GegebendGedichte

5,0 Sterne bei

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

Die erste deutschsprachige Werkauswahl des wichtigsten französischen Lyrikers der Gegenwart.

Michel Deguy gehört zu den herausragenden Vertretern einer Wortkunst, die traditionelle Gattungsbezeichnungen sprengt, freie Verse stehen neben Reflexionen in Prosaform. Deguy ist ein Spieler: die Auslotung des Grenzbereichs zwischen Sinn, Nicht-Sinn und Unsinn, die Zuspitzung von Gegensätzen, die Suche nach dem Paradoxen bestimmen sein Werk ebenso wie philosophische Fragestellungen und Grundfragen über das Sein und den Tod.
Der vom Schriftsteller Leopold Federmair übersetzte Gedichtband Gegebend versammelt zum ersten Mal auf Deutsch Gedichte Deguys aus vier Jahrzehnten: aus den Zyklen „Ouï dire“, „Donnant Donnant“, „Gisants“, „A ce qui n’en finit pas“ und verstreute Gedichte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783852563985
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Gebundenes Buch
Umfang:160 Seiten
Verlag:Folio
Erscheinungsdatum:01.03.2008

Rezensionen und Bewertungen

5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
Sortieren:

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks