Michaela Vieser Übersehene Sehenswürdigkeiten, Deutsche Orte. Overlooked Sights, German Places

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Übersehene Sehenswürdigkeiten, Deutsche Orte. Overlooked Sights, German Places“ von Michaela Vieser

Ein Ritter Kahlbutz, der nicht verwest, ein Lügenmuseum, das den Staub des Alltags von den Sternen wäscht und 65 weitere übersehene Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Ein reichillustriertes, zweisprachiges Roadbook zu unbekannten oder vergessenen Orten. Sechs Monate lang waren wir im VW-Bus unterwegs in Deutschland, auf der Suche nach "übersehenen Sehenswürdigkeiten". Wir suchten die unbekannten oder vergessenen Orte, Orte fernab von den 08/15 Reiseführertips, Orte mit Geschichten, die es wert sind, erzählt zu werden. Unsere Vorab-Recherche war weder im Internet noch in der Literatur erfolgreich: Die Orte, die wir suchten, konnten nur unterwegs entdeckt werden. Wir assen in Landgasthöfen, besuchten lokale Architekten, hakten nach immer mit derselben Frage: "gibt es hier einen besonderen Ort, das man nur hier kennt?" Wenn wir so einen Ort gefunden hatten, konnten wir ihn bei der weiteren Suche als Beispiel angeben. Das half. So führte uns eine übersehene Sehenswürdigkeit zur nächsten. Die 67 besten sind hier in diesem Buch zusammengefasst. Viel Spaß beim Entdecken. Rezension Ein schreckliches Werk! Wer bekommt schon gerneso nachhaltig vorgeführt, dass er das ganze liebe Leben lang blind durch das eigene Land gedüst ist? Und dass Deutschland gar nicht dröge und durchschaut ist, sondern geheimnisvoll schimmernd und schön - eben so wie dieses Buch?" Tillmann Prüfer, Financial Times Deutschland Die Autoren Michaela Vieser studierte Japanologie und orientalische Kunstgeschichte an der SOAS in London. Sie lebte ein Jahr lang in einem japanischen Kloster, forschte über die Bergasketen in Japan und zog dann nach Tokyo, wo sie vier Jahre lang als freie Journalistin, Trendscout und Produzentin arbeitete. Heute lebt sie wieder in Deutschland und schreibt Sachbücher. Reto Wettach hat eine traditionelle deutsche Steinmetzlehre hinter sich und studierte dann Industriedesign an der UDK Berlin. Er arbeitete fünf Jahre lang als als Interface Designer in San Francisco und Tokyo. Heute ist er Professor für Interaction Design.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks