Michelle Gagnon

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Don't Turn Around, Strangelets und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Michelle Gagnon

Michelle GagnonDon't Turn Around
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don't Turn Around
Don't Turn Around
 (2)
Erschienen am 28.08.2012
Michelle GagnonStrangelets
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Strangelets
Strangelets
 (1)
Erschienen am 25.03.2014
Michelle GagnonThe Gatekeeper
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Gatekeeper
The Gatekeeper
 (0)
Erschienen am 01.11.2009
Michelle GagnonZero Day
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zero Day
Zero Day
 (0)
Erschienen am 12.05.2015
Michelle GagnonDon't Let Go
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don't Let Go
Don't Let Go
 (0)
Erschienen am 26.08.2014
Michelle GagnonBone Yard
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bone Yard
Bone Yard
 (0)
Erschienen am 01.07.2008
Michelle GagnonDon't Look Now (Don't Turn Around)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Don't Look Now (Don't Turn Around)
Don't Look Now (Don't Turn Around)
 (0)
Erschienen am 27.08.2013

Neue Rezensionen zu Michelle Gagnon

Neu
Sunshine_Bookss avatar

Rezension zu "Don't Turn Around" von Michelle Gagnon

So müssen Thriller sein!
Sunshine_Booksvor 5 Jahren

Die 16-jährige Noa ist seit dem Tod ihrer Eltern ein Fall für das Jugendamt, dem sie sich aber immer wieder entzieht. Sie nutzt ihr Talent zum Computer-Hacking um sich finanziell alleine durchzuschlagen.

Aber als sie eines Tages auf einem Operationstisch in einer verlassenen Fabrik aufwacht, mit einer Infusion im Arm, wünscht sie sich jemanden an ihrer Seite zu haben. Was ist mit ihr passiert? Und wie passt Peter Gregory, ein verwöhntest reiches Kind und Gründer von Alliance, einem Hacker-Forum, da hinein? Gerade so gelingt ihr die Flucht ...

Peter braucht Leute wie Noa in seinem Team vor allem jetzt, wo er von einem unbekannten Mann bedroht wird. Doch was die beiden nicht wissen ist, dass Noa der Schlüssel zu etwas viel größerem ist und ihre Verfolger werden nicht aufgeben, bis sie sie geschnappt haben.

Mein Fazit:

Klingt spannend? Ist es auch! Das Cover ist leider nicht unbedingt der Brüller aber es kommt ja bekanntlich auf den Inhalt an und der ist einfach nur top. Die Geschichte wird abwechselnd aus Noas und Peters Sicht erzählt deren Wege sich im Laufe der Handlung kreuzen.

Noa hat gelernt alleine klarzukommen und ist somit das komplette Gegenteil zu Peter, der nachdem ihn seine Eltern rausgeworfen haben keine große Ahnung hat was er jetzt machen soll.

Er schnüffelt weiter hinter einer mysteriösen Firma her, die sein Forum lahmgelegt hat, und realisiert erst zu spät wie groß sein Gegner eigentlich ist. Noa dagegen weiß genau, dass sie nicht alleine klar kommt und deckt zusammen mit Peter immer mehr Hintergründe auf, die selbst mir Gänsehaut eingejagt haben. Die Autorin schafft es den Spannungsbogen immer mehr zu erhöhen und es war unmöglich das Buch aus der Hand zu legen.

Die Charaktere sind alleh tiefgründig bis auf Amanda, Peters Freundin. Mit ihr konnte ich nicht besonders viel anfangen. Dafür aber mit Mason, dem Antagonisten. Er ist unglaublich gut ausgearbeitet und ich habe ehrlich gesagt jedes mal darauf gewartet, dass er wieder auftaucht.

Die Szenen sind sehr detailliert beschrieben, was gerade in aktionreichen Momenten dafür gesorgt hat, dass ich einen Film vor Augen hatte!

Leider gibt es das Buch noch nicht auf Deutsch aber wer weiß, vielleicht ändert sich das ja noch. Die Autorin hätte es durchaus verdient.

Noch besser als "Strangelets" und blind empfehlenswert!

Kommentieren0
4
Teilen
Sunshine_Bookss avatar

Rezension zu "Strangelets" von Michelle Gagnon

Erschreckend gut!
Sunshine_Booksvor 5 Jahren

Sophie aus Kalifornien, Declan aus Irland und Anat aus Israel haben nicht miteinander gemeinsam, bis auf die Tatsache, dass sie 17 sind und genau in dieser Sekunde hätten sterben sollen.

Doch stattdessen wachen sie in einem verlassenen Krankenhaus auf. Nur um herauszufinden, dass sie nicht alleine sind! Drei andere Teenager aus drei weiteren Teilen der Erde sind mit ihnen dort gefangen.

Jemand oder irgendetwas scheint die Fäden im Hintergrund zu ziehen und nur gemeinsam haben sie eine Chance zu entkommen.

Schnell finden sie heraus, dass sie in einer gefährlichen Zukunft gelandet sind, einer tödlichen, isolierten Zukunft und nur einer von ihnen hat den Schlüssel um sie wieder nach Hause zu bringen. Als sie die Wahrheit erfahren müssen die Teenager sich entscheiden, was sie mit ihrer 2. Chance im Leben erreichen wollen, falls sie überleben...


Mein Fazit:


Zu Cover brauche ich wohl nicht mehr als "WOW" zu sagen oder? Zumal hier selbst die Charaktere sehr gut eingefangen wurden! Auch die düsteren Farben geben die Situation der Protagonisten sehr gut wieder!

Erzählt wird das Buch aus 3 Sichtweisen, Sophie, Declan und Anat, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Sophie hätte eigentlich an Krebs sterben sollen, doch gerade, als sie ihren letzten Atemzug mach wird sie in ein merkwürdiges Loch gezogen. Genauso Declan, der ein paar Gangster verärgert hat. Er hatte gerade damit gerechnet, erschossen zu werden als die Mauer ihn auf einmal verschlingt. Die beiden Teenager kommen mit einer eigenen Theorie auf, dass sie vielleicht gerade zwischen dem jetzt und jenseits gefangen sind. Nur Anat scheint am Anfang zu glauben, dass sie von der CIA entführt wurde. Diese 3 Sichtweisen sind geprägt von der Vergangenheit der Jugendlichen und sehr glaubhaft geschildert. Zwar hat sich demnach schnell der Verdacht in mir geäußert, dass einer der anderen 3 Teenager etwas damit zu tun hat, da man nicht in deren Gedankengänge eingeweiht wird aber ich war dennoch am Ende überrascht und die Lösung war sehr plausibel und glaubhaft.

Nicht nur die Tiefe der 3 Hauptcharaktere sondern auch der Weltenaufbau hat mir sehr gut gefallen. Man kam sich ein bisschen vor als würde man das Ende der Welt erleben.

Der Schreibstil war flüssig und spannend sowie wenig vorhersehbar.

Auch toll fand ich wie die Quantentheorie mit einbezogen wurde. Eigentlich war dies sogar die Kernaussage des Buches.

Das war definitiv nicht das letzte Buch dieser Autorin!

Kommentieren0
2
Teilen
readeralexs avatar

Rezension zu "Don't Turn Around" von Michelle Gagnon

Rezension zu "Don't Turn Around" von Michelle Gagnon
readeralexvor 6 Jahren

Noa and Peter are teenage computer hackers who come from different corners of the society. Noa is a foster kid who has to fend for herself always flying low under the radar of the foster care system and Peter lives a very privileged life in a rich family. They only know each other in the virtual world of a hacker alliance. A coincidence brings them together in real life.

When Noa wakes up in a hospital bed that obviously isn’t part of a real hospital she has to fear for her life. She can escape her kidnappers but has not much opportunities to go into hiding.

At the same time, Peter accidentally stumbles over some explosive documents on the internet. He hasn’t much time to delve into the information because strangers break into his house, frighten Peter, menace his family and steal his computer. When he tells his parents about the incident they react conspicuously reluctant.

Peter tries to find a way to understand the explosive documents and with that the mysterious housebreaking and asks for help in his online hacker alliance. Here, Noa’s and Peter’s paths cross in the real life and soon they learn that they have more in common than they realize. Starting with a certain mutual distrust against each other, they are soon forced to stick together when they want to escape their pursuers – a mysterious organization that is kidnapping and killing innocent kids of the streets.

DON’T TURN AROUND is a very fast-paced and action-packed thriller that keeps you constantly at the edge of your seat. Believable kickass main characters, conspiracies, scientists going too far and cool computer hackers make this book a must read! But I have to warn you: don’t start this book in the evening, you will probably stay up all night : un-put-downable!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks