Michaela Harich

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 34 Rezensionen
(15)
(9)
(6)
(4)
(3)

Lebenslauf von Michaela Harich

Geboren im schönen Schwabenland, zeigte sie schon früh eine lebhafte Fantastie. Bücher wurden ihr ständiger Begleiter und sie wusste schon früh, dass sie später schreiben wollte. Heute lebt sie in der Nähe ihrer Universität, wo sie sich nach einem abgebrochenen Jurastudium ganz der deutschen Sprache widmet, und als Germanistin ihre Leidenschaft für's Schreiben auslebt und beim Kellnern den einen oder anderen Einfall für neue Geschichten bekommt. Bewaffnet mit Buch, Sarkasmus und einem großen Hang zu dystopischen Erzählungen reicht schon ein umgekipptes Bier, um ihr neuen Stoff für eine Geschichte zu liefern. Geprägt vom dunklen Humor der Autorin sind ihre Protagonistinnen immer stark, eigenwillig und nicht immer sympathisch, aber stets unterhaltsam.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Michaela Harich
  • Keine leichte Lektüre

    In deinem Licht und meinem Leben

    TillyJonesbloggt

    12. June 2018 um 15:39 Rezension zu "In deinem Licht und meinem Leben" von Michaela Harich

    Inhalt/Meinung Der Klappentext klingt wirklich interessant und ich versprach mir recht viel von dieser Lektüre. Was genau, war nicht klar, aber ich war offen für so ziemlich alles. Dramatik? Melancholie? Witz? Egal, wichtig war nur, dass die Unterhaltung stimmte. Und das ist doch mitunter das Wichtigste an einem Buch, oder? Das man unterhalten wird, egal wie? Oder? Die Geschichte dreht sich um Lena. Lena ist meiner Meinung nach eine zutiefst unzufriedene, junge Frau, der jedwede Freundlichkeit gegenüber anderen Menschen ...

    Mehr
  • Das kleine Mädchen Nadja

    Stuttgart 21 - Nadja: Horror

    bk68165

    13. April 2018 um 13:55 Rezension zu "Stuttgart 21 - Nadja: Horror" von Michaela Harich

    Nadja ist gerade mal sechs Jahre alt und hat alles verloren. Ihre Eltern sind tot und Stuttgart steht weiterhin unter Quarantäne. Geblieben ist Nadja nur noch ein Rucksack mit wichtigen Unterlagen. Doch Nadja scheint auch ein wenig Glück zu haben. Tobias kann das kleine Mädchen retten. Er schenkt ihr sogar einen Teddybären, damit Nadja nicht mehr ganz alleine ist. Aber Nadja ist deutlich reifer als sechs Jahre. Als sie erkennt, wer Tobias wirklich ist, kommt sie ins Zweifeln. Kann sie Tobias wirklich trauen? Und auch Tobias steht ...

    Mehr
  • Stuttgart unter Zombies

    Stuttgart 21 - Lea

    Iria

    31. January 2018 um 17:53 Rezension zu "Stuttgart 21 - Lea" von Michaela Harich

    Zombies und dann auch noch von meinem Lieblingsverlag? Da führte kein Weg dran vorbei. Bei Stuttgart 21 handelt es sich um eine Reihe mit verschiedenen Protagonisten. Lea ist der erste Band und sie ist eine abgebrühte Überlebenskünstlerin, die dennoch viel unter Trauer und Einsamkeit zu leiden hat. Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen und mich sehr gut unterhalten. Die Charaktere waren trotz der Kürze sehr gut beschrieben und man konnte sich zumindest in Lea hineinversetzen. Der Grund für die Zombieapokalyse fand ich ...

    Mehr
  • Ist die Schwabenmetropole noch zu retten

    Stuttgart 21 - Jennie: eine Stadt unter Quarantäne

    bk68165

    10. January 2018 um 14:45 Rezension zu "Stuttgart 21 - Jennie: eine Stadt unter Quarantäne" von Michaela Harich

    In diesem Teil geht es um Jennie, die sympathische Barkeeperin, die auch in den vorherigen Teilen schon eine Rolle gespielt hat. Auch Jennie will aus der Stadt fliehen. Aber sie will auch ihre Familie finden. Nach der Trennung von ihrer Gruppe findet sie auch ihre Mutter. Aber ihre Mutter liegt im Sterben und ihre Mutter verrät Jennie ein lang gehütetes Geheimnis. Jennies Welt bricht zusammen, aber dafür hat Jennie keine Zeit. Sie hat Verfolger und laut ihrer Mutter kann ihr nur ein Mann helfen. Aber will ihr dieser Mann wirklich ...

    Mehr
  • Mal ein anderes Thema

    In deinem Licht und meinem Leben

    NinaK444

    08. December 2017 um 22:08 Rezension zu "In deinem Licht und meinem Leben" von Michaela Harich

    Mir hat die Idee der Geschichte wirklich sehr gefallen, mal was anderes auch wenn es dann etwas anders war als ich es mir vorgestellt habe.Die Auseinandersetzung mit dem Tod ist ja nicht gerade etwas über das man sich mal so neben bei mit dem Sitznachbarn im Bus unterhält. Deswegen fand ich es sehr gut das die Autorin das Thema aufgenommen hat.Der Schreibstil war flüssig und leicht, somit war das Buch gut zu lesen. Mir hat auch die Gamersprache gefallen die die Autorin hier verwendet hat, ich kann mir aber vorstellen das es für ...

    Mehr
  • Der Gastauftritt des Todesengels

    In deinem Licht und meinem Leben

    booklove-kitten

    14. November 2017 um 13:21 Rezension zu "In deinem Licht und meinem Leben" von Michaela Harich

    Durch den Klapptext von „In deinem Licht und meinem Leben“  von Michaela Harich habe ich mir eine romantische Fantasy Geschichte erhofft. Lena, die Protagonistin hat durch einen tragischen Unfall ihren Stiefvater verloren, sie sieht wie sehr ihre Mutter unter dem Verlust gequält wird und kann ihr Anblick nicht ertragen. Praktischerweise erscheint auf der Beerdigung der Todesengel Valentin. Lena geht einen Pakt mit ihm ein. Er bringt ihren Stiefvater Fuzzy zurück und dafür verliert ihre ganze Familie die  Erinnerung an sie. Ein ...

    Mehr
  • „In deinem Licht und meinem Leben“ von Michaela Harich

    In deinem Licht und meinem Leben

    Blubb0butterfly

    09. November 2017 um 15:24 Rezension zu "In deinem Licht und meinem Leben" von Michaela Harich

    EckdatenPDF-Dokument212 SeitenRoman2017ISBN: 978-3-945814178CoverLeider hat man beim PDF-Dokument kein Cover mehr gesehen. Aber das Cover, das bei Lovelybooks und anderen Seiten zu sehen ist, hat mir sehr gefallen.Inhalt Gemäß ihrer Bestimmung muss Atetheia, die junge Göttin der Wahrheit, dem jahrtausendealten Daimon der Täuschung und des Betrugs das Handwerk legen oder sterben. Schon bald stößt sie an ihre Grenzen und erkennt: Nur der Spiegel der Wahrheit ist in der Lage, den Daimon zu zerstören. Doch was verbirgt sich hinter ...

    Mehr
  • Fastfood für den kleinen (Zombie)Hunger zwischendurch.

    Stuttgart 21 - Lea

    Serkalow

    07. November 2017 um 18:33 Rezension zu "Stuttgart 21 - Lea" von Michaela Harich

    Was brachte mich dazu, dieses Buch zu kaufen und zu lesen? Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf etwas Kurzes, etwas mit Zombies, das mich einfach nur unterhält.Neugierig machte mich, dass es sich hier um eine Autorin handelt, um eine weibliche Protagonistin und das ganze noch in Deutschland, Stuttgart spielt.Denn auf die Xte Aufwärmung des hartgesottenen Mannes, der schwerbewaffnet sich durch Zombiehorden ballert, möglichst geschrieben von einem Ex-GI und auf dem nordamerikanischen Kontinent angesiedelt, hatte ich keine Lust ...

    Mehr
  • Guter Mittelmaß- Zombie-Trash mit erheblichen Mängeln im Lektorat/der Überarbeitung

    Stuttgart 21 - Sonja

    Serkalow

    07. November 2017 um 18:29 Rezension zu "Stuttgart 21 - Sonja" von Michaela Harich

    Der nächste Zombiehappen aus dem Papierverzierer-Verlag von Michaela Harich.»Sonja« setzt in der Story vor »Lea« ein, ich denke, man sollte es dennoch erst nach »Lea« lesen, da es in meinen Augen leider abfällt.Doch das Positive zuerst:Pluspunkte gibt es von mir immer noch für:1. Weibliche Hauptfiguren2. Regionaler Bezug (Stuttgart/Tübingen)3. Kürze der einzelnen Teile4. Durchaus erkennbarer Überplot.5. Actionreiche HandlungLeider gibt es im zweiten Teil auch einige (in meinen Augen erhebliche) Minuspunkte.Die Figuren agieren ...

    Mehr
  • Familie, Liebe und der Tod

    In deinem Licht und meinem Leben

    winniehex

    04. November 2017 um 00:46 Rezension zu "In deinem Licht und meinem Leben" von Michaela Harich

    Das Buch ist sehr emotional, ungewöhnlich und spannend. Die Geschichte, dass der Tod Lena einen Deal vorschlägt fand ich außergewöhnlich, deswegen wollte ich die Geschichte unbedingt lesen. Die Geschichte erinnert mich sehr Joe Black. Rendezvous mit dem Tod, Lenas Stiefvater ist gestorben und ihre Mutter leidet total unter dem Verlust. Lena kann es nicht mit ansehen und bekommt von Valentin, der nicht nur ein Leckerchen ist, sondern auch der Teufel ein unmoralisches Angebot. Er gibt den Vater wieder frei für Ihr Leben, aber als ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.