Michaela Vieser

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 82 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 33 Rezensionen
(9)
(25)
(15)
(4)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lehrreiches kurzweilig verpackt

    Tee mit Buddha
    badwoman

    badwoman

    31. January 2016 um 17:46 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Michaela Vieser erzählt in diesem Buch kurzweilig über ihr Jahr in einem japanischen Kloster. Alles mögliche hat sie mit großer oder auch etwas weniger großer Begeisterung ausprobiert: Von Ikebana über Kendo bis zur Meditation bei einem Zen-Mönch alles, was der Durchscnitts-Deutsche für typisch japanisch hält. Ich hätte im Vorfeld nicht gedacht, dass ich dieses Buch so leicht und schnell lesen könnte, aber es ist nie langweilig, sondern immer auch mit Humor geschrieben. Ich habe viele neue Einblicke in die japanische Kultur ...

    Mehr
  • Ein schöner Kamelienbaum aus Europa taucht ins japanische Klosterleben ein

    Tee mit Buddha
    TochterAlice

    TochterAlice

    15. June 2015 um 11:33 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    In Tee mit Buddha" schildert Michaela Vieser ihr Jahr in einem buddhistischen Kloster in Japan. Es ist keine Darstellung einer spirituellen Reise, sondern ein handfester Erlebnisbericht und als solcher sowohl spannend als auch amüsant. Im Rahmen ihres Klosteraufenthalts begegnet Michaela, die vom Begleiter zu ihrem Kendo-Unterricht, der Kunst des Schwertkampfes, den japanischen Namen Mishara - schöner Kamelienbaum - erhält, einer Reihe von japanischen Originalen: Menschen, die ihr - jeder auf seine eigene Art - den Weg weisen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    Kahnert

    Kahnert

    08. March 2013 um 16:17 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    'Eine besondere Begegnung mit der gelebten Spiritualität Japans'' prangt auf dem Klappentext und spricht insbesondere den Käuferkreis an, der ein Faible für den Fernen Osten im Allgemeinen und den Japanischen Buddhismus im Besonderen hat. Die Autorin Michaela Vieser sei 'die erste westliche Person, der die intensive Auseinandersetzung mit der Spiritualität und der im Kloster wohl gehüteten japanischen Kultur gewährt wird.' Natürlich entstanden in meinem Kopf die Bilder der großen geheimnisvollen Tempel wie Eihei-Ji in Nebel ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    bookgirl

    bookgirl

    24. February 2012 um 11:15 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    In dem Buch "Tee mit Buddha" erzählt die Autorin von ihrem 1-jährigem Klosteraufenthalt in Japan. Auf den ersten Seiten habe ich mich so manches Mal gefragt, wie man auf so eine Idee kommt. Michaela Vieser beschreibt den Blick auf ihre neue japanische Heimat realistisch und immer mit einem kleinen Lächeln. Außerdem erfährt man nebenbei noch viel interessantes und lehrreiches über ihre Zeit in dem buddhistischen Kloster und die japanische Kultur. Der Romananfang ist sehr schön geschrieben und macht Lust auf mehr.

  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    Toschi3

    Toschi3

    14. September 2011 um 09:56 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Ankommen - lernen - genießen Mit diesem Buch hat die Autorin einen wunderbaren Erfahrungsbericht über ihr Jahr in einem japanischen Kloster vorgelegt. Sie berichtet über den Alltag, das Erlernen verschiedener Künste (Ikebana, Kaligrafie, Kendo) und das Erlernen von Demut und Geduld. Aber auch, das Leben zu genießen. Für den Leser ist dieses Buch, als würde er mit auf diese Reise gehen. Man fühlt mit ihr die Ungeduld, wenn sie etwas nicht schnell genug versteht, oder auch das Glück, wenn nach langem Warten etwas voran geht oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    buecherwurmolli

    buecherwurmolli

    12. May 2011 um 19:42 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Himmel auf Erden In ihrem Buch ,,Tee mit Buddha'' schreibt Michaela Vieser über ihr Jahr in Japan, in welchem sie in einem Kloster mit buddhistischen Mönchen zusammenlebt und durch zahlreiche Menschen in die Kultur und die Bräuche der Japaner eingeführt wird. Schon zu Anfang war ich allein wegen der Idee, über ein Jahr in einem buddhistischen Kloster zu schreiben, sehr beeindruckt und war sehr gespannt auf die Umsetzung. Ich wurde nicht enttäuscht. Detailgetreu und interessant beschreibt die Autorin ihr Jahr in einem Kloster und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern" von Michaela Vieser

    Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    05. December 2010 um 11:54 Rezension zu "Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern" von Michaela Vieser

    Reminiszenz an vergangene Berufsbilder Dass ein Köhler zumeist im Wald seiner Tätigkeit nachging und mittels viel Holz und Feuer in Köhlerhütten Holzkohle herstellte, das mag noch weitgehend bekannt sein, obwohl der Beruf seit gut einem Jahrhundert bereits ausgestorben ist. Dass aber ein Kaffeeriecher nichts mit einem Gourmet zu schaffen hat, sondern als ausgewiesene „Spürnase“ im alten Preußen dazu diente, Schmuggelware zu entdecken, dass ein Abtrittanbieter keine Trittleitern vorbeibrachte, sondern mit zwei großen Eimern ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    capkirki

    capkirki

    21. June 2010 um 15:03 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Michaela Vieser ist Japanologiestudentin in England. Wie fast alle Studenten steht bei ihr auch bald ein Auslandsjahr in Japan an. Doch im Gegensatz zu ihren Kommilitonen entscheidet sie sich nicht für ein Auslandssemester an einer japanischen Uni, sondern für einen Klosteraufenthalt. Sie glaubt, dadurch mehr über Land und Leute zu erfahren als im Unialltag. Und so macht sie sich eines Tages auf die große Reise. Am Ziel angekommen, ist sie zunächst enttäuscht, denn das Kloster hat so gar nichts mit den Klöstern in ihrer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    Winterzauber

    Winterzauber

    13. June 2010 um 19:18 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Ein Gewinn von Vorablesen. Leider für mich nicht so interessant, da ich auch niemals vorhabe nach Janpan zu reisen. Die Autorin hat ihr Jahr im japanischen Kloster ganz interessant rübergebracht. Für sie sicherlich eine Bereicherung, hätte etwas besser und flüssiger geschrieben sein können, um einen breiteren Lesekreis zu bekommen. Hat mich nicht vom Hocker gerissen.

  • Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Tee mit Buddha
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. October 2009 um 22:07 Rezension zu "Tee mit Buddha" von Michaela Vieser

    Michaela Vieser studiert in London Japanologie. Den Studenten wird ein Auslandssemester angeraten, aber Michaela Vierser will weit mehr. Ihr Traum ist es, in ein Zen-Kloster zu gehen. Trotz längerer Recherche sieht sie dafür aber keine Möglichkeit. Kurz davor, ihren Traum zu begraben, macht ein japanischer Mönch, der an der Universität Buddhismus lehrt und von von ihrem Ansinnen erfuhr, ihr das Angebot, ein Jahr in seinem Mutterkloster zu verbringen. Das ist zwar kein Zen-Kloster, sondern gehörte zur Jodo-Shinshu-Strömung und ...

    Mehr
  • weitere