Michaela DePrince

 4.6 Sterne bei 48 Bewertungen

Lebenslauf von Michaela DePrince

Michaela DePrince, 1995 in Sierra Leone geboren, wurde als Kriegswaise mit 4 Jahren von einem amerikanischen Paar adoptiert. Als 5-Jährige begann sie mit Ballett, mit 13 tanzte sie erstmals auf einer Profibühne. 2010 studierte sie an der renommierten Jacqueline Kennedy Onassis School of the American Ballet Theatre. 2011 spielte sie im Dokumentarfilm „First Position. Ballett ist ihr Leben“ während des Youth America Grand Prix, einem der wichtigsten internationalen Tanzwettbewerbe, mit. Heute tanzt sie am niederländischen Staatsballett.Elaine DePrince, Michaelas Adoptivmutter und Co-Autorin, war Lehrerin und zog fünf Söhne groß, ehe sie sich entschloss, ein Kind aus Westafrika zu adoptieren. Am Ende wurden es sechs Kinder, weil der Bedarf an Hilfe so groß war, wie sie heute sagt. Sie lebt mit ihrem Mann und den fünf weiteren Adoptivtöchtern in New York City und schreibt, komponiert und betreibt ein Musiklabel.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michaela DePrince

Cover des Buches Ich kam mit dem Wüstenwind (ISBN:9783570163245)

Ich kam mit dem Wüstenwind

 (46)
Erschienen am 29.09.2014
Cover des Buches Hope in a Ballet Shoe (ISBN:9780571314478)

Hope in a Ballet Shoe

 (2)
Erschienen am 04.06.2015

Neue Rezensionen zu Michaela DePrince

Neu

Rezension zu "Ich kam mit dem Wüstenwind" von Michaela DePrince

Für junge und alte Leser geeignet
j125vor einem Jahr

In Ich kam mit dem Wüstenwind erzählt Michaela DePrince, die als Mabinty Bangura in Sierra Leone zur Welt kam, wie ihr Traum Ballerina zu werden, wahr wurde. Im Alter von vier Jahren kam Mabinty in ein Waisenhaus. Mit einem anderen Mädchen aus dem Waisenhaus wurde sie von einem amerikanischen Ehepaar adoptiert und heißt seitdem Michaela. Seit sie in Sierra Leone eine Ballerina auf einem Zeitschriftencover sah, war es ihr großer Traum auch Profitänzern sie werden. Ihre Mitwirkung an dem Film „First Position“ machte sie einem breiteren Publikum bekannt.

Ich bin vor Jahren durch einen Blog auf dieses Buch gestoßen und war gleich fasziniert von Michaelas Geschichte, auch wenn ich keine Ahnung vom Ballett habe. Zwar kenne ich einige Begriffe, aber ich kann sie nicht mit Inhalt füllen, weshalb ich einige Stellen im Buch überflogen habe. Es waren aber immer nur kurze Passagen, in denen Michaela über die Positionen des Balletts oder ihre Rolle in Stücken spricht. Man muss sich also nicht beim Ballett auskennen, um das Buch lesen zu können.

Michaelas Geschichte (und auch die ihrer afrikanischen und amerikanischen Familie) hat mich sehr berührt. Ihre afrikanischen Eltern hatten sehr moderne Ansichten, so haben sie ihrer Tochter das Lesen und Schreiben beigebracht, was ganz gewiss keine Selbstverständlichkeit war. Ihre amerikanischen Eltern haben so ein großes Herz und scheinen so starke Persönlichkeiten zu sein. Anders kann ich mir nicht erklären, wie sie die schlimmen Schicksalsschläge verkraftet haben, die sie ereilten und wie sie dennoch so viel Liebe und Herzlichkeit für ihre sechs adoptieren Töchter und fünf leiblichen Söhne übrig haben.

Das Buch ist mit Fotos aus Michaelas Leben angereichert. Einige stammen aus Ballettaufführungen, andere zeigen sie und die Familie ganz privat.

Fazit:
Michaelas Geschichte ist eine Empfehlung für Menschen, die mehr über das Mädchen aus First Position wissen wollen. Aber auch für jene, die sich für die Geschichte eines kleinen Mädchens aus Sierra Leone interessieren, das es geschafft hat, dem Tod zu entfliehen und seinen Traum zu verwirklichen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hope in a Ballet Shoe" von Michaela DePrince

Tolle Biographie eines beeindruckenden jungen Mädchens
Flamingovor 2 Jahren

Dieses Buch ist auch unter dem extrem bescheuerten deutschen Titel "Ich kam mit dem Wüstenwind - Wie mein Traum vom Tanzen wahr wurde" erhältlich.
Die englische Originalausgabe liest sich schnell und flüssig, wenn's auch manchmal echt harter Tobak ist. Die Kindheit von Michaela im Bürgerkriegs-Sierra Leone war echt heftig.
Ihre Leidenschaft zum Ballet ist als Kind natürlich süß und dann als Teenager schon bewundernswert.
Tolles Mädchen, tolle Familie. Und man kriegt mal wieder Lust auf etwas Ballett.
Sehr empfehlenswert ist auch die filmische Doku "First Positions". Wenn man die blutenden Füße der Tänzer sieht, weiß man seine kuscheligen Lammfell-Puschen erst Recht zu schätzen. 

Kommentieren0
15
Teilen

Rezension zu "Ich kam mit dem Wüstenwind" von Michaela DePrince

Wow. Einfach nur wow.
annsophiemuevor 3 Jahren

Das Buch erzählt die Lebensgeschichte von Michaela DePrince, einer jungen Ballerina, die durch den Dokumentarfilm "First Position" in der Ballettwelt zu einer Berühmtheit wurde. 

Schon beim Anschauen des Films wurde klar, dass Michaela einen unglaublichen Weg hinter sich gelegt hat, um ihren Traum vom Tanzen, der anfangs nur aus einem Zeitschriftenbild bestand, zu verwirklichen. Als ich dann hörte, dass sie ihre Biografie aufgeschrieben hat, musste ich das Buch einfach kaufen und bin immer noch begeistert. Sie verzichtet auf verschnörkelte Formulierungen, man hat das Gefühl, sie sitzt vor einem und erzählt ihre Geschichte 

Wenn man das Buch zu Ende gelesen hat, fühlt man sich unglaublich stark und motiviert, man bekommt das Gefühl, dass man alles schaffen kann, wenn man nur fest dran glaubt und hart dafür arbeitet. Zumindest ging es mir so, deswegen habe ich das Buch direkt nochmal gelesen und starte jetzt den dritten Durchgang.

Definitiv ein Buch für jeden Tanzfan, aber auch für Menschen, die gerne unglaubliche Geschichten lesen!

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks