Michelle C. March

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor*in von Der Herr der Meere.

Lebenslauf

Michelle C. March wuchs in Saarbrücken auf und lebt seit fast vierzig Jahren mit ihrer Familie an der südlichen Weinstrasse. Als Kind verschlang sie alles, was sie aus der Leihbücherei nach Hause tragen konnte. Durch die Bücher von J.R.R. Tolkien und Tad Williams begann sie vor zwanzig Jahren, selbst Fantasy-Geschichten zu schreiben. Eine Fernseh-Dokumentation inspirierte sie zu der Buchreihe »Der Herr der Meere«. Im zweiten Band »Das blaue Tor« wird das Abenteuer um den zwölfjährigen Suli und seinen magischen Dolch fortgesetzt. Weitere Infos zu Michelle und ihren Büchern finden sie unter: michelle-c-march.de Bisher erschienen sind: Band 1 - Der Korallenthron Band 2 - Das blaue Tor

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Michelle C. March

Cover des Buches Der Herr der Meere (ISBN: 9783756809417)

Der Herr der Meere

 (3)
Erschienen am 06.02.2023

Neue Rezensionen zu Michelle C. March

Cover des Buches Der Herr der Meere (ISBN: 9783756809417)
Beate_Freitags avatar

Rezension zu "Der Herr der Meere" von Michelle C. March

Eine spannende Reise durch das Meer.
Beate_Freitagvor einem Jahr

Ein zauberhaftes Cover lacht mich an. Maritime Farben, Meeresbewohner und viele weitere Details, die an eine Unterwasserlandschaft erinnern, stimmen mich auf eine spannende Geschichte ein und ich kann es kaum erwarten in das Buch hineinzublättern.


Michelle C. March schreibt stilsicher und sprachlich schön. Die Satzkonstruktionen sind so, dass ich leicht lesen kann und der Lesefluss lässt die Seiten nur so dahin fliegen.


Das Buch glänzt vor allem durch seine bildliche Beschreibung der Handlungsorte im Meer. Die beiden Protagonisten Suli und sein Leibwächter Peran sind so facettenreich beschrieben, dass ich mich schon nach wenigen Seiten neben ihnen sehe und hautnah bei ihren Unternehmungen und Abenteuern dabei bin. Die Figuren der Geschichte sind in sich schlüssig und wenn auch Meeresbewohner auftauchen, die ich wenig sympathisch finde, so sind sie alle sehr gut aufeinander abgestimmt und ergeben ein rundes, stimmiges Ganzes.


Suli reist mit seinem Leibwächter in seiner Muschel zum Eispalast und ich fiebere mit ihnen mit, wenn sie neue Meereswesen kennenlernen. Wunderbar beschrieben ist die Passage im Buch, als sie den Wal treffen und mit ihm Freundschaft schließen.


Michelle C. March hat eine großartige Unterwasserwelt zum Leben erwecke und mich auf eine spannende Reise mitgenommen, eine Reise, die mich verzaubert hat.

Cover des Buches Der Herr der Meere (ISBN: 9783756809417)
primweltenarchivs avatar

Rezension zu "Der Herr der Meere" von Michelle C. March

Tolle Fortsetzung
primweltenarchivvor einem Jahr

Wie nach Band 1 erwartet, reist Suli in diesem mit Leibwächter Peran zum Eispalast, um der Einladung zu folgen. Dabei treffen wir viel vom Meeresvolk, mal mehr mal weniger nett, und dürfen sogar einen Wal enger ins Herz schließen.
Für mich war es eine anschauliche Unterwasserweltreise, sehr bildhaft beschrieben, wie ich es schon in Band 1 mochte ♡
Die Welt, die die Autorin hier geschaffen hat, ist auf jeden Fall immer einen näheren Blick wert. Hier und da gab es mal ein paar Längen, aber das hat den Lesefluss nicht großartig geschmälert.

Mein Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung in fantastischem Unterwassersetting mit bekannten und neuen liebenswerten Figuren. Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Cover des Buches Der Herr der Meere (ISBN: 9783756809417)
Susanne_Kluges avatar

Rezension zu "Der Herr der Meere" von Michelle C. March

Unter dem Meer 🐙🐙🐙🐙
Susanne_Klugevor einem Jahr

Wieder geht es zurück unters Meer und deren Bewohner. Am Ende von Band 1 haben wir Leser erfahren, dass Suli in den Eispalast eingeladen wurde. Er begibt sich auf große Reise. Mit dem Leibwächter Peran reist er mit einer Muschel durchs Meer und lernt dort andere Meeresbewohner kennen, einige sind ihnen nicht gut gesonnen, doch andere wiederum helfen beiden, sich dem Ziel zu nähern.


Wieder einmal habe ich mich verzaubern lassen. Es ist einfach schön, zu lesen, was die beiden in ihrer Muschel alles erleben.

Ich habe oft mit den zweien mitgefiebert und habe mich gefreut, dass sie schließlich Freundschaft mit einem Wal geschlossen haben. Ich habe mir einiges bildlich vorstellen können und hatte wieder meinen Spaß beim Lesen. Das einzige, was ich etwas überflüssig fand, war, das ständige wiederholen, wie oft und was die zwei zu essen hatten.

Irgendwie war mir das zu viel des guten und ein böser Fehler hat sich wiederholt. 🙈

Ansonsten ist es aber wieder eine tolle Geschichte, die wirklich spannend ist.

Ich hoffe doch, dass es bald weitergeht.

LG Susi!


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks