Michal Zamir Die Siedlung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Siedlung“ von Michal Zamir

Einst wurde die Wohnsiedlung Newe Chanit (Oase des Speers) für die militärische Elite des Landes am Rande Tel Avivs erbaut. Heute stehen die bescheidenen Häuser mit den alten Gärten auf teurem Grund und Boden. Der gewiefte Immobilienmakler Gabi Chayek bemüht sich zielstrebig, die verbliebenen Rentner, Witwen und sonstigen Bewohner zum Verkauf zu bewegen, damit er dort Nobelunterkünfte hochziehen kann. Als Herr Glück eines natürlichen Todes in seinem Schreibwarenladen stirbt, soll auf seinem Grundstück ein Wellness-Center entstehen. Der Siedlungsrat wettert dagegen, vermutet er doch in Wahrheit einen Massagesalon, schlimmer noch: ein Bordell hinter dem Projekt. Der alte Herr Schwebel wiederum willigt angesichts des Angebots von drei Millionen Dollar sofort in den Verkauf ein, zum Entsetzen seiner Frau, die keinesfalls so ohne Weiteres ihren liebevoll gehegten organisch-biologischen Garten aufgeben möchte… Wie unter dem Brennglas zeigt Michal Zamir anhand der Schicksale der Bewohner von Newe Chanit den Status quo ihres von Widersprüchen geprägten Landes. Die Siedlung gibt auf literarisch brillante Weise Auskunft darüber, wie ein Land aus einer existenziellen Zerreißprobe heraus ebenso unaufhaltsam wie unvorbereitet auf eine gesellschaftliche Normalität zugesteuert ist – und wie diese „Normalität“ ihren ganz eigenen Irrwitz gebiert.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks