Michel Peissel Zu Fuss durchs Mittelalter

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu Fuss durchs Mittelalter“ von Michel Peissel

Bhutan wie es der französische Weltenbummler Michel Peissel noch 1968 erlebt hat: Fremder als selbst die Rückseite des Mondes erschien damals das bis in die 90er Jahre abgeschottete Königreich, Wunderland im Himalaya. Zwischen Assam und Tibet gelegen, im Süden vom Dschungel, im Norden von 7000 m hohen Bergen begrenzt und etwas größer als die Schweiz, wird es von 32, Kreuzritterburgen ähnlichen, Festungen beherrscht. 22 Tonnen Wasser ergießen sich pro Jahr auf jeden Quadratmeter dieses Landes, das zu den feuchtesten der Erde gehört. Bhutans eine Million Einwohner, von denen 100.000 Mönche und nur zwei Ärzte sind, leben in einer feudalistischen Gesellschaft, die weder den Kampf der Klassen noch den Kampf der Geschlechter kennt; Jedermann hat seinen festen Platz, bezahlt seine Steuern in Form von Naturalien und Dienstleistungen, und in keinem anderen Land Asiens spielt die Frau eine so entscheidende Rolle im öffentlichen Leben wie hier, wo noch die härteste Arbeit selbstverständlich is t, Bauer und König freie Menschen sind, Politik noch in völliger Unabhängigkeit von den Großmächten gemacht wird und wo die Kunst in allen Lebensbereichen blüht. Den technischen Fortschritt macht sich der Bhutanese nur zögernd, nach sorgfältiger Prüfung zunutze, denn sein Grundsatz - es klingt wie ein Märchen - lautet: Schönheit ist der Maßstab des Glücks.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks