Michael Wollmann Segregierende Egregationen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Segregierende Egregationen“ von Michael Wollmann

Michael Wollmann entmischt sprachliche Texte, stellt sie neu auf und lässt die Sprache der Bausteine einzeln wirken. Er nennt dies Segregierende Egregationen, beginnt mit Aphorismen, beispielsweise "Die Sprache ist nicht der Rede Wert". Es folgen lyrische Fragmente und eigene Notate; bis hin zur Darstellung eines Tages, endend mit: "Ich höre Nietzsche in der Ferne. Er lacht mich aus. Verdammter Immoralist!" Wertvoll sind die Texte für jeden, vor allem aber für jene, die auf der Suche nach sprachwerten Synonymen sind.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks