Michaela Hanauer

 4.3 Sterne bei 134 Bewertungen
Autorin von Rulantica - Die verborgene Insel, Bauch, Beine, Po & Herz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Michaela Hanauer (©robra)

Lebenslauf von Michaela Hanauer

Michaela Hanauer wurde 1969 kurz vor Weihnachten geboren und lebt mit ihrem Mann und ihrem Kater in München, wenn sie nicht gerade unterwegs ist, um das andere Ende der Welt zu erkunden. Bereits in der Grundschule wollte sie nach einer Verlagsbesichtigung am liebsten gleich bleiben und beschloss, eines Tages dort zu arbeiten. Diesen Beschluss hat sie nach ihrem Studium in die Tat umgesetzt und viel Branchenerfahrung gesammelt, bevor sie sich selbständig machte. Wäre sie nicht Kinderbuchautorin geworden, dann hätte sie vielleicht Flugunterricht auf einem fliegenden Teppich genommen, wäre mit Delphinen um die Wette getaucht oder hätte eine Zeitreiseagentur gegründet. Das einzige, was ihr noch mehr Spaß macht, als Geschichten zu erfinden, ist Kindern daraus vorzulesen.

Neue Bücher

Rulantica (Bd. 2)

Neu erschienen am 23.11.2020 als Hardcover bei Coppenrath.

Alle Bücher von Michaela Hanauer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Rulantica - Die verborgene Insel (ISBN: 9783649627227)

Rulantica - Die verborgene Insel

 (85)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Bauch, Beine, Po & Herz (ISBN: 9783522500081)

Bauch, Beine, Po & Herz

 (12)
Erschienen am 14.07.2008
Cover des Buches Mädchen für alles (ISBN: 9783522180238)

Mädchen für alles

 (8)
Erschienen am 14.07.2008
Cover des Buches Weddingplanerin mit Herz (ISBN: 9783522501576)

Weddingplanerin mit Herz

 (8)
Erschienen am 19.07.2012
Cover des Buches Saure Gurken zum Dessert (ISBN: 9783522501378)

Saure Gurken zum Dessert

 (5)
Erschienen am 16.08.2010
Cover des Buches Betrunken von dir (ISBN: 9783522500142)

Betrunken von dir

 (5)
Erschienen am 19.08.2009
Cover des Buches Drei Fälle für Lord Hopper (ISBN: 9783522505888)

Drei Fälle für Lord Hopper

 (3)
Erschienen am 13.02.2018

Neue Rezensionen zu Michaela Hanauer

Neu

Rezension zu "Rulantica - Die verborgene Insel" von Michaela Hanauer

Wunderschöne Bilder
Nixivor 2 Monaten

 Rulantica Die verborgene Insel

  

In der Unterwasserwelt Aquamaris lebt Aquina. Sie meint ein Einzelkind zu sein. Ihre Mutter ist die Anführerin. Daher ist sie auch etwas besonderes, wird aber nicht viel anders als alle anderen behandelt. Sie hat einen besten Freund, den sie seit sie denken kann kennt. Er heißt Snorri und ist ein Sixtopus. Sie kann ihn zwar nicht verstehen, da er eine andere Sprache als sie spricht aber sie kann seine " SN SNOO SNR" Laute einigermaßen deuten. 


An Land in einem Waisenhaus lebt Mats. Er weiß eigentlich so gut wie nichts über seien Vergangenheit, außer das man ihn als Baby am Strand hilflos gefunden hat. Er hat einen Anhänger, an dem er sehr hängt weil es das einzige war was er bei sich hatte, als er gefunden wurde. Er mag kein Wasser. Er weiß nicht genau wieso aber er beobachtet es lieber von einer Klippe aus.


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es sehr spannend war und wirklich SEHR schöne Bilder die sogar bunt sind, beinhaltet. Außerdem gefällt mir der Schreibstil der Autorin. Sie schreibt nämlich abwechselnd über Mats und Aquina. Ich empfehle es für Kinder ab 11 Jahren.

        

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Rulantica - Die verborgene Insel" von Michaela Hanauer

Vielversprechender Auftakt zu einer besonderen Reihe
Seelensplittervor 6 Monaten

Meine Meinung zum Kinder/Jugendbuch:


Rulantica


Die verborgene Insel


Inhalt in meinen Worten:


Rulantica die Stadt unter dem Wasser. Beherbergt ein Geheimnis, das in falschen Händen ganz viel Ärger bringen kann. Es gibt einmal Aquina und ihren Zwillingsbruder, der ist aber nicht bei ihr, sondern lebt auf dem Land, und weiß von seinem Glück nicht wirklich etwas, Aquina erfährt auch nur durch einen doofen Zufall, welches Geheimnis sie umgibt. Welches das ist? Und warum die Götter die Insel so besonders schützen und Wikinger eine Strafe erhielten, das erfahrt ihr, wenn ihr das Buch entdeckt.




Wie ich das Gelesene empfand:


Für mich war der Anfang etwas zäh, das änderte sich aber wirklich recht schnell. Toll unterstützt wurde die Geschichte durch die Seitengestaltung und durch die Zeichnungen im Buch, wobei ich mich selbst bei einer Zeichnung, weil ich mit dieser nicht so rechnete, erschrak.




Illustrationen: 


Sind recht realistisch und hin und wieder dezent gruselig, wenn auch echt genial gestaltet. Auch die Seitengestaltung allgemein fand ich im Buch recht neu und spannend, denn auf jeder Seite fand ich etwas, und manche Schatten können sich zu mehr entwickeln, wenn man wirklich dezent intensiver blickt. Wie schon gesagt es gab eine Zeichnung die mich aufgrund der Art erschreckte, einerseits Totenkopf, andererseits liebliches Mädchengesicht.



Geschichte:


Die Geschichte ist nicht neu und dennoch anders als erwartet. Es geht um Zwillinge, die getrennt wurden und die ein wirkliches Geheimnis in sich tragen, doch nur zusammen erkennen die beiden wer sie wirklich sind. Nur zusammen kann man Dinge erreichen. Denn aus einem einsamen Herzen kann schnell auch mehr erwachsen.




Charaktere:


In der Geschichte sind einerseits die Zwillinge wirklich wichtige Charaktere, dann gibt es aber auch noch den ein oder anderen aus der Meerwelt, der wichtig ist, denn ohne ihn würde diese Geschichte nicht rund laufen. Am liebsten habe ich jedoch den kleinen Freund von Aquina, er ist ein kleiner Oktopus (so würde ich ihn zumindest beschreiben) letztlich ist dieser aber viel mehr. Er ist der beste Freund und kennt das Geheimnis der Kinder ganz intensiv und ist schon irgendwie immer in der Geschichte dabei. Dann gibt es noch ein Heim wo der Bruder von Aquina untergekommen ist und dann noch mal zwei richtig liebe Gestalten, Pferde, die mehr sind. Es ist also wirklich für jeden etwas geboten.



Spannung:


Am Anfang war die Geschichte zäh und ich musste mich durchbeißen, dann aber als ich in der Geschichte angekommen war und mich mit den Kindern mehr identifizieren konnte, war die Geschichte wirklich spannend und besonders. Toll fand ich die Zeichnungen, weil diese immer wieder überraschend gekommen waren und dann noch mal das Gelesene unterstreichen konnten. Am Ende wurden noch einmal kleinere Cliffhanger aufgebaut, weswegen ich hier schon sehr gespannt bin, wie es weiter gehen wird, und ob vielleicht die Eltern oder zumindest einer der Elternteile noch aufkreuzt, was mit dem Widersacher sein wird und ob ich ihm noch einmal begegnen werde.




Empfehlung: 


Das Buch möchte ich euch empfehlen. Einerseits weil es mich wirklich irgendwann nicht mehr loslassen wollte und mich in eine Welt entführte, in der ich nicht so oft unterwegs bin, zum anderen weil wirklich jeder etwas aus der Geschichte für sich mitnehmen könnte. Sei es Mädchen, die ja oft Pferde mögen, sei es Jungs die gerne aufregende Abenteuer erleben möchten und weniger mit Mädchenzeugs beschäftigt werden möchten und für die älteren Leser kann ich nur sagen, es macht Freude in die Welt der Götter abzutauchen und dabei noch das ein oder andere zu entdecken und zu lernen, sowie die Zeichnungen – das eine ist eher für ältere Kinder und eher für Jugendliche sowie Erwachsene – zu betrachten.



Bewertung:


Der Anfang machte mir das Buch nicht leicht, aber dann als ich drin war, war ich sehr gespannt wie es weiter geht, einziges Problem machten meine Augen, als einmal die Schrift auf einer dunklen Seite zu finden war, und dann eben der nochmals der Anfang, der etwas weniger ausgeschmückt und langatmig mir das Buch eher an das Herz getragen hätten, deswegen vergebe ich vier Sterne, die aber relativ nah an den fünf Sternen liegen.

Kommentare: 3
5
Teilen

Rezension zu "Rulantica - Die verborgene Insel" von Michaela Hanauer

Rulantica - Die verborgene Insel
Vanessa_Noemivor 7 Monaten

Inhalt:
Meermädchen Aquina hat sich schon immer anders gefühlt, als die übrigen Meermenschen auf Rulantica. Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag erfährt sie das Unglaubliche: sie hat einen Zwillingsbruder. Mats, ein Menschenjunge! Und er befindet sich in großer Gefahr. Für Aquina gibt es kein Halten mehr, sie muss ihre wahre Familie finden, bevor es zu spät ist.
Mats ist in einem Waisenhaus aufgewachsen, seit er als Findelkind am Strand aufgelesen wurde. Schon immer fürchtet er sich vor dem Meer und dem Wasser. Doch er ahnt nicht, dass er bald in das größte Abenteuer seines Lebens eintauchen wird!
 Mit ihrem Zusammentreffen erfüllen Mats und Aquina eine jahrhundertealte Prophezeiung der nordischen Götter - und dies kann die Rettung, aber auch den Untergang für die gesamte Inselwelt Rulanticas bedeuten ...

 

Meine Meinung:
Das Erste, das mir an dem Buch aufgefallen ist, waren die wunderschönen Illustrationen, die in dem gesamten Buch vorhanden sind. Sie dienen noch einmal zusätzlich dazu, dich in die Welt von Rulantica zu ziehen.
Die Geschichte ist von Anfang an sehr spannend und fantasievoll. Ich war von der ersten Seite in der Geschichte drin und war so gefesselt, dass ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte.
Mats und Aquina sind beide unglaublich tolle Protagnisten und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. Vor allem mit der neugierigen Art von Aquina konnte ich mich sehr gut identifizieren.
Die Geschichte weist auch immer wieder sehr viel Witz und Humor auf.
Die Geschichte war für mich wie ein Film, der sich vor meinem inneren Auge abgespielt hat. Durch die vielen Illustrationen war es unglaublich einfach sich die ganze Welt vorzustellen und daher hatte ich sehr viel Spass beim Lesen.
Das Ende war voller Action und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Selten habe ich ein Kinderbuch mit so viel Faszination gelesen.
 Zusätzlich lernt man auch viel über die Nordische Mythologie und deren Götter, was ich wahnsinnig interessant und spannend fand. Es gibt nicht viele Kinderbücher, die dieses Thema umfassen und daher war ich umso gespannter, wie diese Geschichte die Nordische Mythologie wohl rüberbringt. Für mich war alles sehr stimmig und nicht zu viel auf einmal. Ich bin mehr als begeistert von der Geschichte und bin daher umso gespannter auf die Fortsetzung.

 

Fazit:
 Rulantica ist ein spannendes und fantastisches Kinderbuch, das vor allem in warmen Sommertagen perfekt geeignet ist, um sich in eine wundervolle Welt entführen zu lassen. Ich kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Rulantica - Die verborgene Insel

Als die bei ihrer Geburt getrennten Zwillinge Aquina und Mats das erste Mal aufeinander treffen, erfüllt sich die Prophezeiung der nordischen Götter – ist das die Rettung oder der Untergang von Rulantica?

Tauche mit uns ein in die faszinierende Welt von Rulantica! In unserem Leseabenteuer verlosen wir 30 Exemplare von Coppenrath.

Im November eröffnet der Europa-Park in Rust sein neues Wasser-Erlebnis-Ressort "Rulantica". Die Geschichte der Inselwelt erzählt Michaela Hanauer in ihrem Buch. 


In unserem Leseabenteuer vergeben wir zusammen mit dem Coppenrath Verlag 30 Exemplare von "Rulantica" von Michaela Hanauer an große und kleine Leserinnen, deren Eltern, ältere Geschwister und Co. 


Im Rahmen dieses Leseabenteuers werden wir euch 5 Aufgaben stellen. Wenn alle Aufgaben bis zum 10. November erfüllt wurden, bekommt ihr am Anschluss eine tolle Leseabenteuer-Urkunde.


Die Welt von Rulantica schon jetzt interaktiv hier entdecken und ab 28. November 2019 die neue Wasserwelt des Europa-Park erleben. Das Buch basiert auf einer Storywelt der MackMedia GmbH & Co KG.


Unter allen fleißigen Teilnehmer*innen verlosen wir zusätzlich Eintrittskarten für die Wasserwelt Rulantica im Europa-Park Rust.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!

603 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Hundenaerrinvor einem Jahr

Super, danke. Hatte ich nicht gesehen. :)

Zusätzliche Informationen

Michaela Hanauer im Netz:

Community-Statistik

in 183 Bibliotheken

auf 31 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks