Drachen kocht man nicht

Drachen kocht man nicht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LettersFromJuliets avatar

Michaela Holzinger überzeugt mit ihren kreativen Geschichten und einem frischen und kindgerechten Schreibstil.

KleineKinderundJugendbuchverlages avatar

super witzige Verwechslungsgeschichte mit einem kleinen Drachen, der glaubt, er würde verkocht werden und dessen Cousin ihn rettet

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drachen kocht man nicht"

Ein Hilferuf aus dem Gugelhupfland: Barnabas, der kleine Drache, soll verspeist werden! Missjö Schmatz, gefürchteter
Fünf-Hauben-Koch, will – nein muss – den Koch-Wettbewerb gewinnen und sein Rezept lässt kaum Zweifel offen: Drachenfleisch soll es sein. Die Prinzessin Kunigunde und der Drache Jaromir stellen sich dem Abenteuer, wo es brutzelt und schnipselt, köchelt und fitzelt ….

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783851978773
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:80 Seiten
Verlag:Obelisk Verlag e.U.
Erscheinungsdatum:15.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LettersFromJuliets avatar
    LettersFromJulietvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Michaela Holzinger überzeugt mit ihren kreativen Geschichten und einem frischen und kindgerechten Schreibstil.
    Dieses Buch sollte in keinem Kinderbuchregal fehlen

    Meine Meinung

    Ja! Endlich gibt es ein neues Buch von Michaela Holzinger! Und dann auch noch eine neue Geschichte mit Prinzessin Kunigunde und dem Drachen Jaromir. Die zwei sind eine so schöne Kombination, dass eigentlich jedes Jahr ein Buch erscheinen müsste.

    Dieses Mal geht es raus aus dem Heimatschloss und ab zum kleinen Drachen Barnabas. Der steckt richtig in Schwierigkeiten, denn der Koch will ihm an den Kragen. Natürlich versuchen Prinzessin Kunigunde und Jaromir alles um das zu verhindern.

    Michaela Holzinger konnte mich mal wieder (oder wie immer) mit ihrem kindgerechten und frischen Schreibstil überzeugen. Wunderbar wieviel humorvolle Handlung doch in den wenigen Seiten steckt. Kunigunde und Jaromir haben mir richtig gut gefallen und der Koch, Missjö Schmatz, war herrlich lustig.
    Natürlich war ab einem gewissen Punkt die Handlung vorhersehbar – für einen Erwachsenen. Kinder werden ihre Freude damit haben!

    Die Geschichte wird wieder abgerundet mit den tollen Illustrationen von Monika Maslowska, die mich begeistern konnten. Man beachte nur mal wo Kunigundes Krone sitzt

    Natürlich gibt es auch eine Moral, aber die wird jetzt noch nicht verraten. Dafür sollte man das Buch selber lesen.

    Ich freue mich schon jetzt auf ein neues Buch der Autorin und hoffe auf weitere drachenstarke Abenteuer.

    Fazit

    Dieses Buch sollte in keinem Kinderbuchregal fehlen, denn Michaela Holzinger überzeugt mit ihren kreativen Geschichten und einem frischen und kindgerechten Schreibstil.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    KleineKinderundJugendbuchverlages avatar
    KleineKinderundJugendbuchverlagevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: super witzige Verwechslungsgeschichte mit einem kleinen Drachen, der glaubt, er würde verkocht werden und dessen Cousin ihn rettet
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks