The Riverside Club - Hüllenlos

von Michelle Raven 
4,5 Sterne bei12 Bewertungen
The Riverside Club - Hüllenlos
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

jennifer_tschichis avatar

eine toller novellenauftakt. schöne novelle für zwischendurch

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Riverside Club - Hüllenlos"

Eigentlich hat Ex-Cop Dave Reyes schon fast mit der Frauenwelt abgeschlossen, doch als Grace Sanders sein Lokal „The Riverside Club“ betritt, ist er sofort von ihr fasziniert. Grace braucht unbedingt einen Job im Club: Dafür ist sie sogar bereit, als Erotiktänzerin zu arbeiten. Schon bald entbrennt eine ungekannte Leidenschaft zwischen den beiden, der sie sich nicht entziehen können. Doch Dave ahnt nicht, dass Grace in großer Gefahr schwebt, die nicht nur ihr eigenes Leben bedrohen wird ... (170 Seiten) Achtung, dieses Buch enthält heiße Liebe, Spannung und prickelnde Erotik! 'Hüllenlos' ist Teil 1 der 'The Riverside Club'-Reihe. Weitere Bände folgen in Kürze.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01NCOAA2N
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:143 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:20.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    santinas avatar
    santinavor einem Jahr
    Thrill blieb ein wenig auf der Strecke

    Zum Inhalt

    Eines Tages taucht Grace Sanders im „The Riverside Club“ auf und bittet den Inhaber, Dave Reyes, um einen Job. Dave ist von der jungen Frau sofort fasziniert, doch da im Club keine Stelle frei ist, kann er ihr nicht weiterhelfen. Aber Grace will unbedingt Teil des Clubs sein und ist sogar bereit, als Tänzerin für ihn zu arbeiten, was Dave entgegen kommt, da er sie nun in seiner Nähe hat und die beiden ihre gegenseitige Anziehung kaum verbergen können.

    Was Dave nicht weiß: Grace spielt nicht mit offenen Karten.

    Protagonisten

    Dave Reyes war Polizist und führt nun den mittlerweile sehr erfolgreichen „The Riverside Club“ . Er ist ein fairer Chef, der sich vor allem um das Wohlbefinden seiner Tänzerinnen sorgt, weshalb alle gerne für ihn arbeiten.

    Über Grace möchte ich gar nicht so viel verraten, außer, dass sie unbedingt einen Job in Daves Club braucht und dafür auch bereit ist, einige Bedenken über Bord zu werfen. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, dass sie dem Charme ihres Chefs verfällt.

    Wie ich es von Michelle Raven bereits kenne, hat sie auch in ihrem ersten Band der „The Riverside Club“-Serie alte Bekannte aufleben lassen. So spielt hier Dave Reyes die Hauptrolle, den ich bereits im fünften Band der „Hunter-Reihe“ kennengelernt habe, wo er der Anwältin Chloe Hunter und dem Polizisten Zach Murdock bei einem Fall geholfen hat. In „Hüllenlos“ ist es nun Zach,  der Dave hilft. Die beiden sind zwischenzeitlich gute Freunde geworden und Zack ist regelmäßiger Gast im Club.

    Und auch Jeff, der Barkeeper des Clubs hatte in „Späte Vergeltung“ bereits eine kleine Rolle. Wie ich gesehen habe, wird er der Protagonist im zweiten Band der „The Riverside Club“-Reihe sein.

    Meine Gedanken zum Buch

    Während ich bisher nur längere Romane von Michelle Raven kannte, handelt es sich hier um eine kürzere Geschichte.

    Dave dieses Mal in seinem eigenen Refugium zu erleben und zu sehen, wie gut er sich um sein ganzes Team kümmert, hat mir gut gefallen.  Er ist ein toller Protagonist, den ich sofort ins Herz geschlossen habe. Das gilt auch für sein Team, alles tolle Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund im Club gelandet sind und dort gerne ihren Lebensunterhalt verdienen.

    Michelle Raven schreibt im Genre Romantic Thrill und da passt auch diese Geschichte wunderbar hinein. Im zwischenmenschlichen Bereich belässt sie es nicht bei Andeutungen, sondern wird üblicherweise sehr konkret. Das habe ich bei „Hüllenlos“ nicht so stark empfunden, wie bei den anderen Büchern, die ich von ihr gelesen habe. Das alleine tut dem Buch überhaupt keinen Abbruch, allerdings ist auch der Thrill für mich ein wenig auf der Strecke geblieben, was daran liegen mag, dass eine Kurzgeschichte nicht dieselben Möglichkeiten bietet, wie ein Roman.

    Nichtsdestotrotz ist „Hüllenlos“ eine tolle Geschichte

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    jennifer_tschichis avatar
    jennifer_tschichivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: eine toller novellenauftakt. schöne novelle für zwischendurch
    neue Kleine Serie

    Perfekter Serienstart einer neuer Reihe von Michelle.
    Es geht ausnahmsweise mal so gut wie nicht um die Hunters. Was ich irgendwie schade finde aber sie können nun mal nicht überall die hauptrolle spielen. :)

    Außerdem ist die Serie eher eine Novellenserie. Also kein 500 Seiten buch sondern eher eines was keine 200 Seite hat oder etwas darüber. Das heißt auch es ist keine große tiefe vorhanden. aber für Liebe und Krimi ist trotzdem platz und es ist die perfekte Mischung,

    Dave will nichts mehr von Frauen wissen doch dann taucht eine Gehmeinsvolle Frau bei ihm im Club auf und nicht nur seine Gefühlswelt auch sein leben stehen auf den spiel.

    ich kann es nur empfehlen. eine schöne geschichte für zwischendurch die man wenn man romantic thrill liebt lesen sollte,

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor 2 Jahren
    Auf in den Riverside Club..

    Dave Reyes betreibt ein Nachtclub - The Riverside Club. Als Ex-Cop versucht er seinen Club sauber zu halten und passt auf seine Mädchen auf. Als Grace nach einem Job sucht, merkt er sofort das da etwas im Busch ist. Doch Grace fasziniert ihn und als sie als Erotiktänzerin anfängt, kann er seine Augen nicht von ihr Wenden. Doch die Gefahr ist nicht weit....

    Dave ist kein Unbekannter aus einem anderen Buch Michelle Raven kennt man ihn schon. Ich finde es toll das er seine eigene Story bekommen hat. Außerdem das der Riverside Club wieder auftaucht. Das einzige Manko das die Geschichte für mich hat ist das sie viel zu kurz ist. Aber auch nur, weil ich einfach noch mehr über Dave und Grace lesen wollte. Die Geschichten von Michelle sind normalerweise einfach viel länger und man kann darin so schon länge schwelgen. Doch der Zauber ist wie immer greifbar. Die Anziehungskraft zwischen den beiden, der langsame Aufbau der Spannung und das lüften der Geheimnisse und Intrigen. Einfach wieder ein Klassiker aus den Federn von Michelle Raven. :) Ich freue mich auf das nächste Band von Riverside Club. Außerdem muss ich mal wieder Poledance machen. Durch die Geschichte habe ich wieder total Lust darauf bekommen. ;)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Schmonies avatar
    Schmonievor 3 Monaten
    Kisa267s avatar
    Kisa267vor 6 Monaten
    merrys avatar
    merryvor einem Jahr
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor einem Jahr
    Chrizzarys avatar
    Chrizzaryvor einem Jahr
    Mcducks avatar
    Mcduckvor einem Jahr
    L
    Loucyvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks