Michelle Natascha Weber

 4.4 Sterne bei 368 Bewertungen
Autorin von Die Rabenkönigin, Sonnenblut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Michelle Natascha Weber (©privat / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Michelle Natascha Weber

Michelle Natascha Weber wurde 1980 in Hanau geboren und lebt heute am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Kunstgeschichte und Anglistik in Gießen und widmete sich ihrer Leidenschaft für das Schreiben. Sie schreibt Fantasy-Romane, in denen sich Märchenelemente mit Gothic Romance und Mantel und Degen Einflüssen vereinen.

Alle Bücher von Michelle Natascha Weber

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Rabenkönigin9783959910415

Die Rabenkönigin

 (128)
Erschienen am 15.10.2016
Cover des Buches Sonnenblut9783959910866

Sonnenblut

 (55)
Erschienen am 09.10.2017
Cover des Buches Feenblut9781499516395

Feenblut

 (45)
Erschienen am 10.05.2014
Cover des Buches Der Fluch des Drachen9781502922830

Der Fluch des Drachen

 (35)
Erschienen am 21.10.2014
Cover des Buches Meister der Masken9781514101360

Meister der Masken

 (19)
Erschienen am 28.05.2015
Cover des Buches Die Höfe von Sonne und Mond9783959911580

Die Höfe von Sonne und Mond

 (19)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches FalkenseeleB017WD47FQ

Falkenseele

 (15)
Erschienen am 11.11.2015
Cover des Buches König der WölfeB01G29TVPM

König der Wölfe

 (12)
Erschienen am 22.05.2016

Neue Rezensionen zu Michelle Natascha Weber

Neu

Rezension zu "Die Rabenkönigin" von Michelle Natascha Weber

Eine Geschichte über Feen, die zu wenig Feen beinhaltet
mrsmietzekatzemiauzgesichtvor 18 Tagen

MEINE MEINUNG

Sehr lange lag das Buch "die Rabenkönigin" auf meinem Stapel ungeleserner Bücher. Im Rahmen der '20 Bücher für 2020' wollte ich es nun endlich lesen. Leider konnte mich das wunderschöne Cover nicht vom Inhalt ablenken, denn der war nicht sehr berauschend für mich.

Schreibstil

Was mir sehr schnell auffiel war, dass der Schreibstil zu detailliert für meine Geschmack ist. Alles wurde für mich viel zu sehr beschrieben daher empfand ich die Geschichte schnell als langatmig. Die Spannung ging ebenso bald verloren und die Story plätscherte vor sich hin. Was mir besonders negativ auffiel war das ich nicht immer sofort mitbekam aus welcher Sicht gelesen wird. Es gibt keine klare Trennung wie zum Beispiel extra Kapitel. Im Gegenteil die Perspektive wechselt dann und wann mitten im Kapitel, das mag ich leider gar nicht.

Handlung

Die Handlung lässt sich im Großen und Ganzen recht schnell darlegen: Verwunschenes Kind, lebt wie in einem goldenen Käfig, bevormundenden Vater, nimmt Reißaus um verschwundenen Freund zu suchen, gelangt durch Umwege an den königlichen Hof, wird dort mysteriöser Weise in das Geschehen eingezogen und kann sich ihrem Erzfeind (dem Feenkönig) nicht lange entziehen, Rätsel werden aufgelöst, kleine Familiengeheimnisse gelüftet, die große Liebe getroffen, Showdown, Happy End.

Ehrlich gesagt war viel Potenzial in der Geschichte denn die Idee ist wirklich gut aber die Umsetzung hat einiges zerstört. Ich hab mir viel mehr von der Feenwelt und allem magischen erhofft. Der Teil kam mir persönlich leider viel zu kurz wo doch quasi andauernd von den bösen Wesen erzählt wird.

Charaktere

Maja, die junge Protagonistin, konnte ich bedauerlicher Weise gar nichts abgewinnen. Am Anfang war sie noch okay für mich aber des änderte sich schnell. Ich konnte keine Bindung zu ihr aufbauen, ihre Handlungen und Denkweisen nicht nachvollziehen. Sie war einfach nicht greifbar für mich.

Den Prinz der Raben kann und konnte ich überhaupt nicht einschätzen. Soviel wird von ihm nicht preisgegeben. Ich weiß eigentlich fast nichts über ihn, daher gab es auch hier keine Verbindung oder Sympathien.

Allgemein muss ich sagen das mir die Figuren zu eindimensional und eintönig blieben. Nebenfiguren gibt es zu Hauf aber keine besonders positiv auffallenden.

FAZIT

Mir hat "die Rabenkönigin" leider so gar nicht gefallen. Der Schreibstil hätte durchaus packender sein können, denn Potenzial war auf jeden Fall da. Die Welt der Feen habe ich mir ganz anders vorgestellt und irgendwie kamen wir kaum mit Feen in Berührung. Und der Protagonistin konnte ich auch nicht recht was abgewinnen. Da ich aber die Idee nicht schlecht finde und nicht alles furchtbar schlecht ist gebe ich dem ganzen 2 von 5 Tatzen. Ich habe noch einige Bücher der Autorin auf meinem SuB. Ich hoffe, dass sie mich mit einer anderen Geschichte aus ihrer Feder mehr überzeugen kann.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Prinz über Schatten und Licht: Waldtochter" von Michelle Natascha Weber

Kein typischer Mittelband, sondern ein echtes Highlight
SelectionBooksvor 3 Monaten

„Waldtochter“ ist der zweite Band der Reihe „Prinz über Schatten und Licht“ und stammt aus der Feder von Michelle Natascha Weber. Den Leser erwartet keinesfalls ein typischer Mittelband. Ganz im Gegenteil: Man darf sich auf ein Werk freuen, das genauso detailliert und liebevoll ausgearbeitet ist wie der Reihenauftakt.

In diesem Mittelband entführt Michelle Natascha Weber den Leser in die wunderschöne Welt der Waldebenen, die einen bisher unbekannten Teil der Dämonenwelt darstellen. Es ist fast unmöglich, sich diesem neuen Abenteuer von Sofea und Vangelas zu entziehen. Die Autorin haucht der von ihr erschaffenen Welt mit Leichtigkeit Leben ein. Den Leser erwarten ein detailreich ausgearbeitetes Setting, überraschende Momente und unerwartete Verluste.

Sofea rang nach Atem und Ethrea schrie auf. Der Schrei der Welt gellte durch ihren Geist, so deutlich, schmerzerfüllt und verzweifelt, dass sie schwankte und nach der bebenden Wand von Tar Gaïje fasste. Vögel flatterten aus den Bäumen auf. Dunkle Wolken aus aufgeregt krächzenden, zwitschernden Kreaturen, die in den Himmel flohen. Wind kam auf und peitschte über den unendlichen Wald hinweg. Und für einen Moment verschwand das Licht des Mondes, als hätte sich die Welt verdunkelt.“ Zitat aus "Waldtochter" von Michelle Natascha Weber.

In diesem Band verzaubert die Autorin weniger mit ihrer farbenprächtigen Welt voller Magie. Es gibt durchaus einige starke Szenen und Bilder, die das Dämonenreich vor dem geistigen Auge entstehen lassen, der Fokus liegt aber auf dem Vorantreiben der Handlung und der Entwicklung der zwischenmenschlichen Beziehungen. Dieser zweite Band setzt auf viele Gefahren, die unsere Helden bestehen müssen. Dramatische Wendungen lassen die Hauptfiguren - und den Leser - ordentlich leiden.

Dein Herz gehört mir, Dämon. Ich teile dich nicht mit einer Göttin. Und ich werde nicht zulassen, dass du es ihr opferst. Eher reiße ich ihr das verfluchte Herz aus der Brust. Falls sie eines besitzt.“ Zitat aus "Waldtochter" von Michelle Natascha Weber.

Zudem bietet der ausgewogene Mix aus Spannung und Fantasy auch etwas für das Herz, ohne dabei in unglaubwürdige Szenarien oder Kitsch zu verfallen. „Waldtochter“ schließt nahtlos an den ersten Band an und verschärft die Gefahr rund um den Dämonenprinzen Vangelas, genauso wie seine Gefühle gegenüber der Waldtochter Sofea.

Auch im zweiten Teil Ihrer Reihe „Prinz über Schatten und Licht“ setzt Michelle Natascha Weber routiniert alle Elemente ein, die einen epischen High-Fantasy-Roman ausmachen: fantasiereiche Settings, von Magie beherrschte Szenarien sowie Götter und Dämonen, die einen grausamen Krieg führen. Von mir gibt es für diesen gelungenen Mittelband 4,5 Sterne.


Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Falkenseele" von Michelle Natascha Weber

Falkenseele (Nebellande 4)
SanNitvor 3 Monaten

Ja, wenn Verpflichtungen schwerer wiegen, wie die Liebe.
Das mussten Lyân und Tristeyn am eigenen Leib erfahren.
Nach vielen Jahren treffen sie wieder aufeinander und begeben sich, mit ein paar Gefährten, auf die Suche nach den Göttertränen, dem letzten Heilmittel, das den Herrn der Wälder retten kann. Auf dieser Reise lauern viele Gefahren. Ich fand es sehr sehr spannend.
Dann gab es einerseits den Mut der beiden wirklich alles zu riskieren, um am Ende alles zum Guten zu wenden. Und natürlich auch ihren persönlichen Konflikt.
Eine Liebe die nicht sein soll. Manchmal ist es nicht einfach zu erkennen, was wirklich wichtig und richtig ist.
Ich fand den Zwiespalt in den beide steckten richtig klasse dargestellt. Es war eine aufwühlende, emotionale, gewaltige und fantastische Geschichte. Mein Fantasy Herz ist voll auf seine Kosten gekommen.
Ich war von Anfang bis Ende total an sie gefesselt. Wieder einmal hat mir die Autorin mit den Nebellanden wunderbare Lesestunden beschert.

Kommentare: 2
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Die Rabenköniginundefined
Der Winter kommt langsam, der erste Schnee ist hier und da schon gefallen - es ist die richtige Zeit für verwunschene Prinzen, alte Gemäuer und einen Blick durch die Spiegel in die Welt der Feen. Entsprechend würde ich gerne mein Buch „Die Rabenkönigin“ mit euch gemeinsam lesen.

Der Drachenmond Verlag und ich vergeben 5 Taschenbücher und 10 eBooks und natürlich könnt ihr auch gerne teilnehmen, wenn ihr das Buch schon selbst erworben habt. Bitte schreibt bei eurer Bewerbung, für welche Buchform ihr euch bewerbt, damit ich weiß, wer für eBooks keine Verwendung hat.

Und was mir sehr am Herzen liegt - bitte bewerbt euch wirklich nur dann, wenn ihr auch teilnehmen möchtet und Zeit habt. Leider gibt es immer wieder viele Bewerber, die die Bücher auf ihre SuB’s packen und nie mehr gesehen werden und das ist unfair gegenüber denjenigen, die leer ausgehen und sich über den Gewinn gefreut hätten. Speziell, wenn dann die Taschenbücher irgendwo in der Ecke landen und verstauben.

Die Bewerbungsfrist startet heute, am 12.11. und endet am 18.11. Danach werde ich die Gewinner auslosen und die Bücher entweder per Post zu euch schicken oder die eBooks über die Nachrichtenfunktion der Seite verschicken. Während der Leserunde (und auch gerne ab sofort) könnt ihr mir dann tausend Löcher zu allem in den Bauch fragen, was euch in den Sinn kommt. ;-)

Sooo, und zuletzt möchte ich noch von euch wissen, welche Erwartungen ihr an Die Rabenkönigin habt. 


Ich freu mich auf euch! :-)


Klappentext

Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt.
Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln.
Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt.

Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht.
Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss.
Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas’ Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert.
546 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Marysol14vor 3 Jahren
Cover des Buches König der Wölfeundefined
Liebe Leser,

vor einigen Tagen ist mein „König der Wölfe“ auf die Reise gegangen und ich würde ihn gerne mit euch zusammen lesen. Der eine oder andere kennt die Nebellande vielleicht schon aus den Vorgängerbänden - auch diesmal handelt es sich um romantische High Fantasy aus der Welt der Fey. Die Kenntnis der Vorgänger ist nicht unbedingt nötig - es handelt sich um eine abgeschlossene Geschichte, die für sich allein gelesen werden kann.

Ich vergebe 10 eBook Exemplare des Romans im .mobi oder .ePub Format und natürlich kann auch jeder teilnehmen, der das Buch schon besitzt. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist verschicke ich die Download Links über die Nachrichtenfunktion dieser Seite.

Voraussetzung für die Teilnahme ist Spaß an diesem Genre und die aktive Teilnahme an der Leserunde. Bitte stellt sicher, dass ihr auch wirklich Zeit und Lust habt, weil es immer schade ist, wenn die Runde zu weit auseinander gezogen wird oder viele gar nicht erst mitmachen. Die Bewerbungsfrist beginnt heute, am 30.05. und endet am 04.06. - danach verteile ich die eBooks und die Leserunde kann gerne gleich darauf starten.

Nach der Runde würde ich wie immer gerne zwei Printexemplare vergeben, die an aktive Teilnehmer gehen.

Natürlich könnt ihr mir vor, nach und während der Leserunde Löcher in den Bauch fragen, wie ihr mögt. ;-)

Ich freu mich auf euch!

Klappentext

Bryn folgte ihrer Bewegung und eine tiefe Müdigkeit legte sich über sein Gesicht. Die Schuld grub Furchen in seine Züge. »Der Wolf ist stark geworden. So stark, dass er um meinen Körper kämpft. Entweder ich gehe ins Vergessen, solange ich noch die Wahl habe, oder …« Er hatte auf den goldenen Sand gesehen. Nun hob er den Blick und der Schatten eines Lächelns lag auf seinen Lippen. Es war trüb. Ohne Freude. »Ich werde zu einer Bestie, Gwynna.« 

Ein dichtes Gespinst aus Lügen hat das Feyreich Sariyal lange Zeit vor jenen bewahrt, die es in den Krieg treiben möchten. Doch als Königin Gwynna das Netz zerbricht, wittern ihre Feinde die Gelegenheit, ihr die Krone zu entreißen. Sie entfesseln den mächtigen Eiskönig von Ysrai und wecken damit eine Gefahr, die das schwindende Volk der Fey endgültig auszulöschen droht. Gemeinsam mit dem Krieger Bryn Den’Arys flieht Gwynna vor den Schergen des Eiskönigs in die Wildnis von Sariyal. Aber ihre Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen und ein unsichtbarer Feind begleitet ihren Weg. Der Wolf, der in Bryn lebt, ist zu einem eigenständigen Wesen erwacht und ringt um seine Seele. Es ist ungewiss, wer die größere Gefahr darstellt: die Eisjäger oder der Mann, den sie insgeheim seit langer Zeit liebt. 
121 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Michelle Natascha Weber im Netz:

Community-Statistik

in 610 Bibliotheken

auf 236 Wunschlisten

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 23 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks