Michail Saltykow-Schtschedrin Die Tugenden und die Laster

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tugenden und die Laster“ von Michail Saltykow-Schtschedrin

Wie jeder Mensch von Glauben und Überzeugung hatte auch Unruh sein inneres Heiligtum, in dem der Schatz seiner Seele ruhte. Er hielt diesen Schatz nicht geheim, hielt ihn nicht für sein alleiniges Eigentum, sondern hatte ihn mit vollen Händen ausgeteilt. Darin lag seiner Meinung nach der ganze Sinn des menschlichen Lebens beschlossen. Ohne diese wirkende Kraft, die dem Menschen mit dem Bedürfnis, Licht und Besitz auszustreuen, auch die Fähigkeit, Licht und Besitz anderer aufzunehmen, verlieh - ohne sie sah die menschliche Gesellschaft einem Friedhofe gleich. (Quelle:'Fester Einband/01.03.2004')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen