Tausend deutsche Diskotheken

von Michel Decar 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Tausend deutsche Diskotheken
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

E

Super Buch! Klare Empfehlung!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tausend deutsche Diskotheken"

Madonna, Bacardi-Cola und ein anonymer Anruf – eine irrwitzige Reise ans Ende eines heißen Sommers

So schnell kann es gehen: eben noch sitzt Privatdetektiv Frankie wie jeden Montagabend bei Bacardi-Cola in der Koralle, im nächsten Moment ist er mitten drin in seinem absurdesten Auftrag: Bahnvorstand Mauke wird von einem anonymen Anrufer erpresst und der einzige Hinweis auf dessen Identität ist, dass er aus einer Diskothek anrief, in der Madonnas „White Heat“ gespielt wurde. Frankie wirft sich in seinen zucchinigrünen Opel Admiral und zieht seine Kreise, erst durch München, dann durchs Umland, schließlich durch ganz Westdeutschland. Bald ist ihm klar, dass er Teil eines Spiels ist, in dem es um Industriespionage, Doppelagenten, Verrat und Täuschung geht.

Im heißen Sommer des Jahres 1988 ist Frankie auf einem irren Trip, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit zunehmend verwischen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961010172
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Ullstein fünf
Erscheinungsdatum:06.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    E
    EmmaWoodhousevor einem Monat
    Kurzmeinung: Super Buch! Klare Empfehlung!
    Das Flair der 80'er Jahre in einer spannenden Detektivgeschichte - unbedingt lesenswert!

    Zur Handlung:
    Unser Protagonist, Frankie, ist ein abgehalfterter Detektiv, der überraschend einen Auftrag von einem gewissen Mauke bekommt. Ebendieser erhielt in einer Nacht im Juli 1988 einen Erpresseranruf aus einer deutschen Diskothek. Im Hintergrund erkennt er deutlich das Lied White Heat von Madonna. Das sind alle Anhaltspunkte, die er hat. Frankie soll den unbekannten Erpresser finden, macht sich auf eine Reise durch tausend deutsche Diskotheken und erlebt, gemeinsam mit seiner studentischen Hilfskraft Jens, allerhand Skurrilitäten.
    Erzählt wird das Buch aus Frankies Sicht an eine dritte Person mit dem Namen Courcelles, den man jedoch erst am Ende des Buches kennen lernt und dessen Auftauchen in der Geschichte nochmal einiges umwirft und in ein anderes Licht rückt.

    Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch mit einem ähnlichen Duktus wie Tausend deutsche Diskotheken gelesen. Ich war völlig von der story gefangen - der Schreibstil, die Zeit der 80'er, die Redensart wie Frankie alles Courcelles erzählt, ohne dass man weiss, wer eigentlich Courcelles ist - hat alles bei mir voll ins Schwarze getroffen! Es war für mich das richtige Buch zur richtigen Zeit. Es hat mich in einen Film der 80'er Jahre versetzt, einer Zeit, die mich sowieso schon fasziniert und anzieht. Alles an dem Werk ist pure Coolness, angefangen vom Cover, über die Figuren, bis hin zum Ausgang der story. Tatsächlich tut sich gegen Ende eine sehr spannende Wendung auf, die einen anregt, nochmal über das bisher Geschehene genau nachzudenken und alles Revue passieren zu lassen. Das hat mir sehr gefallen.

    Einzig die drei jungen Frauen, die Frankie immer wieder trifft, fand ich nicht so differenziert ausgearbeitet. Im Prinzip waren sie sich im Wesen ziemlich ähnlich - wären nicht die Namen dabei gestanden, es hätte ein und die selbe Person sein können.

    Das ist aber auch wirklich der einzige Kritikpunkt, den ich habe - ich fand das Buch großartig und kann es jedem schwerstens ans Herz legen!

    Grande!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Madonna, Bacardi-Cola und ein anonymer Anruf – eine irrwitzige Reise ans Ende eines heißen Sommers

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks