Michelle Kelly

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(5)
(4)
(8)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu still ...

    Mord im stillen Belfrey

    lesemaedel

    26. January 2018 um 19:12 Rezension zu "Mord im stillen Belfrey" von Michelle Kelly

    Ich bin ein großer Fan der Cozy Crime. Und es ist meistens schwer den Charme bei der Übersetzung mitzunehmen. Bei diesem süßen britischen Krimi fehlte mir alles. Die Kleinstadt und die Bewohner sind gar nicht beleuchtet wurden. Die gängigen Stereotypen, in dem Genre, blieben blass und selbst die beiden Hauptcharaktere brachten gar nichts mit. - Das ist sehr schade, denn die Gundidee und das Einbinden der Yogathematik klang vielversprechend. 2 Sterne gibt es für "Bambi" und den tollen Yogatipps zwischendurch.

  • Ein Wohlfühlkrimi mit leichten Schwächen

    Das bisschen Mord

    Danni89

    17. December 2017 um 14:04 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Klappentext: „Während eines romantischen Abendessens mit Keeley, der Inhaberin des neuen Yoga-Cafés in Belfrey, erhält Detective Constable Ben Taylor die Nachricht, dass der Bürgermeister der kleinen Stadt in seinem eigenen Wohnzimmer erstochen wurde. Sofort gerät dessen Freundin Raquel, Keeleys Rivalin seit Schulzeiten, in Verdacht. Raquel hat sich vor kurzem auf offener Straße heftig mit dem Bürgermeister gestritten. Da kann sich Keeley natürlich schlecht aus den Ermittlungen heraushalten.“Über insgesamt 18 Kapitel nebst Epilog ...

    Mehr
  • Ein zwielichter Bürgermeister

    Das bisschen Mord

    talisha

    28. November 2017 um 14:34 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Vor gut einem Jahr erschien der erste Band der Serie um Keeley Carpenter. Mittlerweile wohnt sie im Obergeschoss ihres gut laufenden Cafés und ist mit Ben zusammen. Ihr Yogakurse finden Anklang und Keeley könnte zufrieden sein. Nur der bevorstehende Besuch ihrer Mutter Darla macht ihr Sorgen. Vielleicht lenkt das gleichzeitig stattfindende Kunstfestival sie ein wenig ab. Doch dann sorgt ganz anderes für Aufregung in Belfrey: Bürgermeister Gerald wird ermordet. Tags zuvor wurde Keeley, Duane, Megan und andere Café-Gäste Zeuge von ...

    Mehr
  • Yoga, Mord und etwas Liebe

    Das bisschen Mord

    Ladybella911

    24. November 2017 um 05:22 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Mittlerweile ist jedem in Belfrey bekannt, dass Keely mit dem smarten Detective Constable Ben Taylor verbandelt ist. Als nun der Bürgermeister des Städtchens in seinem Schlafzimmer ermordet wird scheint jeder anzunehmen, dass sie mehr über die Hintergründe und die Ermittlungen weiß. Ben allerdings möchte sie unbedingt aus allem heraushalten, um sie nicht in Gefahr zu bringen. Als nun Keelys Rivalin seit der Schulzeit, Raquel und die Freundin des Ermordeten sie um Hilfe bittet, kann sie nicht lassen und recherchiert ihrerseits. ...

    Mehr
  • Wohlfühlkrimi - willkommen in Keeleys Yoga Cafe

    Das bisschen Mord

    Antek

    23. November 2017 um 14:37 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Dies ist bereits der zweite Fall, den Keeley in Zusammenarbeit mit ihrem jetzt Freund Constable Ben Taylor löst. Für mich war es der erste, aber ich habe mich ohne Probleme sofort wohl gefühlt in ihrem tollen Yoga-Café in Belfrey und wurde wirklich gut unterhalten. Der attraktive Fitnesslehrer Duane ist Stammgast in Keeleys Yoga Cafe und sucht, wie schon die ganze letzte Zeit, Trost bei ihr. Seine Freundin Raquel hat ihn für den einflussreichen Bürgermeister verlassen, was ihm schwer zusetzt. Als die beiden vor dem Cafe ...

    Mehr
  • Tod in Belfrey

    Das bisschen Mord

    Sternenstaubfee

    20. November 2017 um 19:27 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Keeley betreibt in einem kleinen beschaulichen Dorf in England ein Yoga-Café. Direkt vor dem Café bekommt Keeley einen Streit mit zwischen ihrer alten Schulkameradin Raquel und dem Bürgermeister des Ortes. Einen Tag später ist der Bürgermeister tot; er wurde ermordet. Natürlich gerät sofort Raquel in Verdacht. Obwohl Keeley und Raquel alles andere als Freundinnen sind, ist Keeley doch von Raquels Unschuld überzeigt. Entgegen des ausdrücklichen Wunsches ihres Freundes, des Detective Inspectors Ben Taylor, nimmt Keeley eigenständig ...

    Mehr
  • Aufregung in Belfrey

    Das bisschen Mord

    Bibliomarie

    12. November 2017 um 21:50 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Nach den Aufregungen im beschaulichen Belfrey, die Michelle Kelly in ihrem ersten Krimi erzählt hat, ist etwas Ruhe im Ort eingekehrt. Keeley hat ihr Yoga-Café eröffnet, es wird von den Bewohnern des Ortes gut angenommen, ebenso wie ihre Kurse, die sie als ausgebildete Yoga-Lehrerin gibt. Die Beziehung mit DC Ben Taylor ist harmonisch, lediglich dass sich Keeleys überkritische und schwierige Mutter zu einem Besuch angemeldet hat, wirft einen Schatten auf ihre Stimmung. Da wird der Bürgermeister von Belfrey ermordet, dringend ...

    Mehr
  • Erdbeeren und Mitgefühl

    Das bisschen Mord

    Tanzmaus

    07. November 2017 um 19:31 Rezension zu "Das bisschen Mord" von Michelle Kelly

    Bei Keeley läuft es nach den Aufregungen aus dem ersten Band endlich einigermaßen ruhig. Ihr Yoga-Café ist eröffnet und wird gut von der Bevölkerung angenommen. Auch in ihrem Liebesleben gibt es eine Neuerung. Seit der Aufklärung des Mordes aus dem ersten Fall, ist sie mit ihrem alten Schulfreund und Detective Constable Ben Taylor zusammen. Gerade erfährt Keeley, dass ihre Mutter sie besuchen möchte, als auch schon der Bürgermeister der kleinen Stadt erstochen aufgefunden wird. Prompt gerät Raquel, Keeleys Rivalin und ...

    Mehr
  • Mord im stillen Belfrey

    Mord im stillen Belfrey

    tardy

    16. February 2017 um 12:08 Rezension zu "Mord im stillen Belfrey" von Michelle Kelly

    Keely, einst ein pummeliger und unscheinbarer Teenager, kehrt nach langer Abwesenheit zurück in ihr Heimatdorf, um in der ehemaligen Metzgerei ihres verstorbenen Vaters ausgerechnet ein Yoga-Café zu eröffnen. Ein Brandanschlag auf das Gebäude und die darin entdeckte Leiche machen sie erst einmal zu einer Verdächtigen. Zusammen mit dem Polizisten Ben Taylor, der Schwarm ihrer Jugendzeit, fängt sie an Nochforschungen anzustellen. Das Buch von Michelle Kelly liest sich locker und leicht und ist ideal, wenn man Entspannung sucht. ...

    Mehr
  • Wenig Spannung

    Mord im stillen Belfrey

    Jashrin

    10. January 2017 um 12:39 Rezension zu "Mord im stillen Belfrey" von Michelle Kelly

    Nach zehn Jahren kehrt Keeley mit einem ungewöhnlichen Plan zurück in ihren Heimatort. Sie möchte in dem der alten Fleischerei ihres verstorbenen Vaters ein Yoga Café eröffnen, in dem es ausschließlich vegetarische Speisen gibt. Kein Wunder also, dass einige Bewohner des kleinen Städtchens sehr skeptisch sind und sie nicht überall mit offenen Armen willkommen geheißen wird. Als hätte Keeley mit den Arbeiten für das Café nicht schon genug zu tun, wird sie bereits kurz nach ihrer Rückkehr in einen Mordfall verwickelt. Ausgerechnet ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.