Michel Bussi

(431)

Lovelybooks Bewertung

  • 601 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 13 Leser
  • 217 Rezensionen
(173)
(172)
(72)
(13)
(1)

Lebenslauf von Michel Bussi

Michel Bussi wurde 1965 in Louviers, Frankreich geboren. Er ist Politologe und Geograph und lehrt auch an der Universität in Rouen. Bussis Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und landeten regelmäßig auf internationalen Bestsellerlisten. Sein aktueller Roman "Die Frau mit dem roten Schal" erschien im August 2015 bei Rütten&Löning.

Bekannteste Bücher

Fremde Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Das verlorene Kind

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau mit dem roten Schal

Bei diesen Partnern bestellen:

Beim Leben meiner Tochter

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchen mit den blauen Augen

Bei diesen Partnern bestellen:

Maman a tort: Livre audio 2CD MP3

Bei diesen Partnern bestellen:

Ne Lache Pas Ma Main

Bei diesen Partnern bestellen:

Mourir Sur Seine

Bei diesen Partnern bestellen:

After the Crash

Bei diesen Partnern bestellen:

Samolot bez niej

Bei diesen Partnern bestellen:

N'oublier jamais

Bei diesen Partnern bestellen:

Nymphéas noirs

Bei diesen Partnern bestellen:

Un avion sans elle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fremde Tochter

    Fremde Tochter

    lenisvea

    03. January 2018 um 07:51 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Fremde Tochter Übersetzer/in Barbara Reitz, Eliane Hagedorn Klappenbroschur, 528 Seiten Rütten & Loening 978-3-352-00901-3 14,99 € *) Inkl. 7% MwSt. „Die Geschichte eines tragischen Sommers. Absolut empfehlenswert.“ marie claire Sommer 1989: Die 15-jährige Clothilde verbringt die Ferien mit ihrer Familie auf Korsika. Dann geschieht das Unfassbare. Ihr Vater verliert auf der Küstenstraße die Kontrolle über den Wage, und sie stürzen in die Tiefe – nur Clotilde überlebt. 27 Jahre später kehrt Clotilde mit ihrem Mann und ihrer ...

    Mehr
  • Spannende Unterhaltung vor atemberaubender Kulisse

    Fremde Tochter

    Barbara62

    11. December 2017 um 18:27 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Der 23. August spielt eine bedeutsame Rolle im Leben der Familie Idrissi: Am 23.08.1968 hat der Korse Paul Idrissi seine Frau Palma kennengelernt, die auf dem Campingplatz von La Revellata ihr Zelt aufgeschlagen hatte und ihn schließlich seinem Clan und der Insel entrissen und mit nach Nordfrankreich genommen hat. Genau 21 Jahre später, am 23.08.1989, verunglückt die inzwischen vierköpfige Familie beim Urlaub auf Korsika mit ihrem roten Fuego und nur die 15-jährige Tochter Clotilde überlebt. 27 Jahre später kehrt sie zurück, nun ...

    Mehr
  • Familienbande im traumhaften Idyll von Korsika

    Fremde Tochter

    jojo86

    12. November 2017 um 11:58 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Ich war schon sehr gespannt auf das Buch, da mir die letzten beiden Bücher von Michel Bussi sehr gut gefallen haben.Clothilde verlor bei einem tragischen Autounfall auf Korsika vor knapp 30 Jahren ihre Familie. Nun reist sie mit ihrem Mann und Ihrer Tochter erneut nach Korsika und wird dort mit den Geistern ihrer Vergangenheit konforntiert.Das Buch ist in zwei Handlungsstränge aufgebaut. Einer spielt in der Gegenwart und erzählt von Clothildes Rückkehr nach Korsika. Der zweite Strang spielt in der Vergangenheit und ist in Form ...

    Mehr
  • Schicksalhaftes Korsika

    Fremde Tochter

    Maddinliest

    31. October 2017 um 20:27 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Mit 15 Jahren verbringt Clotilde die Ferien mit ihren Eltern und ihrem 18-jährigen Bruder auf Korsika. Eines Abends fährt ihr Vater mit der ganzen Familie in einem rasanten Tempo durch die Serpentinen der Insel und verliert die Kontrolle über den Wagen. Er stürzt in die Tiefe und wie durch ein Wunder überlebt Clotilde als einzige diesen tragischen Unfall. 27 Jahre später verschlägt es Clotilde mit ihrer jetzigen Familie wieder nach Korsika. Emotional aufgeladen aufgrund des immer noch nicht vollständig verarbeiteten ...

    Mehr
    • 2
  • Im Sog der Vergangenheit - ein Roman, der sich zu lesen lohnt!

    Fremde Tochter

    Lesegenuss

    31. October 2017 um 11:24 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

     "Fremde Tochter" ist inzwischen das dritte Buch, welches ich von dem Autor Michel Bussi gelesen habe. Es beginnt Ende August 1989. Handlungsort die Schäferei von Arcanu. Die 15-jährige Clothilde schreibt gerade ihre Gedanken in ihr Tagebuch, als sie gerufen wird. Die Eltern wollten mit ihr, dem achtzehnjährigen Bruder nach Prezzina fahren. Doch dort kommen sie nie an. Siebenundzwanzig Jahre später kehrt Clothilde mit ihrem Mann und der fünfzehnjährigen Tochter Valentine zurück an den Ort des Unglücks, den sie als einzige der ...

    Mehr
  • Unterhaltsam, aber auch teils etwas zu langatmig

    Fremde Tochter

    SunshineSaar

    29. October 2017 um 20:05 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Ich kannte noch kein Buch des Autors Michel Bussi, deshalb war ich sehr gespannt auf das Buch „Fremde Tochter“, denn bisher habe ich nur positives über den Autor gehört. Der Klappentext hat mich schon einmal sehr angesprochen, doch ich wurde dann doch leider etwas enttäuscht. Die Geschichte dreht sich um Clothilde, die im Sommer 1989 in einen schrecklichen Unfall verwickelt wird, bei dem sie nur haarscharf überlebt hat – ihre anderen Familienmitglieder jedoch sterben. 27 Jahre später kehrt sie nun nach Korsika zurück, wo der ...

    Mehr
  • Familientragödie

    Fremde Tochter

    tweedledee

    27. October 2017 um 16:46 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Michel Bussi entführt seine Leser nach Korsika. Vor 27 Jahren geschah eine schreckliche Tragödie, ein Unfall, bei dem außer Clothilde keiner ihrer Familie überlebt hat. Nur widerwillig brechen die damals 15-jährige Clothilde und ihr Bruder Nicolas zusammen mit den Eltern zu einem Kirchenkonzert auf. Clothildes Vater fährt schnell die kurvige Straße entlang, eine Straße, bei der es ihr immer bang wird. Dann geschieht das Unglück, ihr Vater verliert in einer engen Kurve die Kontrolle, das Auto schießt über die Seitenabsperrung, ...

    Mehr
  • Familiendrama

    Fremde Tochter

    brauchnix

    23. October 2017 um 17:04 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    „Die fremde Tochter“ war mein dritter Roman von Michel Bussi. Anders als in den Vorgängern ist es diesmal mehr ein Familiendrama als ein Thriller. Ich gebe zu, ich bin kein Fan von Büchern, in denen ständig zwischen zwei Zeiten hin und hergesprungen wird. In diesem Fall ist auch die Vergangenheit die eines Teenagers und deshalb für mich etwas langatmig und ohne Spannung. In der Gegenwart sucht Clothilde nach ihrer Mutter, von der sie lange glaubte, sie wäre gestorben aber Hinweise verdichten sich, dass sie noch leben könnte. Da ...

    Mehr
  • Bewegende Familiengeschichte

    Fremde Tochter

    specialang

    22. October 2017 um 21:07 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Inhalt:Nach 27 Jahren verbringt Clotilde mit ihrem Mann und ihrer Tochter die Ferien auf Korsika. Damals verlor sie ihre Eltern und ihren Bruder durch einen tragischen Unfall. Clotilde trifft auf Korsika ihre Großeltern und ihre Jugendliebe wieder. Plötzlich erhält sie Briefe, die nur von ihrer Mutter stammen können. Mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie glauben soll. Als sie auf der Suche nach der Wahrheit auf Geheimnisse stößt, gerät ihre Familie erneut in Gefahr. Meinung: Michel Bussi führt uns auf die wundervolle Insel ...

    Mehr
  • Korsische Familiengeschichte

    Fremde Tochter

    Dominikus

    15. October 2017 um 17:07 Rezension zu "Fremde Tochter" von Michel Bussi

    Michel Rossi habe ich erst jetzt mit seinem Roman Fremde Tochter entdeckt. Es ist eine tragische Familiengeschichte, die im August 1989 und im August 2016 auf Korsika stattfindet. 1989 ist die Protagonistin Clothilde 15 Jahre alt.Sie verbringt dort mit ihren Eltern und dem Bruder wie jedes Jahr ihre Ferien. Ihr Großvater besitzt viel Land und Einfluss auf der Insel. Dann verunglückt die vierköpfige Familie, nur Clothilde überlebt. 27 Jahre später kommt sie mit ihrem Mann und der Tochter wieder. Sie bekommt eigenartige Nachrichten ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks