Michaela Hansen , Eva Goris Als Granny Aupair in die Welt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als Granny Aupair in die Welt“ von Michaela Hansen

Jetzt oder nie! Die Kinder sind aus dem Haus, das Arbeitsleben ist womöglich zu Ende, und es stellt sich die Frage: Was nun? Ein Auslandsaufenthalt ist eine gute Gelegenheit, um neue Erfahrungen zu machen, Kontakte zu schließen, Impulse zu bekommen. Mit der Agentur 'Granny Aupair' schuf Michaela Hansen eine Plattform für kulturellen und internationalen Austausch. Die Initiative vermittelt Frauen weltweit in Gastfamilien, und auch die Verantwortlichen sozialer Projekte greifen gerne auf die Lebenserfahrung älterer Frauen zurück. Das Buch versammelt die spannendsten Fallgeschichten, es kommen aber auch Psychologen und Trendforscher zu Wort. Und für alle, die sich so etwas selbst vorstellen könnten, gibt es am Ende einen Ratgeberteil. Das Buch eignet sich aber auch bestens für Leserinnen, die gerne vom Sofa aus am Leben anderer teilhaben und in die weite Welt reisen.

Ein beeindruckendes Buch ...

— JuliaHB84
JuliaHB84

Eher eine Art Werbemaßnahme, für die von den Herausgeberinnen gegründete Agentur, als wirklicher tiefergehender Erfahrungsbericht.

— Lisabeth
Lisabeth

Das Buch ist sehr lebendig geschrieben. Erzählt die Geschichten aus Sicht versch. Frauen. Man bekommt Lust es ihnen gleichzutun.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Als Granny-Au-pair in die Welt ... solch ein Buch gabs zuvor noch nie. Das muss man gelesen haben!

    Als Granny Aupair in die Welt
    JuliaHB84

    JuliaHB84

    08. September 2016 um 22:53

    Als Granny-Au-pair in die Welt ... solch ein Buch gabs zuvor noch nie und weckt das Interesse. Es ist auf jeden Fall eine beeindruckende Story, die zum Träumen einlädt und vielleicht einen selbst im höheren Alter motiviert ins Ausland zu gehen. Trotz dessen hatte es mich leider nicht komplett in den Bann gezogen, vielleicht liegt es am Alter.

  • Leserunde zu "Paul ist tot. Witwengeschichten" von Regine Schneider

    Paul ist tot
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Liebe Leserinnen und Leser, habt Ihr Lust mal etwas ganz anderes zu lesen? Ein Buch über Witwen, das es so noch nicht gegeben hat? Dann laden wir Euch ein zu einer Leserunde zu "Paul ist tot" von Regine Schneider. Der Osburg Verlag verlost dafür 15 Exemplare, für die Ihr Euch bis nächste Woche Mittwoch 18 Uhr bewerben könnt! »Ich hätte zum Beispiel auch noch sagen können: ›Du warst rechthaberisch und dominant.‹ Aber das verkniff ich mir. Über die Toten nichts Schlechtes. Deswegen wird wohl nirgends so viel gelogen wie an Gräbern.« (aus "Paul ist tot") Doppelt so viele Paare werden in Deutschland vom Tod geschieden wie vom Scheidungsrichter. Doch obwohl derzeit circa 4,6 Millionen Witwen in Deutschland leben, kommen sie in unserer Gesellschaft öffentlich fast gar nicht vor. Es sei denn, sie sind prominent. In »Paul ist tot« lässt Regine Schneider 25 Frauen aller Altersschichten von ihrem ganz normalen Witwen-Wahnsinn erzählen. Der ist nicht nur traurig, sondern oft genug auch ziemlich schräg, konfus, herzergreifend, böse, makaber, kurios, skurril, empörend und auf jeden Fall zutiefst menschlich.  Regine Schneider über ihr Buch:   Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen und auf eine spannende Leserunde!Euer Osburg Verlag

    Mehr
    • 212