Michael Wiechmann Bisschen Pech gehabt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bisschen Pech gehabt“ von Michael Wiechmann

Vor fünf Jahren hatte Bruno, Sohn eines Bauern aus Schliekum, mit seinem Kumpel Olaf eine Bank überfallen. Sie teilten sich die Beute von hunderttausend Euro. Fünfzigtausend Euro wurden bei der Festnahme von Bettina Gebauer, der Frau, die Olaf erschlagen hatte, sichergestellt. Brunos Anteil bleibt verschwunden. Aber wer hat das Geld? Er wird aus der Haft entlassen und erpresst. Die Gangster versuchen alles, um an das Geld zu kommen. Henry und seine Freundin Kathrin kennen die Vorgeschichte und bieten ihre Hilfe an. Doch die Zeit ist knapp.

Stöbern in Krimi & Thriller

Murder Park

Spannung bis zum überraschenden Ende

tardy

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Bis auf den "Showdown" extrem gut!

tootsy3000

Schwarzwasser

Der Krimi lebt von seinen skurrilen Figuren und seinen Nebenhandlungen. Total spannend. Voller Humor und gut durchdacht. Perfekt.

MichaelSterzik

Böse Seelen

Einer der besten Fälle von Kate Burkhalter!

Mira20

Bruderlüge

spannender zweiter, finaler Teil der leider viel zu schnell zu Ende war

Inge78

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen