Wem gehört das Heilige Land?

von Michael Wolffsohn 
4,6 Sterne bei5 Bewertungen
Wem gehört das Heilige Land?
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wem gehört das Heilige Land?"

Die Frage, wem das Heilige Land gehört, ist heute aktueller denn je. Die Debatten zu diesem Thema sind oft von Ignoranz und starken Emotionen geprägt, noch immer verstellen Parteilichkeit und Machtinteressen den Blick auf die politische Lage im Nahen Osten. In seinem unentbehrlichen Standardwerk wagt es Michael Wolffsohn, an überkommenen Mythen und Vorurteilen zu rütteln. Umfassend und gut verständlich erklärt er die historischen Wurzeln des Konflikts zwischen Juden und Arabern, der bis in die Gegenwart nichts von seiner Brisanz verloren hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492234955
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:01.02.2002

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bücherwurms avatar
    Bücherwurmvor 8 Jahren
    Rezension zu "Wem gehört das Heilige Land?" von Michael Wolffsohn

    Wo liegt denn nun das sogenannte Heilige Land, um das alle möglichen Völker und Religionen so streiten? Was steht denn in der Bilbel? Welche Hinweise der Landesbegrenzung gibt es und wer hat warum daran Rechte angemeldet?
    Ein flüssig zu lesendes Taschenbuch, sehr informativ. Wer blickt denn überhaupt noch durch bei all den Religionskriegen um dieses Heilige Land! Ist Israel damit gemeint? Oder doch ein Land im weiteren Osten oder Richtung Ägypten?
    Woher kommt der Begriff?
    Ich finde es immer wieder unglaublich, was die Bilbel, der Koran und ähnliche "heilige Schriften" für fatale Kriege auslösten, die bis in die heutige Zeit andauern und kein Ende in Sicht!
    (Kein Wunder, dass sich kein Außerirdischer hierher traut, meine Güte, ich sollte aufhören, so viele Bücher parallel zu lesen!)

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Francas avatar
    Franca
    Micha_75s avatar
    Micha_75
    Sokratess avatar
    Sokratesvor 3 Jahren
    agnieszkas avatar
    agnieszkavor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Die historischen Wurzeln der Gegenwart.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks