Michaela Barthel

 4.9 Sterne bei 47 Bewertungen
Autorenbild von Michaela Barthel (©Michaela Barthel)

Lebenslauf von Michaela Barthel

Michaela Barthel Geboren am 4. Februar 1960 in Berlin, Schriftsetzerlehre im Bleisatz, Studium der Typografie und Buchgestaltung, Typografin, Grafikern, künstlerische Leiterin im Verlag, Art-Direktorin, selbstständig als Kommunikationsdesignerin seit 1992. Einige Jahre nach Beginn meiner Selbstständigkeit wurde ich von einer Autoimmunkrankheit heimgesucht, Colitis ulcerosa. Diese Krankheit bestimmte mein Leben 7 Jahre und wurde von Jahr zu Jahr schwerer. 1999 war ich praktisch arbeitsunfähig, die Höhe der Medikation tat ein Übriges. Nach langer Suche fand ich selbst einen Ausweg und schaffte es, mit einer konsequenten Umstellung meiner Ernährung und viel Bewegung, innerhalb eines Jahres die Krankheit zu besiegen. Seit 16 Jahren bin ich beschwerdefrei, nehme keine Medikamente mehr und habe die Krankheit im Griff. Seit 16 Jahren ernähre ich mich industriezuckerfrei und rundum vollwertig. Diese Erfahrung, möchte ich in meinen Büchern gern weitergeben. Dass das gelingt, erfährt man in dem Buch »Darm über Kopf« 13 Autoren, die »Adieu Colitis« gelesen haben, geht es nun ebenfalls gut. Ein schöner Erfolg. Seit 7 Jahren halte ich Vorträge, und führe Koch- und Backkurse durch. Die Fragen zur Ernährungsumstellung, mit denen ich dabei konfrontiert werde, habe ich in meinem neuen Buch »Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie« zusammengetragen, umfassend beantwortet und erläutert. Mit zahlreichen Grafiken, Illustrationen, Übersichten, Tabellen und 225 Rezepten überwiegend mit ganzseitigen Fotos wir der Umstieg zu einer natürlichen, vollwertigen Lebens- und Ernährungsweise leicht gemacht.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser, dass die richtige Ernährung Voraussetzung für die Gesundheit ist, ist hinlänglich bekannt. Doch die Fülle an Informationen führt zu Verunsicherung. Wie soll man sich da zurechtfinden? Es ist ganz einfach! Doch scheint das Einfache oft schwer erreichbar. Ich habe mich selbst mit vitalstoffreicher Vollwertkost von einer als unheilbar geltenden Krankheit heilen können und bin seit 18 Jahren beschwerdefrei – ohne Medikamente. Den Rat für die Ernährungsumstellung erhielt ich nicht von einem Arzt, sondern durch einen Zufall. Ich möchte mit meinen Büchern diese Erfahrungen weitergeben.


Neue Rezensionen zu Michaela Barthel

Neu

Rezension zu "Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie" von Michaela Barthel

Toll erklärt, wunderbar gestaltet, ideenreich, alltagstauglich, rundum gelungen!
BarbaraMvor 2 Monaten

„Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie. Schritt für Schritt zum Geschmackserlebnis“ von Michaela Barthel ist 2017 im Verlag edition Zwischenräume erschienen und umfasst 224 Seiten.
Michaela Barthel hat ihr Buch auf den Erfahrungen ihrer eigenen Ernährungsumstellung angesichts einer schweren Erkrankung geschrieben. Es gelang ihr damit, wieder gesund zu werden. Heute berichtet die Autorin in Vorträgen, Büchern und unterschiedlichen Kursen von ihren Erfahrungen.

Mit ihrem Buch „Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie. Schritt für Schritt zum Geschmackserlebnis“ ist wunderbar geeignet für all diejenigen, die ihre Ernährung umstellen wollen und nicht wissen, wo und wie sie überhaupt anfangen sollen. Michaela Barthel hilft dabei, gibt zahllose Tipps, erklärt anschaulich, praxisnah und eben absolut überzeugend, da aus eigener Erfahrung. Das Buch ist geeignet für die ganze Familie, für jedermann: Mann, Frau, Kind, Oma, Opa, Tante Onkel, Single usw.

Das Buch ist in zwei Teile untergliedert.
Der erste Teil ist umschreiben mit „Vitalstoffreiche Vollwertkost – praktische Tipps“. Hier wird sehr anschaulich erklärt, worum es bei der Vollwertkost geht, auf was man achten sollte, was wichtig ist. Es gibt Interessantes und Grundlegendes zum Thema Gemüse, Salat, Keimlinge, Sprossen, Kräuter, Nüsse, Kohl, Zwiebel, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Essig und Öl. Ich persönlich habe hier viel Neues und Interessantes gefunden und mir hat sich manches nochmals neu erschlossen. Gut gefallen haben mir immer wieder persönliche Tipps und Hinweise von Michaela Barthel, die einfach einen unglaublichen Erfahrungsschatz aufzuweisen hat. Auch die vielen Fotos tragen dazu bei zu erklären, zu veranschaulichen und sind ein absoluter Augenschmaus.

Im zweiten Teil stellt die Autorin dann ganz viele Rezepte aus ihrer Vollwertküche vor. Sie unterteilt diese in Salatküche, Gemüsegerichte, Vollwertbäckerei und Süßes, Desserts und Kuchen.
Die Rezepte werden begleitet von vielen Bildern, sind einfach und gut nachvollziehbar erklärt und zusätzlich werden wieder viele persönliche Tipps und weiterführende Informationen gegeben. Das Besondere an diesem Rezeptteil ist auch im Vergleich zu den gängigen Kochbüchern, dass nicht nur ein Rezept auf jeder Doppelseite zu finde ist, sondern im Schnitt bestimmt drei oder vier. In meinen Augen eine wirkliche, sehr inspirierende Rezeptfundgrube zum Thema „Vollwertküche“.

Fazit: Diese Buch ist sehr gut geeignet für jeden, der sich mit dem Thema „Ernährungsumstellung und Vollwertküche“ auseinandersetzen und von vielen Tipps, Rezepten und persönlichen Erfahrungen profitieren möchte, die Michaela Barthel glücklicherweise weitergibt. 

Kommentieren0
131
Teilen

Rezension zu "Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie" von Michaela Barthel

Einfache Anleitung mit Rezepten, Tipps und Inspirationen zur leckeren Ernährungsumstellung :)
Schattenfrauvor 2 Monaten

Ich habe bereits Michaelas Bücher Adieu Colitis und Darm über Kopf gelesen. Einen grossen respekt an dieser Stelle, welche Mühe sie sich mit diesem Buch gemacht hat. Es ist wunderschon illustriert, die Bilder machen Appetit auf das Essen. Das Schöne ist, alles ist ganz einfach erklärt und es ist nicht skompliziertes dabei. Lebensmittel die man nicht mag kann man durch andere ersetzen und sie bietet auch Variationen an. Das Frischkorngericht ist super erklärt und man muss keine Mühle kaufen eine elektrische Kaffeemühle tut es auch. Einen guten Biomarkt gibt es bei uns leider nicht, ich werde auf reformhaus oder Internet zurückgreifen denke ich. Was ich am Allerbesten finde, ist dass Kräuter und Pflanzen Verwendung finden, die man kennt und quasi vor der haustür wachsen. Mir war bei einigen Sachen nicht bewust, dass man sie essen kann. Ich werde nun einige Rezepte ausprobieren und in meinen Alltag integrieren. ich selber bin Colitispatient und habe bemerkt, dass ich weitestgehend ohne Fleisch mich besser fühle. Die Rezepte gerade was den Salat angeht, sind sehr vielseitig. ich bin kein Mensch für das Extreme und möchte mir daher einige Sachen nicht verbieten. Doch ich werde das Buch nicht in meiner Kochbuchtruhe verschwinden lassen, sondern auf den Olymp für das alltägliche speisen setzen :)
Vielen Dank Michaela für deine Mühe.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie" von Michaela Barthel

Ein tolles Buch über Ernährung für die ganze Familie
Diana182vor 2 Monaten

Das Cover ist mit schönen Bildern gestaltet und viel allein dadurch schon ins Auge. Aber auch der Titel machte mich neugierig und ich wollte gern mehr über die Erfahrungen der Autorin lesen.

Ich habe schon einige Bücher über gesunde Ernährung gelesen, konnte aber auch aus diesem Buch viele weitere hilfreiche Tipps entnehmen. Bereits bekanntes wurde erneut aufgefrischt und gefestigt. Hier liest man gern noch einmal nach und hat eine schöne Zusammenfasung in den Händen.

Aber auch die ausgewählten Rezepte werden schmackhaft präsentiert und laden förmlich dazu ein, hier selbst einmal das ein oder andere auszuprobieren.

Eine schöne Gestaltung ist ebenfalls sehr erwähnenswert und zeigt, wieviel Herzblut in diese Fiebel gesteckt wurde.

Ich kann dieses Büchlein sowohl Eimstiegern als auch erfahrenen Lesern auf diesem Themegebiet empfehlen!

Bei mir erhält es einen festen Platz im Buchregal und ich werde es sicherlich noch öfters zu Rate ziehen!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Vollwert-Fibel für die ganze Familie (ISBN:undefined)M
Sie wollen sich genauso fit und gesund fühlen wie ich? Dann empfehle ich Ihnen die vitalstoffreiche Vollwertkost. Seit über 18 Jahren ist sie mein täglicher Energie- und Gute-Laune-Lieferant. Zuckerfrei und ohne Fertigprodukte genieße ich mein Leben und meine Gesundheit. Die Vollwertkost hat mich von einer schweren Autoimmunkrankheit befreit. Es ist mir nicht schwergefallen, auch meine Familie und Freunde dafür zu begeistern. Aus der Vielzahl der Möglichkeiten habe ich meine 220 Favoriten ausgewählt und für Sie aufgetischt. 250 Fotos, praktische Tipps für die Arbeit in der Küche und verschiedene Tabellen und Grafiken helfen Ihnen beim Einstieg in die Vollwerternährung. Lassen Sie sich inspirieren und starten Sie durch! Sie werden begeistert sein!
236 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Darm über Kopf – Erfahrungsberichte (Teil 2) (Teil 1 Adieu Colitis) (ISBN:undefined)M
Wie gefällt Dir das Cover? und Hast Du das Buch »Adieu Colitis - Meine Wege aus der Krankheit« gelesen?
Kapitel 1 Karin
Kapitel 2 Gerhard
Kapitel 3 Eva
Kapitel 4 Luisa 
Kapitel 5 Max
Kapitel 6 Martina
Kapitel 7 Alice
Kapitel 8 Chris
Kapitel 9 Jennifer
Kapitel 10 Daniel
Kapitel 11 Juliane
Kapitel 12 Roland
Kapitel 13 C. Schmidt
163 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Adieu Colitis – Wirksame Wege aus der Krankheit – Ratgeber zur Selbsthilfe bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn, mit umfangreichen Rezeptteil für Heilnahrung (ISBN:undefined)M
Es gibt sehr viele Autoimmunkrankheiten (Rheuma, MS, Colitis ulcerosa, Unverträglichkeiten ...) und es werden immer mehr. Die Schulmedizin nennt sie unheilbar.  Ich konnte mich damit nicht abfinden. Ich wollte mein Leben zurück haben. Kann man selbst etwas tun? So begann meine Suche. Der Zufall zeigte mir den richtigen Weg. Nicht Medikamente brachten den erhofften Erfolg, sondern die konsequente Umstellung meiner Ernährung, mit der Zeit auch meines Lebensentwurfs und mein Denken. Das war nicht einfach, aber es hat sich gelohnt. Ich nehme Sie gern mit auf die Reise, die mir die Chance für ein zweites Leben gab. Tausenden hat die Geschichte schon geholfen, und viele dankbare Leserzuschriften erzählen auch, es liest sich spannend wie ein Krimi - am Ende aber, wird alles gut!
122 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Michaela Barthel wurde am 04. Februar 1960 in Berlin (Deutschland) geboren.

Michaela Barthel im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks