lees unsterbliche Seele… Meine Meinung: Eine gelungene Fortsetzung von „Die Fährte der Toten“. Der Schreibstil ist geblieben, flüssig und spannend. Man sollte schon den ersten Teil lesen, den sonst kommt man schlecht in dieser Geschichte rein. Eine düstere Geschichte die interessant ist, aber leider bleiben noch sehr viele Fragen offen. Ob es noch einen dritten Teil gibt??? Die Hauptpersonen sind noch immer sympathisch. Tanya hat noch immer ein lockeres Mundwerk was dieser Geschichte nicht schadet sondern den richtigen schwung geben Eine gelungene Fortsetzung die hoffentlich auch noch auf einen 3. Teil hoffen läßt. Einen lieben Dank an dem Autoren das ich das Buch lesen dufte!

    Mehr
  • mystisch-düsteres Werk, grausige Abgründe tun sich auf...

    Die Rache der Toten

    Buchfeeling

    07. February 2015 um 17:34

    Dieses Buch ist wieder ganz anders als Teil 1. Dieses Mal geht es um die Hintergründe des Kampfes zwischen den Gottheiten und Möchtegern-Gottheiten. Es geht um Mythen, Zwischenwelten, unglaubliche Wesen und Lee´s Weg zu ihrer ganz persönlichen Rache. Die Story erfordert vom Leser Aufmerksamkeit. Auf eine wunderbar fesselnde Weise entführt der Autor den Leser in eine Welt voller machthungriger Wesen, die sich nicht um Konsequenzen scheren und wo jeder jeden betrügt und hintergeht. Lee dagegen möchte einfach nur ihren Weg gehen, sie möchte endlich Ruhe. Ruhe vor der Vergangenheit, Ruhe vor ihren eigenen Dämonen und Ruhe vor Tod und Machtgerangel. Doch leider ist sie der Mittelpunkt einer jahrhundertelang geplanten Verschiebung der Macht. Keine Seite wird freiwillig nachgeben und Lee muß sich am Ende entscheiden, welchen Weg sie einschlagen will. Doch bis dahin bekommt jeder, was er verdient… Ein aufregendes, nicht ganz so blutrünstiges aber grausiges Werk, welches den Leser in Abgründe reißt, die eine klebrig-stinkende Masse an Wut, Blutdurst, Bosheit, Verwesung und unglaubliche Kreaturen enthält. ICH fand die Geschichte sehr fesselnd, anders und gruselig-spannend…. aber nichts für schwache Nerven!

    Mehr
  • gelungene Fortsetzung

    Die Rache der Toten

    LadySamira091062

    29. January 2015 um 15:05

    Lee hat es geschafft an allen  Menschen  Rache zu nehmen ,die mit dem Tod  ihrer Familie zu  tun hatten ,doch um die   von ihrere Art  zu bestrafen muss  sie in die Unterwelt gehen .Dort soll sie die Blutgöttin wecken ,mit der  jeder seine eigenen Pläne hat. Doch wird es Lee gelingen und  wenn ja   war es eine gute Idee? In diesem Band werden  einige offene Fragen aus Band eins beantwortet ,doch  es gibt auch wieder neue Fragen . Lee ist distanzierter ,nicht mehr so impulsiv wie am Anfang. Man erfährt einiges aus der Vergangenheit, was  die Geschichte verständlicher macht. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und die Vampire bissig.Als Einschlaflektüre nicht unbedingt geeignet ,doch für Vampirfans ein Muss.Doch    muss man sich   beim lesen konzentrieren denn, so  eben  für zwischen durch zu lesen dafür ist das Buch zu  komplex.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148

    kubine

    09. January 2015 um 21:41
  • Eine gelungene Fortsetzung

    Die Rache der Toten

    Primrose24

    08. January 2015 um 22:02

    Nachdem Lee die sterblichen Mörder ihrer Familie zur Rechenschaft gezogen hat, will sie mit Hilfe der unruhigen Toten auch die Uralten für ihre Taten bestrafen. Diese wiederum wollen Lee dazu benutzen, die Siegel zu brechen und eine alte Gottheit – die Blutgöttin – zu befreien, um ihre Macht an sich zu reißen. Zwischen Intrigen und Verrat der Uralten und ihrer Nachkommen muss Lee sich entscheiden, welchen Weg sie wählt und welches Schicksal die Zukunft für sie und die Welt bereithält. Der Einstieg in den zweiten Teil gestaltet sich leichter, als in den ersten Band der Reihe, vor allem für diejenigen bei denen die Lektüre des ersten Teiles noch nicht weit zurück ist. Nachdem am Ende des ersten Bandes noch einige Fragen und Hintergründe ungeklärt verblieben sind, wird vieles davon in diesem Teil aufgeklärt, wodurch die Handlung in diesem Band viel schlüssiger und durchsichtiger wird und sich klarere Zusammenhänge darstellen lassen. So gelingt es dem Autor auch die Spannung von Anfang bis Ende hochzuhalten. Alles in allem eine gelungene Fortsetzung auch wenn das Ende letztendlich für mich nicht unbedingt überraschend war.

    Mehr
  • Die Rache der Toten

    Die Rache der Toten

    Nenatie

    31. December 2014 um 10:29

    Inhalt Lee hat Rache geübt an allen Menschen dir für die Auslöschung ihrer Familie verantwortlich waren. Doch noch sind nicht alle bestraft, auch Wesen ihrer Art hatten die Finger im Spiel. Ihr Weg führt Lee in die alte Welt, dort schmiedet sie nicht nur einen neuen Racheplan. Sie soll auch die Blutgöttin erwecken mit der jeder so seine eigenen Pläne hat. Wie wird sie sich entscheiden? Und ist die Welt dem Untergang geweiht? Meinung Endlich gibt es Teil 2 der Hexenblut Reihe. Dieses mal reist Lee in die alte Welt um dort Antworten zu finden und ihre Rache zu vollenden. Sie ist auch immer noch der Spielball der verschiedenen Mächte, doch sie weiß sich zu helfen. Lee wäre nicht Lee wenn sie nicht ihren eigenen Kopf durchsetzen würde. Viele der offenen Fragen die in Teil 1 geblieben sind werden nun beantwortet und die Antworten sind gut und schlüssig ausgefallen. Man erfährt noch einiges aus der Vergangenheit. Das Ende war gut, lässt aber einen dritten Band vermuten. Die Gefahr ist noch nicht völlig gebannt. Man muss Band 1 gelesen haben um der Geschichte folgen zu können. Es fehlen sonst einfach zu viele Informationen und die Zusammenhänge lassen sich nicht erkennen. Man muss trotzdem noch sehr genau lesen und sich konzentrieren, die vielen Perspektivwechsel führen sonst zu Verwirrungen. Die Charaktere in diesem Band wurden etwas blasser dargestellt als im ersten Teil. Grade Lee wirkte doch sehr distanziert, was aber gut zur Geschichte passt. Manche Nebencharaktere wurden mir etwas zu schnell abgehandelt und ich hätte mir noch ein paar Details gewünscht. Dafür waren die Vampire blutrünstig und böse und man muss sie nicht mögen. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Der Autor schafft eine gelungene Atmosphäre und man bekommt teilweise eine Gänsehaut. Sehr gelungen fand ich die Ortsbeschreibung. Obwohl der Name der Stadt in der Lee und die anderen sich aufhalten nie genannt wird hatte ich doch ein sehr genaues Bild vor Augen und konnte mir vorstellen wo sie sich befinden. 4 Sterne. Eine Lesempfehlung für die Reihe kann ich allen Vampirfans geben die auch Geschichten mit bösen Vampiren gerne lesen!

    Mehr
  • Wenn die Blutgöttin erwacht

    Die Rache der Toten

    Legeia

    Klappentext: Die sterblichen Mörder ihrer Familie sind tot – doch Lees Rachedurst ist immer noch nicht gestillt. Mit Hilfe der unruhigen Toten beschwört sie ein Wesen aus der Unterwelt herauf und fordert damit die Uralten heraus. In der goldenen Stadt enthüllen sie Lee endlich den wahren Grund für ihre Verwandlung in ein Kind der Nacht – sie soll das Portal öffnen, hinter dem sich die Blutgöttin in ihrem unruhigen Schlummer wiegt. Lee begibt sich auf die Suche nach dem Portal – nicht wissend, dass ihre alte Feindin Catherine die Rückkehr der Göttin um jeden Preis verhindern will. Währenddessen planen die Uralten die Macht der Göttin an sich zu reißen – und der Preis dafür ist Lees unsterbliche Seele… Der Autor: Michael White M.A der Germanistik und Psychologie, beschäftigt sich seit seiner Jugend mit den Genres des Horrors und der Phantastik in Literatur, Film und Graphic Novels. Beim Entwurf seiner Heldin Lee ließ er sich von starken Frauenfiguren wie Ripley aus den 'Alien'-Filmen und auch von Comic-Figuren wie Vampirella und Purgatori inspirieren. Michael White lebt und schreibt in Hamburg. Meine Meinung: Lee ist zurück, und mit ihr die machthungrigen Vampire, die sie als Spielball in einem jahrhundertealten Krieg benutzen. Doch Lee wäre nicht Lee, wenn sie nach deren Regeln spielen würde, denn sie weiß sich durchzusetzen, komme was wolle. Vor einiger Zeit hat sie ihre Familie verloren, ist zur Vampirin geworden und verliebte sich in Tanya, die ihr immer noch treu zur Seite steht. Wenn man den Legenden glauben darf, kann Lee die Blutgöttin erwecken. Doch alte Bekannte spekulieren darauf, die Macht selbst zu nutzen, denn nur sie kann sie entfesseln. "Die Rache der Toten" ist die Fortsetzung des Vampirthrillers "Die Fährte der Toten", den man vorher gelesen haben sollte, weil sonst einfach zu viele Informationen fehlen und Zusammenhänge besser zu verstehen sind.  Gewohnt tough und selbstsicher geht Lee ihren Weg, und nicht nur Jennifer und Catherine mischen wieder mit, sondern auch Tanya, die langsam auftaut und zeigt, was sie kann. Die Atmosphäre der Geschichte gefiel mir genauso gut wie im ersten Teil. Sie ist mystisch, mythologisch angehaucht und verbindet Moderne mit den alten Überlieferungen der Vampire, so wie man sie aus Draculas Zeiten kennt. Auch wenn ich mit den einzelnen Figuren keine Sympathie aufbauen konnte, so ist das nicht unbedingt überraschend, denn mit den Vampiren muss man kein Verständnis haben oder sie gar mögen. Sie sind keine Wohlfühl-Blutsauger, was der Handlung diese Horrornote gibt, die besonders am Ende zum Tragen kommt. Vorher geht es doch recht zahm zu, weil die einzelnen Geschehnisse durch das Beantworten der im ersten Band entstandenen Fragen dominiert wird. Dialog wird hier großgeschrieben, der auf den Punkt gebracht wird. Dennoch muss man genau lesen, um den Ereignissen zu folgen, denn so einfach sind die Perspektivwechsel nicht abzutun. Trotz allem hat mir noch ein Funke gefehlt, denn ich hätte mir etwas mehr Spannung gewünscht, auch wenn es Aufklärung und zum Schluss interessante Szenen gab. "Die Fährte der Toten" gefiel mir ein Tick besser. Das Ende ist befriedigend, obwohl es einen dritten Band vermuten lässt, denn alle Gefahren sind noch nicht gebannt, und vielleicht werden sie das auch nie. 4 Sterne.

    Mehr
    • 2

    MichaelWhite

    25. December 2014 um 21:13
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks