Michelle Cordier Doppelter Tod

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(1)
(6)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doppelter Tod“ von Michelle Cordier

Von bittersüßer Rache in den Gassen Nizzas … „Doppelter Tod“ von Michelle Cordier jetzt als eBook bei dotbooks. Damien Pomelli, Millionärssohn, Streitschlichter am Gericht von Nizza und ehemaliger Fremdenlegionär, hat sein Leben damit verbracht, davonzulaufen. Der Mord an zwei Legionskameraden konfrontiert ihn mit der Vergangenheit, denn in der malischen Wüste sind damals Dinge geschehen, die niemals ans Licht kommen dürfen … Kommissar Vidal sieht in Damien den perfekten Täter und gräbt tief, um all seine dunklen Geheimnisse aufzudecken. Damien sieht nur einen Ausweg: Er muss selbst herausfinden, wer hinter den Morden an seinen Kameraden steckt. Ablenkung findet er nur in den Armen der dunklen Schönheit Djamila. Ist es Zufall, dass sie ausgerechnet aus dem Land kommt, vor dem Damien zu fliehen versucht? Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Doppelter Tod“ von Michelle Cordier. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Teil 1 der Nizza-Thriller-Reihe

— SaintGermain
SaintGermain

Fremdenlegionäre und Nizza - ein spannender Fall!

— Wildpony
Wildpony

Guter Krimi mit Schwächen bei den Protagonisten. Macht Lust auf einen Besuch in Nizza.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Schöne Krimi mit überraschenden Wendungen!

— mabuerele
mabuerele

Ein guter Anfang einer Nizza-Krimireihe mit Steigerungspotenzial

— Ewerk92
Ewerk92

Spannender Nizza-Krimi mit sympathsichen Charakteren.

— Katharina99
Katharina99

Eine interessante Geschichte, die gut verpackt vor einem tollen Hintergrund spielt.

— Stelze74
Stelze74

Ein interessanter Krimi aus dem schönen Nizza. Könnte der Auftakt einer neuen Serie sein.

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannender Nizza-Thriller

    Doppelter Tod
    SaintGermain

    SaintGermain

    05. August 2016 um 13:06

    Damien, Sohn einer wohlhabenden Familie und ehemaliger Fremdenlegionär kehrt in seine Heimat Nizza zurück. Dort gerät er ins Fadenkreuz von Kommissar Vidal, der versucht die Morde an zwei ehemaligen Kameraden Damiens zu klären. Gemeinsam mit dem querschnittgelähmten Hacker Robert macht Damien sich daran, den wahren Mörder zu finden und so seine Unschuld zu beweisen. Das Cover zeigt Nizza und passt daher sehr gut zum Buch, ist auch gut gelungen. Fans von Nizza und der Côte d'Azur kommen dabei dank der liebevollen Stadtbeschreibungen sicher auf ihre Kosten. Die Hauptprotagonisten sind interessant und sympathisch, stellenweise wirkte Damien mit seiner gutgläubigen und impulsiven Art jedoch ein wenig unglaubwürdig. Kommissar Vidal bleibt demgegenüber blass. Ich bin gespannt wie sich die beiden in weiteren Büchern weiterentwickeln. Die Handlung des Buches ist perfekt konstruiert, die Spannung blieb bis zum Ende absolut erhalten. Fazit: Spannender Auftakt einer Krimireihe an der Cote d´Azur.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. June 2016 um 19:37
  • Leserunde zu "Doppelter Tod: Der erste Fall für Pomelli und Vidal" von Michelle Cordier

    Doppelter Tod
    brunhilde_witthaut

    brunhilde_witthaut

    Hallo, liebe Leseratten,seit Dezember ist mein neuer Südfrankreich-Krimi "Doppelter Tod" auf dem Markt. Natürlich von meinem neuen Pseudonym Michelle Cordier. Ich möchte gern zum 01.02.16 eine Leserunde starten und hoffe, euch mit der Verlosung von 15 e-books ködern zu können. Der Krimi kommt aus dem e-book-Verlag dotbooks, daher gibt es keine Taschenbücher. Folgt meinem smarten Helden Damien und seinem Gegenspieler Kommissar Vidal auf den Spuren des Mörders, der in Nizza sein Unwesen treibt ... Nur zur Info: für alle, die mich als Laurent Bach oder Corinna Bach kennen: Nein, dies ist kein Gay Krimi. Damien verliebt sich also in eine Frau ... :-)

    Mehr
    • 189
  • Fremdenlegionäre und Nizza - ein spannender Fall!

    Doppelter Tod
    Wildpony

    Wildpony

    20. May 2016 um 09:02

    Doppelter Tod  -  Michelle Cordier Kurzbeschreibung Amazon: Damien Pomelli, Millionärssohn, Streitschlichter am Gericht von Nizza und ehemaliger Fremdenlegionär, hat sein Leben damit verbracht, davonzulaufen. Der Mord an zwei Legionskameraden konfrontiert ihn mit der Vergangenheit, denn in der malischen Wüste sind damals Dinge geschehen, die niemals ans Licht kommen dürfen …Kommissar Vidal sieht in Damien den perfekten Täter und gräbt tief, um all seine dunklen Geheimnisse aufzudecken. Damien sieht nur einen Ausweg: Er muss selbst herausfinden, wer hinter den Morden an seinen Kameraden steckt. Ablenkung findet er nur in den Armen der dunklen Schönheit Djamila. Ist es Zufall, dass sie ausgerechnet aus dem Land kommt, vor dem Damien zu fliehen versucht? Mein Leseeindruck: Ein richtig spannender Krimi vor der fasznierenden Kulisse Nizzas. Auch wenn ich kein überzeugte Ebook-Leser bin, so konnte mich die Story so an den Reader fesseln, das die Seiten auch auf dem elektronischen Gerät nur so dahin geflogen sind. Damien als Protagonist ist geheimnisvoll und ein wenig undurchsichtig. Aber Kommissar Vidal als Ermittler lässt hier auch nicht wirklich locker, als zwei Männer, die in der Fremdenmission gedient haben, plötzlich ermordet wurden. Und obwohl Damien Vidal hilft traut dieser ihm nicht wirklich über den Weg. Sehr gut gefallen hat mir Nizza als Handlungsort und ich habe mich sofort wieder in diese tolle Stadt versetzt gefühlt. Es ist ein toller Regionalrahmen für diesen spannenden Krimi. Interessante Protagonisten und der Einblick in die Fremdenlegion waren für mich Highlights dieses Krimis. Ich war lange Zeit im Unklaren bezüglich der Täterschaft und das hat für mich auch ungeheuere Spannung erzeugt. Da ich die Autorin unter einem anderen Pseudonym bereits kannte wusste ich schon vor Beginn des lesens das mich eine tolle Story und ein klasse Schreibstil erwartet. Fazit: Ein sehr spannendes Ebook und ein richtig guter Regionalkrimi. Hier hat einfach alles gepasst. Daher kann ich das Buch nur weiter empfehlen und vergebe 4,5 Sterne. Schade das man es nicht auch in gedruckter Version bekommen kann. Dann würde es sofort in meinem Bücherregal landen :-)  

    Mehr
  • Was geschah in der Fremdenlegion?

    Doppelter Tod
    mabuerele

    mabuerele

    „...Männer sind viele zu oft Opfer ihrer Triebe...“ Giovanni Boletti hastet durch Nizza. Er hat das Gefühl, verfolgt zu werden. Wenige Minuten später ist er tot. Der Fall landet auf dem Tisch von Kommissar Joseph Vidal. Schnell stellt sich heraus, dass Boletti Mitglied der Fremdenlegion war. Schon vier Tage zuvor war ein Mitglied der Fremdenlegion in Marseille erschossen wurden. Ins Visier de Kommissars gerät Damien Pomelli. Die Autorin hat einen abwechslungsreichen und spannenden Krimi geschrieben. Das Buch lässt sich zügig lesen. Damien Pomelli war wegen einer unglücklichen Liebe zur Fremdenlegion gegangen. Nach einer Verletzung wurde er entlassen und arbeitet nun als Mediator. Er macht sich selbst auf die Spur, um den Mörder von Bolle zu finden. Dabei kommt er der Polizei nicht nur einmal in die Quere. Damiens Achillesferse ist Sylvie, die Frau seines Bruders Albert. Er liebt sie, obwohl er weiß, dass Sylvie zu Albert steht. Vidal weiß nicht so genau, was er von Damien halten soll. Einerseits erhält er wertvolle Hinweise, die Damien auch mit Hilfe seines Freundes Robert, einem Computerfreak, recherchiert, andererseits traut Vidal Damien nicht. Kommissar Giraud, Vitals Mitarbeiter, dagegen ist eher der analytische Typ. Er bringt die Fakten logisch auf die Reihe. Neben Nachbarschaftsstreit, Geldwäsche und Kunsthandel spielen auch die dunklen Machenschaften der Fremdenlegion eine wichtige Rolle. Die Beschreibung der Geschehnisse in Mali lösen Beklemmung aus. Der Schriftstil ist demn Genre angemessen. Nizza wird ausführlich beschrieben, so dass ich schnell ein Bild im Kopf hatte. Spannende Verfolgungsszenen beschleunigen die Handlung. Bei einigen der Protagonisten bleibt es lange im Dunkeln, auf welcher Seite der Geschichte sie stehen. Zu den Höhepunkten gehörten für mich die Gespräche zwischen Vidal und Pomelli. Die beiden schenken sich nichts. Obiges Zitat zeigt, dass das Buch stellenweise ein feiner Humor durchzieht. Mehrere mögliche Täter und völlig unterschiedliche Motive sorgen für Abwechslung. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es deckt nicht nur die dunklen Seiten des Kampfes gegen der Terrorismus auf, sondern lässt anklingen, dass die Rückkehr in das normale Leben nicht so einfach ist.

    Mehr
    • 6
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    18. February 2016 um 16:14
  • La vie niçoise...

    Doppelter Tod
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. February 2016 um 12:00

    Klappentext: Damien Pomelli, Millionärssohn, Streitschlichter am Gericht von Nizza und ehemaliger Fremdenlegionär, hat sein Leben damit verbracht, davonzulaufen. Der Mord an zwei Legionskameraden konfrontiert ihn mit der Vergangenheit, denn in der malischen Wüste sind damals Dinge geschehen, die niemals ans Licht kommen dürfen… Kommissar Vidal sieht in Damien den perfekten Täter und gräbt tief, um all seine dunklen Geheimnisse aufzudecken. Damien sieht nur einen Ausweg: Er muss selbst herausfinden, wer hinter den Morden an seinen Kameraden steckt. Ablenkung findet er nur in den Armen der dunklen Schönheit Djamila. Ist es Zufall, dass sie ausgerechnet aus dem Land kommt, vor dem Damien zu fliehen versucht? Bewertung: "Doppelter Tod" ist der Auftakt zu einer Buchserie, deren Hauptrollen dann Damien Pomelli und Kommissar Vidal sein sollen. Man merkt dem Buch insgesamt an, dass eine gewisse Voraussetzung für weitere Bände geschaffen werden musste. Der Klappentext verrät schon einiges über die Handlung der ersten Kapitel. Diese zieht sich dann auch ein wenig - es werden Personen vorgestellt, Vergangenheiten abgearbeitet und auch Nizza als Schauplatz beschrieben. Das gestaltet den Einstieg ein wenig zäh. Im letzten Drittel nimmt das Buch dann richtig Fahrt auf, der Täter ist bekannt und eine wilde Jagd zu Fuß quer durch Nizza beginnt. Schön ist, dass am Ende alle losen Fäden der Handlung ein Ende finden.  Weniger zufrieden war ich mit den Protagonisten und deren Entwicklung über das Buch hinweg. Damien Pomelli, der reiche Erbe, der nicht weiß, wo er hingehört. Stellenweise aber für mein Gefühl doch eher naiv - eine Pflegerin einstellen, nur weil sie anscheinend die vorherige kannte, einfach mal so zur Polizei gehen und Informationen liefern, um andere Informationen zu verbergen,... Insgesamt ein ganz sympathischer Protagonist, aber nicht hunderprozentig überzeugend. Robert als Hacker in der Hinterhand ist natürlich ein nettes Schmankerl, das erklärt, woher Damien immer seine tollen Informationen hat. Ebenfalls ganz sympathisch, aber am Ende doch eher ein Nebendarsteller.  Kommissar Vidal war für mich die größte Enttäuschung. Vorgestellt zu Beginn als ein pedantischer Kommissar mit Ordnungsfimmel, da stelle ich mir gleich einen entsprechenden Ermittler vor. Dass er sich auf Damien als Täter einschießt, war ebenfalls nachvollziehbar. Im Laufe des Buches wurde er allerdings immer seltsamer... lockeres Geplänkel mit seinem Inspektor, mäßige Verhöre und eine seltsame Verhaltensweise gegenüber Damien - er verdächtigt ihn weiterhin, glaubt aber seine Informationen, weiht ihn in Ermittlungen ein, verdächtigt ihn doch wieder und macht ihn rund. So ganz hat das für mich nicht zusammengepasst. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass das gesamte Buch nur darauf ausgelegt war, eine Basis für die weiteren Fälle zu schaffen. Dabei gerieten die Eigenheiten der Personen leider in den Hintergrund und lassen sie für mich am Ende des Buches ziemlich blass wirken.  Alles in allem ein netter Krimi, der mir große Lust gemacht hat, mal wieder an die Côte d'Azur zu reisen. Denn nächsten Band der Reihe werde ich mir vermutlich auch einmal anschauen, um zu sehen wie es mit den zwei ungleichen Ermittlern weitergeht.

    Mehr
  • Vidal und Pomelli ermitteln in Nizza

    Doppelter Tod
    Antek

    Antek

    10. February 2016 um 13:40

    Doppelter Tod beginnt sofort spannend. Ein Mann, der durch die Straßen Nizzas geht, wird verfolgt und seine Angst ist regelrecht zu spüren. Er greift zum Handy, wählt, aber dann fallen auch schon Schüsse und er wird getroffen.  Warum wollte Bolle kurz vor seinem Tod den Millionärssohn Damien Pomelli erreichen? Hat dieser etwas mit seinem Tod zu tun? Für Kommissar Vidal ist er auf jeden Fall der perfekte Mörder und er heftet sich, fast schon mit Scheuklappen, an dessen Fersen. Damien hat sich nach Jahren in der Fremdenlegion wieder in Nizza niedergelassen. Bolle ist bereits der zweite Kamerad innerhalb kurzer Zeit, der ermordet wird. Wer hat es auf die Truppe, die in Mali gemeinsam im Einsatz war, abgesehen? Ist Damien selbst auch in Gefahr und was hat es mit dieser geheimnisvollen Djamila auf sich, die am Tag von Bolles Tod vor seiner Tür steht und ihn zweifelsohne gesucht hat? Der Schreibstil der Autorin liest sich locker, flüssig. Besonders gut gelungen finde ich die Beschreibung der Schauplätze in Nizza. Hin und wieder gibt es auch die eine oder andere typische Köstlichkeit, Regionalkolorit ist als auf jeden Fall vorhanden. Der Fall an sich ist spannend, allerdings nicht so sehr, dass man sich vor Hochspannung fast die Fingernägel abkaut, denn es sind auch Längen vorhanden. Auch Damiens verkorkstes Privatleben kommt nicht zu kurz. Aber man muss nicht lange auf die ersten Toten warten, dann gibt es einen geheimnisvollen Marc, der die Fremdenlegionstruppe damals geführt hat, der auch auf einmal wieder auftaucht. Er ist nicht zu durchschauen. Arbeitet er für den Geheimdienst oder verdient er sein Geld mit Waffenschiebereien? Warum muss ein Mann, der vor kurzem noch bei Damien zur Mediation war, sterben? Hat dieser Mord etwas mit den beiden toten Kameraden zu tun? Zahlreiche Mordanschläge, bei denen unklar ist, wer dahinter steckt. Es gibt also immer etwas zu rätseln. Für das Finale hat die Autorin einen actionreichen Showdown parat, der mir eine Spur moderater auch genügt hätte. Damien ist zweifelsohne die Hauptperson in diesem Krimi. Als richtig sympathisch könnte ich ihn nicht bezeichnen, aber er ist eine interessante Persönlichkeit. Er war wegen einer enttäuschten Liebe in der Fremdenlegion, schrecklich verzwickte Sache, wenn man die Frau des Bruders liebt. Allerdings tröstet er sich mit Djamila, der geheimnisvollen Frau, die obwohl er nichts von ihr weiß, recht schnell sein Bett teilt. Ich bin nicht der Typ für solche Liebeleien und deshalb konnte mich das Privatleben nicht so fesseln. Richtig toll fand ich Robert, einen Freund von Damien, der bei ihm wohnt seit er im Rollstuhl sitzt. Er hackt sich durch die Computer und liefert so eigentlich die meisten Hinweise. Kommissar Vidal, der Oberkorrekte, hat mir als etwas verschrobener Charakter anfangs ganz gut gefallen, er konnte allerdings mit seinen Ermittlungsmethoden und seiner teilweise herablassenden Art nicht allzu viele Sympathiepunkte sammeln. Dafür aber sein Helferlein Giraud, den er wohl zweifelsohne unterschätzt und der im Verlauf der Geschichte immer mehr Größe und Köpfchen zeigt. Sowohl Djamila, als auch Marc sind von Anfang an nicht zu durchschauen, was sie interessant macht. Alles in allem ein Krimi, der nach Nizza entführt, gut unterhält und damit noch 4 Sterne verdient.

    Mehr
  • Der Auftakt für Pomelli und Vidal

    Doppelter Tod
    Ewerk92

    Ewerk92

    08. February 2016 um 12:46

    Klappentext: Damien Pomelli, Millionärssohn, Streitschlichter am Gericht von Nizza und ehemaliger Fremdenlegionär, hat sein Leben damit verbracht, davonzulaufen. Der Mord an zwei Legionskameraden konfrontiert ihn mit der Vergangenheit, denn in der malischen Wüste sind damals Dinge geschehen, die niemals ans Licht kommen dürfen … Kommissar Vidal sieht in Damien den perfekten Täter und gräbt tief, um all seine dunklen Geheimnisse aufzudecken. Damien sieht nur einen Ausweg: Er muss selbst herausfinden, wer hinter den Morden an seinen Kameraden steckt. Ablenkung findet er nur in den Armen der dunklen Schönheit Djamila. Ist es Zufall, dass sie ausgerechnet aus dem Land kommt, vor dem Damien zu fliehen versucht? Rezension: Doppelter Tod ist der Auftakt einer Krimi Reihe mit Pomelli und Vidal. Der Klappentext verrät hier schon sehr viel was den Inhalt angeht. Da kann ich nur hinzufügen, dass ein wichtiger, mein Lieblingscharakter, außer acht gelassen wurde. Robert, der im Rollstuhl sitzende IT-Spezialist und beste Freund von Pomelli. Dieser ist der "geheime" dritte Part in den Ermittlungen der Pomelli zur Seite steht, als er anfängt nach der Wahrheit zu suchen. Die Idee der Story hat mir zugesprochen. Aber es hat leider sehr lange gedauert um in die Geschichte herein zu finden. Pomelli ist wirklich ein Mensch mit dem man beim lesen mitfühlen konnte. Ganz anders sah dies bei Vidal aus. Er ist der mürrische und verschlossene Part in dem Duo. Seine Sicht der Dinge und die Art wie er damit umging, grade beruflich, hat mir einfach nicht gefallen. So fand ich seinen Ermittlungsstil oft nicht nachvollziehbar. Jemanden den ich bis zuletzt als Täter verdächtige weihe ich nicht in den aktuellen Stand ein. Auch die Liebesgeschichte war hier für mich einfach oft zu viel des Guten. Sie war zwar der Auslöser für einiges in der Handlung, aber einfach nicht mein Geschmack und auch zu Zentral an einigen Stellen. Der Schreibstil selbst war gut zu lesen. Da es ein Auftakt war sehe ich in der Geschichte Potenzial. Nun sind die beiden Hauptcharaktere vorgestellt und kennen sich. Darauf kann man sicher eine solide Reihe aufbauen. Fazit: Ein nett zu lesender Krimi, der für mich zu viele Längen hatte und mit deren Hauptcharakteren ich nicht auf einer Wellenlänge war. Teil zwei würde ich dennoch anlesen um zu erfahren wie die Reihe sich entwickelt.

    Mehr
  • Spannender Nizza-Krimi mit sympathsichen Charakteren

    Doppelter Tod
    Katharina99

    Katharina99

    07. February 2016 um 15:55

    Damien, Sohn einer wohlhabenden Familie und ehemaliger Fremdenlegionär kehrt in seine Heimat Nizza zurück. Dort gerät er ins Fadenkreuz von Kommissar Vidal, der versucht die Morde an zwei ehemaligen Kameraden Damiens zu klären. Gemeinsam mit dem querschnittgelähmten Hacker Robert macht Damien sich daran, den wahren Mörder zu finden und so seine Unschuld zu beweisen. "Doppelter Tod" ist der Auftakt einer neuen Krimiserie, die in Nizza spielt. Fans der Côte d'Azur kommen dabei dank der liebevollen Stadtbeschreibungen sicher gut auf ihre Kosten. Die Charaktere Damien und Robert sind interessant und sympathisch, stellenweise kam mir Damien mit seiner gutgläubigen und impulsiven Art jedoch ein wenig unglaubwürdig vor. Kommissar Vidal bleibt demgegenüber blass, vielleicht ändert sich das in den weiteren Bänden noch. Die Handlung ist interessant und geschickt angelegt, sodass der Leser nach und nach immer mehr erfährt, das ganze Bild aber erst gegen Ende entsteht und lange unklar bleibt, wer nun der Möder ist. Einige Passagen und Elemente waren für mich unplausibel, etwa wenn es um Details der Polizeiarbeit ging - u.a. hat der Kommissar immer wieder Ermittlungsergebnisse mit dem Damien, der als Beschuldigter geführt wurde, geteilt. Leider gab es ein paar Längen, insbesondere im Finale, wenngleich grundsätzlich eine hohe Spannung aufrechterhalten wurde. Alles in allem war "Doppelter Tod" ein spannender Krimi mit interessanten Charakteren. Ich habe schnell in die Handlung gefunden und bis zuletzt mitfiebern können. Ein paar Details fand ich verbesserungsfähig, dennoch freue mich schon jetzt auf den nächsten Krimi mit Damien, Robert und Vidal!

    Mehr
  • Spannend und interessant!

    Doppelter Tod
    Stelze74

    Stelze74

    04. February 2016 um 19:49

    Dieses Buch hat mich gut unterhalten, streckenweise komplett auf die falsche Fährte geführt und mit Damien und Komissar Vidal sehr sympathische Protagonisten dargestellt.  Damien, Sohn aus gutem Hause, kehrt nach seiner Zeit in der Fremdenlegion nach Nizza zurück. Er fühlt sich heimatlos und trauert seiner großen Liebe Sylvie nach, die seinen Bruder geheiratet hat.  Als ehemalige Kameraden seiner Einheit ermordet werden, gerät er ins Fadenkreuz der Polizei.  Die Indizien sprechen gegen ihn und er beschließt, auf eigene Faust und mit Hilfe seines Freundes Roberts, Beweise seiner Unschuld zu finden.  Da Robert im Rollstuhl sitzt und seine Pflegerin kündigt, stellt Damien Djamila ein. Zwischen ihm und Djamila entflammt eine Affäre, die Damien nicht mehr klar sehen lässt.  Djamila hat eine dunkle Vergangenheit und verfolgt ihre eigenen Pläne und Ziele. Damien findet seinen alten Kommandanten Marc wieder und deckt dessen illegale Machenschaften auf. Dafür steht er nun auf Marcs Abschussliste und soll sterben.  Auch Robert wird Opfer eines Anschlags und schwerstverletzt ins Krankenhaus gebracht. Man wird bis zur letzten Seite im Unklaren gelassen, wer die Mordanschläge überlebt.  Dazwischen Komissar Vidal, der mit seiner manchmal ruppigen Art sehr sympathisch zielstrebig die Mordserie aufdecken möchte und sich nicht voreilig auf nur einen Verdächtigten festlegen möchte. Ich gebe diesem Buch 4 Sterne. Den einen Stern Abzug gibt es nur, weil mir die Geschichte an 2, 3 Stellen zu langatmig war und mir persönlich den Spannungsbogen ein bisschen raus genommen hat. 

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Wer ist schuld am Legionärssterben??

    Doppelter Tod
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    26. January 2016 um 12:12

    Damien Pomelli, reicher Sohn, Ex-Söldner und schwarzes Schaf einer angesehenen Familie aus Nizza bemüht sich, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Er ist Mediator und betreut seinen, nach einem Schiunfall, gelähmten Freund Robert, ein EDV-Genie. Als dann zwei Exkameraden ermordet werden, rückt Damiens Vergangenheit in den Fokus von Commissaire Joseph Vidal, denn die Überprüfung des einen Mobiltelefons ergibt eine Verbindung zu Damien, Der beginnt seinerseits vorsichtig, Erkundigungen einzuziehen. Kaum ist Damien aus dem Mittelpunkt der Ermittlungen gerückt, wird einer seiner Klienten, ein Finanzbeamter, erschlagen aufgefunden. Hängen die drei Morde zusammen? Und wenn ja, wie? Mir hat der Krimi gut gefallen. Ich habe ein gutes Gespür für Nizza bekommen. Die Charaktere sind gut herausgearbeitet. Einzig Vidal könnte ein bisschen Nachschärfen vertragen. Über ihn erfährt der Leser recht wenig. Eine kleine Anmerkung zur Pflegesituation: ein bisschen unwahrscheinlich erscheint es mir, eine 24h-Pflegekraft ohne Referenzen und Zeugnisse einzustellen. Da hat wohl ein bisschen Testosteronüberschuss Regie geführt.

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702