Michael Winter PferdeStärken

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „PferdeStärken“ von Michael Winter

Jeder kennt Charles Lindbergh, doch wer kennt noch Clärenore Stinnes? Im Mai 1927 bricht die Sechsundzwanzigjährige in einem Standard 6 der Firma Adler ins Abenteuer ihres Lebens auf. Ihr Ziel: die Welt zu umrunden - eine Welt ohne Straßen, Tankstellen, Ersatzteillager. Die Reise ist entbehrungsreich und gefährlich. Und ihr Begleiter, der schwedische Kameramann Söderström, notiert in Sibirien bei minus 50 Grad: "Mit heiler Haut davongekommen, Wölfe begleiten unsere Fahrt. Fräulein Stinnes bietet mir das du an."

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "PferdeStärken" von Michael Winter

    PferdeStärken

    berka

    30. October 2009 um 08:44

    Nach 180 Seiten bricht Clärenore Stinnes endlich zu ihrer Weltreise auf, aber bis dahin hat man sich keine Seite gelangweilt. Vielleicht muss man dafür aus dem Ruhrgebiet stammen, denn vorher wird der familiäre Hintergrund geschildert: die Industriellenfamilie Stinnes, der so liebevoll wie beeindruckend geschilderte Vater und eine Jugend in der Blütezeit des Reviers. Aus der Schilderung der ersten Weltumrundung im PKW wird eine spröde Liebesgeschichte zwischen der Industriellentochter und ihrem schwedischen Begleiter, der eigentlich als Kameramann engagiert war. Und im letzten Kapitel wird die Geschichte einer mysteriösen Jugendfreundschaft aufgelöst, die Stoff für Verschwörungstheorien bietet. Ein Bildteil dokumentiert sowohl die Jugend wie auch die Weltumrundung sehr anschaulich. Mich hat gewundert dass ich von dieser besonderen Reise vorher nie hörte, und ich habe einiges über meine Heimat gelernt. Bisher hatte ich Mülheim meist achtlos durchquert. Eine Entdeckung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks