Michaela Karl "Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an."

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an."“ von Michaela Karl

Sie kam aus bestem britischen Hause und widmete ihr Leben dem 'Führer'. Michaela Karl erzählt die schier unglaubliche Lebensgeschichte der Unity Valkyrie Mitford: Hitler-Groupie, nordische Göttin und verwöhnte Tochter eines britischen Lords. Mitte der dreißiger Jahre zieht die 20-jährige Cousine Winston Churchills nach München, um Hitler kennenzulernen. Göring hält sie für eine britische Spionin, der MI5 für eine törichte Person. Während Eva Braun angesichts der unerwarteten Konkurrenz einen Selbstmordversuch unternimmt, spekuliert die Presse offen über die künftige Mrs. Adolf Hitler. Doch als am 3. September 1939 Großbritannien und Frankreich dem Deutschen Reich den Krieg erklären, hallen plötzlich zwei Schüsse durch den Englischen Garten …

Die Autorin schreibt wirklich gut! Allerdings ging es dann doch weniger um Unity und Hitler, als um die Stimmung der britischen Elite

— sternchennagel
sternchennagel

Geschichte, spannend erzählt

— Monika58097
Monika58097

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Biographie über eine junge Frau, die sich dem Faschismus verschreibt

    "Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an."
    Monika58097

    Monika58097

    18. March 2017 um 10:44

    Unity Valkyrie Mitford, eine junge Frau, englische Adelstochter verschreibt sich dem Faschismus. Sie träumt von einer Allianz der Großmächte England und Deutschland. Unity zieht sogar nach München, um ihren Führer ganz nahe zu sein. Es gelingt ihr tatsächlich. Zeitweise wird sie sogar als Mrs Adolf Hitler gesehen. Die einen halten sie für eine Spionin, die anderen lediglich für eine törichte Person. Unity, sie ist jung, sie ist attraktiv, sie hält sich nicht an Regeln. Die ganze Mitford-Familie lebt ein sehr extravagantes Leben. Aus heutiger Sicht mag man sich fragen, warum tut sie das? Warum verschreibt sie sich so dem Nationalsozialismus? Was übt auf sie so einen Reiz aus? Michaela Karl erzählt nicht nur von Unity Mitford selbst. Als Leser lerne ich die damalige Welt kennen, den Zeitgeist der Zwanziger und Dreißiger Jahre. Der Faschismus greift auch in anderen Ländern um sich. Faschismus ist regelrecht salonfähig geworden. Die junge Frau trifft sich häufig mit Hitler. Eva Braun sieht in ihr eine ernste Konkurrentin und unternimmt sogar einen Selbstmordversuch. Dann jedoch erklären Großbritannien und Frankreich dem Deutschen Reich den Krieg. „Ich blätterte gerade in der Vogue, da sprach mich der Führer an.“ - Eine Biographie über eine junge Frau, die alles daran setzt einem Menschen nahe zu sein, der die Welt in einen lange andauernden, erbarmungslosen Krieg führen wird. 400 Seiten lebendige Geschichte. Unzählige Namen, die ich mir nicht immer alle merken konnte und doch absolut lesenswert!

    Mehr