Michel Benoît Das Geheimnis des 13. Apostels

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(5)
(8)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des 13. Apostels“ von Michel Benoît

Der Mord an einem französischen Mönch im Zug Rom-Paris führt in die dunkle Vergangenheit des Vatikans. Nur Bruder Nil weiß, dass Andrei Hinweise auf einen dreizehnten Apostel hatte, den wirklichen "Lieblingsjünger" Jesu. Pater Nil stößt auf
die Sekte der Nazarener und auf den Mann, der als einziger am Grab Jesu etwas gesehen hat, was niemals bekannt werden darf. Und dann ist Nil der Gejagte.

Habe die ersten 150 Seiten gelesen und finde es sehr anstrengend! Es ist schwer der ganzen Geschichte zu folgen... ich hoffe es wird noch besser!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Dunkel Land

Etwas durchsichtig

Hollysbuchblog

Untiefen

Die Idee ist zwar spannend, jedoch scheitert das ganze an der unzusammenhanglosen Umsetzung.

dumbeline

Lass mich los

Wenig Thrillelemente und nicht wirklich spannend.

AmyJBrown

Die Moortochter

Spannend

Hasi

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Geheimnis des 13. Apostels" von Michel Benoît

    Das Geheimnis des 13. Apostels

    Manfred_SH

    10. April 2011 um 19:00

    Kann ich nur weiterempfehlen.. Ist spannend und auch informativ. Zum Inhalt sage ich nicht mehr. Sage nur: "Ja so könnte es gewesen sein." Doch was wäre dann noch unser Glaube wert? Oder wollte Jesus überhaupt diese Kirche und Glaubensgemeinschaft, wie sie sich entwickelt hat?

  • Rezension zu "Das Geheimnis des 13. Apostels" von Michel Benoît

    Das Geheimnis des 13. Apostels

    lilith

    07. December 2008 um 02:54

    spannend..

  • Rezension zu "Das Geheimnis des 13. Apostels" von Michel Benoît

    Das Geheimnis des 13. Apostels

    Sarii

    02. August 2008 um 00:35

    Nachdem Mord an Pater Andrei versucht sein Freund Pater Nil die Forschungen weiter fortzusetzen und gelangt in die tiefen Geheimnisse des vatikans. Nur leider erst ab der Hälfte spannend.

  • Rezension zu "Das Geheimnis des 13. Apostels" von Michel Benoît

    Das Geheimnis des 13. Apostels

    Jens65

    20. May 2008 um 13:19

    Die beiden Mönche Nil und Andrei leben in der französischen Abtei St. Martin, wo sie sich dem Studium der Kirchengeschichte widmen. Obwohl es untersagt ist, tauschen sich die beiden Freunde über ihre wissenschaftliche Arbeit aus. Dabei entdecken sie winzige Spuren in der Geschichtsschreibung, die auf einen 13. Apostel hinzudeuten scheinen. Andrei reist für weitere Recherchen nach Rom - und wird auf der Rückfahrt ermordet. Nil findet wichtige Indizien bei der Leiche und beschließt die Arbeit seines Freundes fortzuführen und den Mord aufzudecken. Doch längst ist der Vatikan hellhörig geworden. Zu gefährlich ist das, was der Namenlose gesehen hat. Nil stößt auf Anzeichen für eine Verschwörung der Apostel und auf das plötzliche Verschwinden der Anhänger des 13. Apostels im 7. Jahrhundert - dann muss er selbst fliehen ... Für Leser von Vatikan - und Religionsthrillern ein hervoragender Kirchen-Thriller

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geheimnis des 13. Apostels" von Michel Benoît

    Das Geheimnis des 13. Apostels

    gryffindor69

    23. March 2008 um 18:15

    Der Mord an einem französischen Mönch führt in die dunkle Vergangenheit des Vatikans. Wieder ein älterer Mönch, fest im Glauben und natürlich in sämtlichen Sprachen geschult, kämpft gegen die bösen Mächte im Vatikan. Eine der Hauptfiguren neben dem Bruder Nil ist ein Kardinal aus Österreich mit dem Namen Katzinger!!!!!! Spannend geschrieben, flüssig zu lesen. Es kommen allerdings die Jünger Jesus nur relativ schlecht weg. Sicherlich ein Buch über das man auch nachdenken sollte. Lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks