Michel Houellebecq Wiedergeburt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wiedergeburt“ von Michel Houellebecq

“Warum so tun, als wäre man glücklich?” Michel Houellebecqs dritter Lyrikband versammelt Gedichte, die gezeichnet sind vom Schrecken über die Wiederholungen des Lebens. Seine Gedichte bewegen sich in der Gegenwart und wirken so unmittelbar wie Songtexte. Dem Moment zugewandt, erkennen sie zwischen der ernüchternden Erfahrung des täglichen Erwachens und den durchschaubaren Sehnsüchten der Nacht die unaufhaltsame Annäherung an ein Ende. „Dieser Topinformatiker, den wir als Autor sehr rational geschriebener Romane kennen, ist auch ein Poet, dem bewegend schöne Passagen gelingen können, zahllose vibrierende Verse, die man alle zitieren möchte.“ (Neue Zürcher Zeitung)

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen