Michaela Merten

 4 Sterne bei 37 Bewertungen
Autor von Die 12 Glücksbringer, Romy Schneider und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michaela Merten

Michaela Merten ist als Bestsellerautorin und Schauspielerin bekannt. Seit über 25 Jahren ist sie eine feste Größe in den Medien und wurde 1999 zur beliebtesten Schauspielerin Deutschlands gewählt. Sie befasst sich seit vielen Jahren mit Naturheilkunde, dem Thema Wasser, und ist gefragte Expertin in Sachen Gesundheit, Nachhaltigkeit, Ernährung und Prävention.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michaela Merten

Cover des Buches Die 12 Glücksbringer (ISBN: 9783833878558)

Die 12 Glücksbringer

 (34)
Erschienen am 02.03.2021
Cover des Buches Wünsch mir was (ISBN: 9783424152623)

Wünsch mir was

 (1)
Erschienen am 20.10.2014
Cover des Buches Seelen-Coaching (ISBN: 9783442218592)

Seelen-Coaching

 (1)
Erschienen am 09.02.2009
Cover des Buches Der ganz alltägliche Beziehungswahnsinn (ISBN: 9783548744551)

Der ganz alltägliche Beziehungswahnsinn

 (1)
Erschienen am 03.04.2009
Cover des Buches Du bist beschützt (ISBN: 9783485060615)

Du bist beschützt

 (0)
Erschienen am 08.02.2013
Cover des Buches Nicht ohne meinen Rettungsring (ISBN: 9783641079277)

Nicht ohne meinen Rettungsring

 (0)
Erschienen am 29.03.2012
Cover des Buches Nicht ohne meinen Rettungsring (ISBN: 9783517087832)

Nicht ohne meinen Rettungsring

 (0)
Erschienen am 07.03.2012
Cover des Buches Vom Glück des stillen Seins (ISBN: 9783641125028)

Vom Glück des stillen Seins

 (0)
Erschienen am 20.05.2014

Neue Rezensionen zu Michaela Merten

Cover des Buches Die 12 Glücksbringer (ISBN: 9783833878558)G

Rezension zu "Die 12 Glücksbringer" von Michaela Merten

Den eigenen Weg zum Glück finden
Gisevor 23 Tagen

Die Bestsellerautoren Pierre Franckh und Michaela Merten bitten zehn Menschen, ihre Ideen zum Thema Glück aufzuschreiben. Es entsteht eine besondere Sammlung mit Glücksformeln.

Jeder ist seines Glückes Schmied… Auch wenn wir immer wieder mal daran verzweifeln, an diesem Satz ist was dran. Diese Sammlung bietet verschiedene Annäherungen an das Thema Glück. Vermutlich wird nicht jeder mit allen Ansätzen etwas anfangen können. Wer sich aber ernsthaft mit dem Thema beschäftigt und sich aufmacht zu erfahren, wie er selbst zum Schmied seines Glückes werden kann, wird ganz sicher hier fündig werden. Übungen helfen dabei, sich selbst Gedanken zu machen und dabei neue Wege zu finden, um glücklich zu werden.

Diese Sammlung zum Thema Glück empfehle ich sehr gerne allen weiter, die sich auf neue Wege machen möchten. Dafür vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die 12 Glücksbringer (ISBN: 9783833878558)R

Rezension zu "Die 12 Glücksbringer" von Michaela Merten

Ein sinvolles und interessantes Lesevergnügen
Resistancevor einem Monat

Das Buch die 12 Glücksbringer habe ich nicht blos alleine gelesen, ich habe das Buch mitgenommen in eine Psychiatrische Fachklinik, auf die Akut-Station und es dort zur Verfügung gestellt. Eine Patientin hat darin gelesen und fand das, was sie gelesen hatte hilfreich in ihrer Krise.

Des weiteren habe ich es mitgenommen in eine Lesegruppe von psychiatriebetroffenen Menschen. Einzelne Geschichten aus dem Buch haben wir mit großem Interesse gelesen und uns darüber ausgetauscht, reflektiert.

Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen und einen inneren Kampf führen mit Stimmen oder enorm intensiven Gefühlen bzw., zu wenig spürbaren Gefühlen, beschäftigen sich immer wieder mit Fragen des glücklich Seins, des Herauskommens aus Krankheit, Isolation und Institutionen… Für diese Menschen ist das Buch eine herzensgute Lektüre. Denn es gibt Hoffnung auf Heilung, Gesundung und ermöglicht den Erfahrungsaustausch über eine Spurensuche nach dem Sinn des Lebens und zeigt wie es für jeden möglich ist glücklich sein zu können. Gerade weil es nicht nur von Experten der Gesundheitsbranche geschrieben wurde, sondern auch andere, sehr gelungene Beiträge von fachfremden AutorenInnen enthält, die ihren Zugang zum Glück beschreiben ist es für jene so wertvoll, die sich in Lebenskrisen und unter schwierigen Voraussetzungen ein kleines bischen Glück erobern möchten. Ob es nun um die Funktionen der Synapsen im Gehirn, die Akzeptanz von Schmerz oder das alltägliche Glück in den kleinen Dingen geht, diese Lektüre ist gehaltvoll und schmeckt wunderbar. Und wie bei einer guten Mahlzeit empfiehlt es sich jeden Happen genüsslich zu kauen. Danke an die 12 GlücksbringerInnen, die alle auch nach ihrem Beitrag kurz vorgestellt werden und von denen auch ein Foto drin ist! Ich mochte auch das Format des Buches weil es so gut in der Hand liegt. Das Cover ist ok und man kann sofort lesen welche AutorInnen mitgewirkt haben. Es ist ein richtig wertvolles Geschenk. Tausend Dank!


        

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die 12 Glücksbringer (ISBN: 9783833878558)M

Rezension zu "Die 12 Glücksbringer" von Michaela Merten

Inspirationen für die persönliche Suche nach dem Glück
macaquinhavor einem Monat

In „Die 12 Glücksbringer“ halten Experten aus unterschiedlichen Bereichen – wie der Psychologie, Biologie oder Literatur – ihre Ideen und Gedanken zum Thema „Glück“ fest. Die Suche nach dem Glück ist schon immer ein für alle Menschen relevantes Thema und wird in den Zeiten der Coronapandemie immer bedeutender. Schließlich haben viele nun die Zeit und Muße, ihre Gewohnheiten, Gefühle und Bedürfnisse näher zu betrachten und zu hinterfragen.

In den verschiedenen Beiträgen geben die Autorinnen und Autoren ihre ganz persönliche Sicht auf das Thema und ihre eigenen Erfahrungen wieder. So wird in einem Beitrag die Bedeutung der Selbstfürsorge betont, während ein anderer die Macht einer harmonischen Liebesbeziehung in den Fokus stellt. Häufig wiederkehrende Motive sind unser Bedürfnis nach guten zwischenmenschlichen Beziehungen, die Bedeutung von Selbstliebe und innerer Zufriedenheit oder auch die Tatsache, wie wichtig Dankbarkeit uns selbst, anderen und dem Leben gegenüber ist. Ebenfalls häufig erwähnt wird, wie wichtig es ist, nicht an der Vergangenheit festzuhalten, sondern mit ihr und sich selbst Frieden zu schließen.

Teilweise werden konkrete Übungen und Tools vorgestellt (z. B. ein Dankbarkeitstagebuch) oder konkrete Fallbeispiele angewandt, was die stellenweise recht theoretischen Beiträge auflockert. Selbstverständlich wird jeder Leser bzw. jede Leserin mit manchen Beiträgen mehr und mit anderen weniger anfangen können. Auch mir ging es so. Sehr gefreut habe ich mich zum Beispiel über den Beitrag von Thomas Brezina, dessen Bücher ich als Kind geliebt habe und der uns vor Augen führt, wie wichtig die kindliche Neugier und Begeisterungsfähigkeit ist. Auch die Beiträge von Susan Sideropoulos und Laura Malina Seiler haben mir persönlich sehr gut gefallen und sind mir im Gedächtnis geblieben.

Alles in allem ist dieser Ratgeber eine tolle Inspiration und zeigt, wie vielfältig und individuell das Glück für jeden von uns ist – und wie ähnlich wir uns in unseren Bedürfnissen und Wünschen doch sind.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks