Michaela Seul

 4 Sterne bei 91 Bewertungen
Michaela Seul

Lebenslauf von Michaela Seul

Michaela Seul hat mit 12 Jahren zu schreiben begonnen und seitdem eine Vielzahl an Büchern auch unter Pseudonymen veröffentlicht. Außerdem hat sie erfolgreich als Ghostwriterin und Co-Autorin gearbeitet. Seitdem wurden ihr unterschiedliche Literaturpreise verliehen. Im Herbst 2011 hat sie den ersten Teil der neuen Kriminalreihe "Alle Vögel fliegen hoch" veröffentlicht. Im März erscheint mit "Sonst kommt dich der Jäger holen" der zweite Teil. Band 3 wird im Herbst 2013 folgen.

Alle Bücher von Michaela Seul

Sortieren:
Buchformat:
Alle Vögel fliegen hoch

Alle Vögel fliegen hoch

 (31)
Erschienen am 11.10.2011
Sonst kommt dich der Jäger holen

Sonst kommt dich der Jäger holen

 (18)
Erschienen am 11.03.2013
Luna, Seelengefährtin

Luna, Seelengefährtin

 (9)
Erschienen am 08.02.2016
Viel Wind um Frizz

Viel Wind um Frizz

 (11)
Erschienen am 01.07.2015
Verbiss

Verbiss

 (8)
Erschienen am 14.10.2013
Liebe mit Wellengang

Liebe mit Wellengang

 (7)
Erschienen am 01.08.2017
Das Leben ist keine To-do-Liste

Das Leben ist keine To-do-Liste

 (4)
Erschienen am 31.08.2015
Liebe mit Wellengang

Liebe mit Wellengang

 (1)
Erschienen am 01.05.2018

Neue Rezensionen zu Michaela Seul

Neu
Ellysetta_Rains avatar

Rezension zu "Liebe mit Wellengang" von Michaela Seul

Locker-leichte und humorvolle Geschichte für zwischendurch
Ellysetta_Rainvor 5 Monaten

Cover:
Das Cover gefällt mir sehr und passt mit seinem sommerlichen Flair perfekt in die Sommerzeit, in welcher der Roman spielt.

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Wenn aus rosa Wolken eine Sturmfront wird … Eigentlich läuft es super für die Schriftstellerin Sina: Sie soll als Ghostwriterin für die berühmte Schauspielerin Clarissa schreiben und könnte sich ihren Feierabend von Frizz, dem durchtrainierten Windsurfer, versüßen lassen. Dummerweise liegt die Betonung auf „könnte“ – denn dem Sonnyboy sind seine Freiheit und die perfekte Welle wichtiger. Und als wäre das alles nicht schon anstrengend genug, sorgt auch Sinas charmanter Nachbar auf einmal für Gefühlschaos …

Meinung:
Der Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Sina geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Ich bin mit den Charakteren leider nicht warmgeworden, was mir natürlich auch den Einstieg in die Geschichte erschwert hat. Woran es genau gelegen hat, kann ich leider nicht sagen, denn für die Kürze der Geschichte waren die Hauptcharaktere gut ausgearbeitet. Aber Clarissa hat für mich viel zu viel Raum in der kurzen Geschichte eingenommen. Ich bin einfach mit falschen Erwartungen an das Buch herangegangen und hatte mir mehr Irrungen und Wirrungen in der Liebe bei Sina und auch mehr Liebe vorgestellt, doch dies ist durch Clarissa eher in den Hintergrund getreten. Gefallen haben mir Sinas Nachbar Udo und ihr Hund Motte. Die Szenen mit den beiden waren sehr schön und haben mich auch zum Schmunzeln bzw. Lachen gebracht.
Der Schreibstil und der Humor der Autorin haben mir sehr gefallen und ich wollte auch wissen, wie die Geschichte endet, aber sie konnte mich leider nicht völlig überzeugen. Ich bin leider einfach nicht mit den Charakteren, bis auf Udo und den Hund Motte, wirklich warm geworden. Auch die Liebe hätte eine größere Rolle spielen dürfen. Deswegen gibt es von mir gute 3 von 5 Sternen für schöne und witzige Lesestunden, aber da Geschmäcker verschieden, gibt es sicherlich Leserinnen, denen diese Geschichte sehr gefallen wird.

Fazit:
Eine locker-leichte sommerliche Lektüre für einen schönen Strandtag und schöne Lesestunden, jedoch hat mir leider das gewisse Etwas gefehlt und ich bin leider mit den Charakteren nicht warm geworden. Aber Geschmäcker sind verschieden und das ist auch in Ordnung, es gibt sicherlich andere Leserinnen, denen die Geschichte mehr zusagen wird. Der Schreibstil und der Humor der Autorin haben mir sehr gefallen, so dass es nicht das letzte Buch von ihr gewesen sein wird. 

Kommentieren0
21
Teilen
B

Rezension zu "Liebe mit Wellengang" von Michaela Seul

Mehr Wellengang erwünscht...
biggtatvor 5 Monaten

Eigentlich läuft es super für die Schriftstellerin Sina: Sie soll als Ghostwriterin für die berühmte Schauspielerin Clarissa schreiben und könnte sich ihren Feierabend von Frizz, dem durchtrainierten Windsurfer, versüßen lassen. Dummerweise liegt die Betonung auf „könnte“ – denn dem Sonnyboy sind seine Freiheit und die perfekte Welle wichtiger. Und als wäre das alles nicht schon anstrengend genug, sorgt auch Sinas charmanter Nachbar auf einmal für Gefühlschaos …

Eigentlich eine gute Inhaltsangabe, auf Grund der man einen spritzig-witzigen Roman mit Wellengang erwartet.

Leider war dem nicht ganz so. Ich bin am Anfang des Buches nicht so in die Geschichte reingekommen wie ich es mir gewünscht hätte und auch mit den Charakteren konnte ich mich nicht  recht anfreunden. Sina und Clarissa waren für mich sehr anstrengend zu lesen Clarissas Geschichte war mir etwas zu langwierig. Einzig Sinas Hund Motte und ihr Nachbar Udo waren mir sympathisch und ich konnte eine Verbindung zu ihnen aufbauen.

Diese wurde im zweiten Drittel des Romans mit ein paar witzigen Dialogen verstärkt. Da nahm die Geschichte endlich Fahrt auf und ich war mitten im Geschehen. Leider etwas zu spät um dem Buch 5 Sterne zu geben.

Deshalb von mir 3 Sterne, weil ich mir von der Geschichte etwas mehr Wellengang gewünscht hätte!!

Kommentieren0
17
Teilen
Meine_Magische_Buchwelts avatar

Rezension zu "Liebe mit Wellengang" von Michaela Seul

Sommer, Sonne und Gefühlschaos
Meine_Magische_Buchweltvor 6 Monaten

Eigentlich läuft es super für die Schriftstellerin Sina: Sie soll als Ghostwriterin für die berühmte Schauspielerin Clarissa schreiben und könnte sich ihren Feierabend von Frizz, dem durchtrainierten Windsurfer, versüßen lassen. Dummerweise liegt die Betonung auf „könnte“ – denn dem Sonnyboy sind seine Freiheit und die perfekte Welle wichtiger. Und als wäre das alles nicht schon anstrengend genug, sorgt auch Sinas charmanter Nachbar auf einmal für Gefühlschaos.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und lässt sich flüssig lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der Hauptprotagonistin in der Ich-Perspektive. 

Die Charaktere wurden soweit ganz gut herausgearbeitet, dennoch konnte ich mich mit Sina, Frizz und Clarissa überhaupt nicht anfreunden. Lediglich Udo war mir auf eine gewisse Art und Weise sympathisch.

Der Klappentext hatte direkt meine Neugier geweckt. Jedoch ist es mir nicht gelungen, richtig in die Geschichte einzutauchen. Stattdessen habe ich mich stellenweise etwas mühsam durch die Handlung gekämpft. Diese hielt eigentlich keine großen Überraschungen parat und man konnte schon so einiges im voraus erahnen, was mich allerdings nicht unbedingt störte.
Die Geschichten von Clarissa waren mir dagegen etwas zu detailliert und auch eher uninteressant. Aber ich denke, das ist auch immer Geschmackssache. Meinen Geschmack hat die Geschichte leider nicht getroffen. Manchmal gibt es Bücher, bei denen der Funke einfach nicht überspringt, dieses war so eins für mich. Wirklich schade.

Fazit:

Eine nette und sommerliche Lektüre für zwischendurch, nur war die Geschichte nicht so ganz meins. Mir fehlte hier das besondere Etwas und auch ein wenig Tiefgang. Von mir gibt es daher leider nur 2 Sterne.

Kommentieren0
61
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Shirleymichaelas avatar

Liebe Lovelybooks-Leserinnen, liebe Lovelybooks-Leser,

ich lade euch ein zu einer Leserunde meines Romans „Liebe mit Wellengang“. Eine wichtige Anmerkung vorab: Es handelt sich bei diesem Roman um eine Neuausgabe des Romans „Viel Wind um Frizz“.

Und darum geht es:

So lang war die Ghostwriterin Sina Valentin noch nie von ihrem ständigen Freund und Exfreund Frizz getrennt. Seit vier Wochen hört sie nichts von ihm – und das verstößt eindeutig gegen die Spielregeln. Als sie den Windsurfer in seiner romantischen Bootshütte am Wörthsee im Fünfseenland bei München besucht, muss Sina zu ihrem Schrecken feststellen, dass eine rosarote Blase um ihn herumwabert. Frizz ist verliebt! Aber nicht in Sina. Und die hat nun den Liebeskummer ihres Lebens.

Denn erst jetzt merkt sie, wie sehr sie diesen sexy Surfer vermisst. Doch es gibt auch Ablenkung: Sina soll für die bekannte Schauspielerin Clarissa ein Buch schreiben. Clarissa hat nach einem Flugzeugabsturz im australischen Busch einige Wochen bei einem Indianerstamm gelebt. Sina denkt an Winnetou – ihre erste Liebe – und ist Feuer und Flamme. Wird das Buch vielleicht sogar ein Bestseller? Doch auf einmal benimmt sich Clarissa merkwürdig. Gleichzeitig braucht Frizz dringend Sinas Hilfe, was er jedoch nicht zugeben will. Und ihr Nachbar Udo scheint plötzlich an Familiengründung zu denken … mit Sina! Gut, dass ihre ständige Begleiterin, Hund Motte, die Spur hält, als von allen Seiten Böen auf Sina einstürmen. Am Ende stellt sie fest, dass das wahre Leben Geschichten schreibt, die eine Ghostwriterin nicht erfinden könnte ...

Neugierig? Dann lest mit! Stellt mir Fragen! Kritisiert! Lobt! Was haltet ihr von meinem Roman, von Sina, von Frizz, von Clarissa, von Udo?

Springt in den Lostopf bis 17.05.2018 dann geht es los mit der Leserunde! Ich bin gespannt und freue mich. Der dotbooks-Verlag stellt 10 eBooks für die Leserunde zur Verfügung

Eure
Michaela Seul

 

*****************************************************************

Teilnahmebedingungen des dotbooks-Verlags:

Nach Erhalt deines kostenlosen Exemplars verpflichtest du dich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen, insbesondere an den einzelnen Leseabschnitten und der abschließenden Rezension.

Deine Rezension veröffentlichst du bitte auch auf Amazon, Thalia und ähnlichen Verkaufsplattformen.

Shirleymichaelas avatar
Letzter Beitrag von  Shirleymichaelavor 5 Monaten
Die Wertschätzung und Achtsamkeit sind angekommen, sehr schön!
Zur Leserunde
Shirleymichaelas avatar
So lang war die Ghostwriterin Sina Valentin noch nie von ihrem ständigen Freund und Exfreund Frizz getrennt. Seit vier Wochen hört sie nichts von ihm – und das verstößt eindeutig gegen die Spielregeln. Als sie den Windsurfer in seiner romantischen Bootshütte am Wörthsee im Fünfseenland bei München besucht, muss Sina zu ihrem Schrecken feststellen, dass eine rosarote Blase um ihn herumwabert. Frizz ist verliebt! Aber nicht in Sina. Und die hat nun den Liebeskummer ihres Lebens. Denn erst jetzt merkt sie, wie sehr sie diesen sexy Surfer vermisst. Doch es gibt auch Ablenkung: Sina soll für die bekannte Schauspielerin Clarissa ein Buch schreiben. Clarissa hat nach einem Flugzeugabsturz im australischen Busch einige Wochen bei einem Indianerstamm gelebt. Sina denkt an Winnetou – ihre erste Liebe – und ist Feuer und Flamme. Wird das Buch vielleicht sogar ein Bestseller? Doch auf einmal benimmt sich Clarissa merkwürdig. Gleichzeitig braucht Frizz dringend Sinas Hilfe, was er jedoch nicht zugeben will. Und ihr Nachbar Udo scheint plötzlich an Familiengründung zu denken … mit Sina! Gut, dass ihre ständige Begleiterin, Hund Motte, die Spur hält, als von allen Seiten Böen auf Sina einstürmen. Am Ende stellt sie fest, dass das wahre Leben Geschichten schreibt, die eine Ghostwriterin nicht erfinden könnte ...

Neugierig? Dann lest mit! Stellt mir Fragen! Kritisiert! Lobt! Was haltet ihr von meinem Roman, von Sina, von Frizz, von Clarissa, von Udo?

Springt in den Lostopf bis zum 12.07. und dann gehts los mit der Leserunde! Ich bin gespannt und freue mich.

Eure
Michaela Seul
Zur Leserunde
Krimi- und Hundefans aufgepasst:
Ein spannender Fall mit dem originellen Ermittlerduo Franza und ihrem Hund Flipper erwartet Euch: »Sonst kommt dich der Jäger holen« von Michaela Seul

„Wer einen Hund hält, muss mit einer Leiche rechnen“, meint Kampfsportlerin Franza und nimmt gemeinsam mit ihrem Hund und besten Freund Flipper die Fährte eines neuen Falls auf, bei dem sie ins Visier der Russenmafia geraten. »Sonst kommt dich der Jäger holen« ist nach »Alle Vögel fliegen hoch« der zweite fesselnde Fall der Krimiserie um Franza und Flipper von Bestseller-Autorin Michaela Seul.

Beim Gassigehen buddelt Flipper eine Maschinenpistole aus. Eine Mordwaffe? Franzas Neugier ist geweckt. Vor allem, weil ihre Nachforschungen zu einem Fall von Hauptkommissar Tixel führen. Und dem kann sie nur schwer widerstehen. Aber wie hängt der Waffenfund mit dem toten Jäger und der mysteriösen Villa im Fünfseenland bei München zusammen? Ohne es zu ahnen, gerät Franza ins Visier eines Killerkommandos der Russenmafia. Da kann ihr, bei aller Liebe, auch Felix Tixel nicht helfen. Sogar das BKA mischt sich ein, und der Fall wird Felix entzogen. So ist das sechsbeinige Ermittlerduo auf sich allein gestellt ...

Wenn Du Lust hast auf einen spannenden Krimi mit dem Ermittlerteam Franza und Flipper, dann sei bei unserer Leserunde zu Michaela Seul »Sonst kommt dich der Jäger holen« dabei und bewirb Dich bis einschließlich 26.3.2013 für eines von 10 Freiexemplaren.
Die Autorin wird in der Leserunde für Eure Fragen zur Verfügung stehen.

Hier geht´s zur Leseprobe und zum Special zur Autorin

Wir sind gespannt auf Euch und freuen uns auf das gemeinsame Lesen.

Euer Team vom Heyne Verlag und Michaela Seul.
lemmy69s avatar
Letzter Beitrag von  lemmy69vor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks