Michelle Martin Männeralarm

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(5)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Männeralarm“ von Michelle Martin

Die quirlige New Yorkerin Zoe Jameson schlägt sich mit Ach und Krach als Taxifahrerin durchs Leben. Doch eines Tages tritt der attraktive Bankierssohn Matthew Winslow in ihr Leben - und stellt es sofort völlig auf den Kopf: Er engagiert Zoe vom Fleck weg als Chauffeurin und kurz darauf auch als seine Begleiterin bei gesellschaftlichen Anlässen. Zoe fühlt sich wie in einem Märchen, denn bald schon nimmt ihr Verhältnis auch noch deutlich romantische Untertöne an. Doch Matthews snobistische Eltern würden niemals eine so "gewöhnliche" Frau an der Seite ihres Sohnes dulden ...

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Taxifahrt ins Glück

    Männeralarm
    Schnauzhaar

    Schnauzhaar

    18. September 2013 um 20:16

    Zoe ist Taxifahrerin und schlägt sich so durch. Als ein Bankierssohn sie als seine Chauffeurin engagiert, ist das für sie ein Glücksfall. Schon bald begleitet sie ihn auch an diverse Geschäftsanlässe. Langsam beginnt sie sich zu verlieben. Doch die Eltern von Matthew sind so versnobt, dass sich die Frage stellt, ob die Liebe eine Chance hat. Auch das ist ein Roman, der sich für einen verregneten/verschneiten Sonntag eignet. Die typische Aschenputtelgeschichte mit viel Charme.

    Mehr