Michaela Danko Der Bio-Lebensmittelmarkt zu Beginn des 21.Jahrhunderts

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Bio-Lebensmittelmarkt zu Beginn des 21.Jahrhunderts“ von Michaela Danko

Anfang des 21. Jahrhunderts befindet sich der Bio-Lebensmittelmarkt in einer noch nie da gewesenen Boomphase. Bio liegt im Trend und trifft den Nerv der Zeit. Ein Phänomen, dessen Auswirkungen nicht nur auf den Lebensmittelmärkten zu beobachten sind, sondern auch im All tag der VerbraucherInnen, in der ökologischen Agrarwirtschaft und schließlich im gesamten Ökosystem. Die Autorin Michaela Danko dis kutiert in ihrem Werk den kontroversen Charakter der neuen Bio-Markt situation in einem verbraucherpolitischen Qualitätsrahmen. Da bei setzt sie den deutschen Bio-Lebensmittelmarkt und die Ver brau che rerziehung in der Sozialen Marktwirtschaft in möglichst aktuellen Kontext und analysiert deren Status quo . Einführend untersucht sie die Qualität der Verbrauchererziehung in der Bundesrepublik Deut schland, um daraufhin das Spektrum des Bio-Lebensmittelmarktes zu begehen. Didaktische Überlegungen zur Umsetzung des Themas im Schul alltag sind diesem Werk ebenfalls zu entnehmen.

Ich finde das Buch nicht gut. Nur schlecht recherchiert, nur wenig Fakten viel Text um nur wenig Inhalt. Für mich kein gutes Buch.

— pelesen34
pelesen34

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich kann das Buch nicht weiterempfehlen.

    Der Bio-Lebensmittelmarkt zu Beginn des 21.Jahrhunderts
    pelesen34

    pelesen34

    28. August 2016 um 12:28

    Ich finde das Buch nicht gut. Nur schlecht recherchiert, nur wenig Fakten viel Text um nur wenig Inhalt.

    Für mich kein Buch, das ich weiterempfehlen würde.