Neuer Beitrag

Michael_Wilcke

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Bücherfreunde und -freundinnen,

als Verfasser historischer Romane habe ich zwar mittlerweile bereits zehn Autorenjahre und fünf Bücher auf dem Buckel, aber hier bei LovelyBooks bin ich erst seit kurzem angemeldet. Da am 11. November dieses Jahres mein neuer Roman „Die Frau des Täuferkönigs“ erscheint, möchte ich euch gerne zu einer Leserunde einladen. Zusammen mit dem Aufbau-Verlag verlose ich unter allen Anmeldungen 25 Freiexemplare.

Als besonderes Schmankerl gibt es neben den 25 Freiexemplaren noch ein Premium-Exemplar zu gewinnen, das nicht vom Verlag, sondern von mir verschickt wird und eine persönliche Widmung sowie eine handschriftliche Original-Manuskriptseite enthält. (Warnung: Meine Handschrift ist nicht schön, aber selten ;-)

Worum geht es in diesem Roman? Hier eine kurze Inhaltsangabe:

Im Jahr 1534 trifft in Osnabrück eine Gruppe Gaukler ein, die sich beim Jahrmarkt ein gutes Geschäft erhoffen. Ihr Anführer ist Emanuel Malitz, der einen Handel mit gefälschten Reliquien betreibt. Doch alles geht schief. Everhard Clunsevoet, ein Gutsherr aus Rheine, dem sie das Haus angesteckt haben, nimmt sie gefangen und stellt sie vor die Wahl. Entweder befreien sie seine Tochter Amalia aus Münster, wo die Wiedertäufer die Macht an sich gerissen 
haben, oder er lässt die Gaukler grausam töten. Malitz bleibt nichts anderes übrig: Er muss sich auf dieses Himmelfahrtskommando einlassen. Dann erfährt er, dass Amalia mittlerweile eine der Ehefrauen von Jan Bockelson, dem selbsternannten König der Wiedertäufer, geworden ist.

Als Einstimmung auf diesen Roman gibt es bereits ein kostenloses Ebook mit dem Titel „Glutfehde – Im Schatten des Täuferkönigs“, das hier heruntergeladen werden kann. Ich habe den Text auch auf meine Homepage gestellt. Das hier ist der Link.

Natürlich werde ich mich an dieser Leserunde beteiligen und euch einige interessante Details über die Entstehung dieses Romans und die Hintergründe der Geschichte verraten.

Bücher über die Wiedertäufer sind zumeist recht ernst und düster gehalten. Mit diesem Roman bin ich einen anderen Weg gegangen und habe die Geschichte etwas unterhaltsamer gestaltet. Wenn ihr Lust habt, Emanuel Malitz und seine Gefährten in die Stadt der Täufer zu begleiten und eure Eindrücke über das Buch zu schildern, dann seid ihr herzlich zu dieser Leserunde eingeladen.

Beantwortet mir bei eurer Anmeldung bitte noch kurz folgende Frage: Welche Epoche oder welches Thema mögt ihr in historischen Romanen am liebsten?

Ihr könnt euch bis Sonntag, 10. November, anmelden. Die Bücher werden dann in der Woche darauf vom Aufbau-Verlag direkt an die Gewinner geschickt und die Leserunde kann beginnen. Selbstverständlich sind auch die Nicht-Gewinner herzlich eingeladen, bei dieser Runde mitzumachen. 

Und nun wünsche ich viel Glück bei der Verlosung und spannende Unterhaltung mit meinem neuen Buch.

Beste Grüße,
Michael

Autor: Michael Wilcke
Buch: Die Frau des Täuferkönigs

flieder

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dann will ich mal den Anfang machen, ich liebe historische Romane. Die Frage kann ich eigentlich gar nicht so beantworten. Zwischen 12. bis 18. Jahrhundert lese ich alles gerne.

nicigirl85

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

So das eBook zur Einstimmung habe ich gleich mal heruntergeladen. :-)

Und damit ich auch heile im Lostopf lande nun meine Antwort zur Frage:

Ich bin sehr Geschichtsinteressiert und je mehr historisch wahre Begebenheiten in einem Roman verknüpft sind, desto lieber lese ich ihn, da ist dann die eigentliche Zeit egal.

Ansonsten begeistert mich speziell das Elisabethanische Zeitalter, sprich 1558–1603, da mich Elisabeth die erste irgendwie fasziniert. Ebenfalls verschlingen tue ich Romane, die während des ersten und zweiten Weltkrieges spielen.

Beiträge danach
503 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

nicigirl85

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen
Beitrag einblenden

Es hat mich gefreut, dass ich an dieser LR teilnehmen durfte.

Meine überaus positive Rezi zum Buch findet ihr hier:

Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Wilcke/Die-Frau-des-T%C3%A4uferk%C3%B6nigs-1065937250-w/rezension/1069883670/

Amazon:
http://www.amazon.de/review/R27OC4IT08W5XQ/ref=cm_cr_rdp_perm

Buechereule.de:
http://www.buechereule.de/wbb2/thread.php?threadid=76815

wasliestdu.de:
http://wasliestdu.de/rezension/wenn-drei-gaukler-in-die-hoelle-der-taeufer-stapfen

melanie_reichert

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 19 - Kapitel 24
Beitrag einblenden

So, hier bin ich nun auch durch. Ich finde es nicht schlimm, dass Amalia sich nach der fleischlichen Lust sehnt. Klar ist es gefährlich für sie, aber solch Frauen gab es sicher mehr damals. Das biedere, unterwürfige Bild ist ja nur das, was uns die Allgemeinheit glauben lässt. Dennoch bin ich jetzt sehr gespannt wie sie sie aus der Stadt bringen wollen, freiwillig wird sie nicht mitgehen. ;)

Michael_Wilcke

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 6: Kapitel 30 - Epilog
Beitrag einblenden
@nicigirl85

Schön, dass dir das Ende gefallen hat. Normalerweise bin ich gar nicht so sehr Freund des allumfassenden Happy Ends, aber ich glaube, für dieses Buch war das notwendig. Das hätte irgendwie nicht gepasst, wenn einer der Hauptcharaktere gestorben wäre.

melanie_reichert

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 5: Kapitel 25 - Kapitel 29
Beitrag einblenden

Na jetzt gibt es ja doch noch einige Wendungen. Die Lage scheint allerdings so kurz vor Schluss ziemlich aussichtslos. Da bin ich mal gespannt, wie sich die Protagonisten wieder herauswinden wollen. Das Setting und die Epoche an sich hat mich vollkommen gepackt, aber die Handlung wirkt irgendwie zu arg konstruiert. So richtig kann ich mich deswegen leider nicht in die Handlung fallen lassen. Ich bin mal gespannt auf das Ende ;)

melanie_reichert

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 6: Kapitel 30 - Epilog
Beitrag einblenden

So nun bin ich auch durch und schreibe die Rezi vermutlich morgen. Leider hat sich der für mich positive Anfang nicht so durchsetzen können. Der Schluss kam dann irgendwie doch prompt und seit sie aus Münster raus waren, hatte ich das Gefühl eine Aufzählung vor mir zu haben. Sie taten dies, dann das, anschließend jenes. Schade. Happy Ends sind zwar gut, aber das ganze Geschehen war einfach zu glimpflich - das ganze Buch über. Vom Schreibstil her und vom Setting/Epochenbeschreibung/Umfeld her hat es mir aber sehr gut gefallen. Hat sich flüssig lesen lassen und mich für ein paar Stunden in die Vergangenheit entführt :)

dorli

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Michael-Wilcke/Die-Frau-des-T%C3%A4uferk%C3%B6nigs-1065937250-w/rezension/1070217204/

http://www.buecher.de/shop/erzaehlungen/die-frau-des-taeuferkoenigs/wilcke-michael/products_products/detail/prod_id/38089536/#rating

http://www.amazon.de/review/R1DVFDAWAYD1K9/ref=cm_cr_rdp_perm

melanie_reichert

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hier ist nun auch meine Rezension :) Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte ^^

http://www.nessisbuecherregal.de/2013/12/11/rezension-zu-michael-wilckes-die-frau-des-taeuferkoenigs/

Die Rezi wird auch noch auf Amazon usw. verbreitet.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks