Michel Houellebecq Suche nach Glück

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(3)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Suche nach Glück“ von Michel Houellebecq

Ein Autor, der Skandale produziert – und klassisch schöne Verse. Lange vor seinen Epoche machenden Romanen ist Michel Houellebecq unserer finsteren Gegenwart in Versen von klassischer Schönheit auf den Leib gerückt. Hier dichtet ein düsterer Romantiker, ein Glückssucher. “Abgefahrenheit ist eine Qualität, die mit der Poesie von Michel Houellebecq verstärkt in die Gegenwartslyrik ausströmt; ein sirrender Ton, ein Hauch von psychedelischem Ambiente, spätestromantischer Großstadtpoesie.” (Die Welt)

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen