Michela Tilli

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Michela Tilli

Der Tag, als ich die Schönste war

Der Tag, als ich die Schönste war

 (3)
Erschienen am 17.03.2016

Neue Rezensionen zu Michela Tilli

Neu
Kleine8310s avatar

Rezension zu "Der Tag, als ich die Schönste war" von Michela Tilli

Der Tag als ich die Schönste war
Kleine8310vor einem Jahr

"Der Tag, als ich die Schönste war" ist ein Roman der Autorin Michela Tilly. Auf diese Geschichte war ich schon eine ganze Zeit sehr gespannt, da ich den Inhalt einfach süß und vielversprechend fand. Ich mag Geschichten, die Freundschaften in jeglicher Form beinhalten und daher war ich auf dieses Buch total neugierig.

 

In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Arianna. Arianna ist siebzehn Jahre alt und liebt es zu chatten und zu bloggen. Für ihre Eltern ist sie daher eindeutig internetsüchtig und antriebslos. Doch als Arianna dann auch noch wegen schlechter Leistungen von der Schule fliegt, reicht es ihnen endgültig und sie nehmen ihrer Tochter das Notebook weg. Arianna's Lebenselixier stellen sie in die Wohnung der achtzigjährigen Argentina, die eine helfende Hand gut gebrauchen kann. So soll Arianna etwas Gutes tun und tatsächlich freunden sich die beiden an. Daher merkt der Teenie auch bald, dass Argentina wie ausgewechselt ist, wenn die Post kommt und sie erfährt von einer Jugendliebe, die sie auf eine verrückte Idee bringt ...

Der Einstieg in diesen Roman ist mir dank des flüssigen und angenehmen Schreibstils von Michela Tilli gut gelungen. Durch ihre bildhaften Beschreibungen konnte ich mir die Geschehnisse und die Charaktere richtig toll vorstellen, was mir super gefallen hat. Die Ausarbeitung der Charaktere hat mir gut gefallen. Besonders Arianna wurde von der Autorin sehr gut dargestellt und wirkte authentisch auf mich. Auch Argentina ist ein toller Charakter, aber bei ihr hätte ich mir mehr Augenmerk auf ihre Persönlichkeit gewünscht, denn was sie anging lag der Fokus eindeutig auf der Liebesgeschichte. 

 

Die Buchidee fand ich sehr schön und ich finde, dass die Autorin mit der Handlung den Kern des Themas recht gut getroffen hat. Das bemerkt man vorallem dadurch, dass beide Protagonistinnen eine schöne Weiterentwicklung durchlaufen und auch zusammen ein schönes Bild ergeben. Die Liebesgeschichte konnte mich nicht so sehr überzeugen, wie die sich anbahnende Freundschaft zwischen Argentina und Arianna, aber die Idee mit der Jugendliebe und den Briefen fand ich trotzdem sehr süß. 

 

Positiv: 

* interessante Handlung

* schöne Freundschaftsthematik

* gute Darstellung der Charaktere

 

Negativ: 

* die Liebesgeschichte konnte mich emotional nicht überzeugen

 

"Der Tag, als ich die Schönste war" ist eine süße Geschichte über eine besondere Freundschaft und die eigene Weiterentwicklung! Mit den tollen Charakteren hatte ich schöne Lesestunden! 

 

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks