Michelle Paver Und wäre die Liebe nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und wäre die Liebe nicht“ von Michelle Paver

Um aus London raus und über ihre gescheiterte Liebe hinweg zu kommen, nimmt Sarah Charity Dalton den Auftrag einer amerikanischen Universität an, die Geschichte des alten Landsitzes Harlaston Hall in Lincolnshire niederzuschreiben, den sie aus Erzählungen ihres verstorbenen Vaters kennt. Als sie dort eintrifft, ist sie zunächst erstaunt: Was soll dieser riesige dunkle Kasten mit ihrer Familie und vor allem mit ihrer Großmutter Charity zu tun haben? Alex, Bruder ihres Verflossenen, lebt in dem nahegelegenen Dorf und erklärt sich bereit, bei der Recherche zu helfen. Je mehr Sarah herausfindet über die Geschichte des Hauses und vor allem über Robert, den letzten Lord Harlaston, desto klarer wird ihr, dass sie kurz davor steht, endlich ein lang gehütetes Geheimnis der Familie zu zu lüften. Raffiniert auf zwei Zeitebenen erzählt, verbindet die Autorin Sarahs Geschichte mit der ihrer Großmutter Charity zu einer wundervollen Familiensaga und zu einem großen, spannenden Roman über die Liebe. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Die Phantasie der Schildkröte

Liebevolle Idee, interessantes Konzept, schöne Umsetzung — mit dem Wermutstropfen einer zu schnellen Charakterentwicklung.

killmonotony

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Ein hübsches Märchen um eine ganz besondere Lottofee

Bibliomarie

Und jetzt auch noch Liebe

Absolut chaotisch!

Lesezeichen16

Sonntags fehlst du am meisten

Über das Abrutschen in die Alkoholsucht und anschließend das zweite, selbstbestimmte Leben.

Waschbaerin

Die Schlange von Essex

statt intelligenter wissenschaftlicher Diskussion überwiegt zunehmend die Liebesgeschichte, die sehr blumige Sprache wirkt verwässert alles

mrs-lucky

Ein irischer Dorfpolizist

Liebenswerte Protagonisten! Hat mir sehr gut gefallen!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks