Neuer Beitrag

brunhilde_witthaut

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo, liebe Leseratten,seit Dezember ist mein neuer Südfrankreich-Krimi "Doppelter Tod" auf dem Markt. Natürlich von meinem neuen Pseudonym Michelle Cordier. Ich möchte gern zum 01.02.16 eine Leserunde starten und hoffe, euch mit der Verlosung von 15 e-books ködern zu können. Der Krimi kommt aus dem e-book-Verlag dotbooks, daher gibt es keine Taschenbücher. Folgt meinem smarten Helden Damien und seinem Gegenspieler Kommissar Vidal auf den Spuren des Mörders, der in Nizza sein Unwesen treibt ...
Nur zur Info: für alle, die mich als Laurent Bach oder Corinna Bach kennen: Nein, dies ist kein Gay Krimi. Damien verliebt sich also in eine Frau ... :-)

Autor: Michelle Cordier
Buch: Doppelter Tod

SaintGermain

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Klingt sehr spannend. Würde ich gerne lesen.

angel1843

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ein neues Buch von dir. Das klingt spannend. Ich hüpfe mal in den Lostopf und versuch mein Glück.

Beiträge danach
179 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

brunhilde_witthaut

vor 2 Jahren

Kapitel 5-6
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich hätte sagen sollen, Sylvie ist unabhängig und lässt auch mal ihre Weiblichkeit zu Wort kommen. Ich wollte gern mal eine Frau darstellen, die kein Problem damit hat, auch mal auszubrechen, wenn ihre Gefühle überhand nehmen. Doch so schlimm ist sie ja gar nicht. Sie ist ihrem Mann ehrlich zugetan und ihr reicht die eine Nacht, die sie vor Jahren mit Damien verbracht hat. Sie liebt Damien zwar um seiner Spontanität, Lebendigkeit und Leidenschaft willen, aber nicht so sehr, dass sie alles aufgeben würde. Sie gibt sich ihrer Schwärmerei hin, doch sie behält die Kontrolle über ihre Gefühle.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Kapitel 7-9
Beitrag einblenden

Hui, jetzt geht langsam die Post ab!
Zuerst der Mordversuch an Damien und Djalima, da hatten sie ja gerade noch Glück... Kohlenmonoxid ist ganz schön heimtückisch.
Und dann lässt Djalima ihre Maske fallen. Mit sowas hatte ich schon länger gerechnet, immerhin wollte sie ja aus irgendeinem Grund unbedingt bei Damien arbeiten. Trotzdem eine spannende Szene, wie sie die Waffe auf Damien richtet. Stattdessen schlägt sie lieber Robert fast den Schädel ein... ich bin auch ganz froh, dass er überlebt hat.
Schön auch, dass sich Albert und Damien langsam wieder näher kommen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Kapitel 10-11
Beitrag einblenden

Ein furioses Finale mit einem halben Marathon durch Nizza!
Djamila wollte somit Rache an Marc, der sie betrogen und fast umgebracht hatte. Komisch fand ich, wie ruhig und entspannt sie blieb, als die Bank umstellt wurde. Da hätte mich doch sehr interessiert, wie ihr Plan war - denn plötzlich flieht sie mit Sylvie als Geisel und jagt durch halb Nizza auf den Schlossberg. Hatte sie sich keine Gedanken über die Flucht gemacht? Stattdessen läuft sie freiwillig in eine Sackgasse, statt wirklich aus der Stadt zu flüchten. Immerhin hatten die anderen sie immer wieder aus den Augen verloren.

Gefallen hat mir, dass für den Leser alle Fäden zusammengesammelt und geklärt wurden - durch eine relativ gesprächige Djamila vor ihrem unschönen Ende und durch Marc, der das Ganze überlebt hat.
Schön auch, dass zwischen Damien und Albert jetzt ein brüderliches Gefühl spürbar ist - auch wenn ich nicht weiß, ob Alberts Reaktion auf die Bestätigung des Seitensprungs mit Sylvie so wirklich glaubwürdig ist.

Vidal mochte ich am Anfang des Buches ganz gern, grade durch seine Macken; mit Giraud an der Seite. Je näher es dem Ende kam, desto farbloser erschien er mir irgendwie. Zuerst verdächtigt er Damien relativ lange und dann auf einmal sind sie gefühlt schon fast die besten Freunde und arbeiten zusammen, wobei Vidal aber irgendwie immer weiter in den Hintergrund rückt. Schade irgendwie.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Fazit

Danke, dass ich hier mitlesen durfte! Der Krimi konnte mich leider nicht so ganz überzeugen, Spaß gemacht hat es mir trotzdem.

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Michelle-Cordier/Doppelter-Tod-1215235428-w/rezension/1223704956/1223717420

brunhilde_witthaut

vor 2 Jahren

Fazit
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Danke für deine ausgewogene Bewertung. ich hoffe, wir sehen uns dann beim zweiten Band wieder :-) LG Brunhilde

SaintGermain

vor 2 Jahren

Habe leider das Buch noch nicht erhalten

Wildpony

vor 1 Jahr

Fazit
Beitrag einblenden

Hier nun meine verspätete Rezension.
Das Buch kam zu einem Zeitpunkt an dem ich die unerwartete Krebserkrankung meines Mannes mit anschließender Chemo erst mal selbst verkraften musste. Ich gestehe gern das ich dann das Ebook lesen erst mal hinten angestellt hatte.

Ich danke aber trotzdem sehr dafür das ich das Buch lesen durfte und hier ist meine Rezension dazu.
http://www.lovelybooks.de/autor/Michelle-Cordier/Doppelter-Tod-1215235428-w/rezension/1241884951/

Natürlich werde ich es auch noch bei Amazon einstellen.

Neuer Beitrag