Michelle Reid

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(6)
(6)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • was leichtes, seichtes für Zwischendurch

    Mia und der griechische Milliardär

    TanjaJahnke

    06. April 2017 um 19:35 Rezension zu "Mia und der griechische Milliardär" von Michelle Reid

    Michelle Reid kredenzt uns mit diesem kleinen Roman eine Geschichte über zwei Figuren, die gegensätzlicher nicht sein könnten, deren Leben und Weltanschauung gänzlich unterschiedlich aber sich dennoch kreuzen.Mia ist das Produkt eines One-Night-Stands und uneheliche Tochter des Milliardärs Oscar Balfour. Als sie 21 ist, wird ihr offenbart wer ihr Vater ist. Also macht sie sich auf dem Weg zu ihm, um zu erfahren wer denn ihr Vater so ist...Nikos ist ein Geschäftsmann, millionenschwer und eiskalt...und ein "Schüler" von Oscar. Als ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Sommer.....

    Scheidung auf Griechisch

    el_lorene

    04. August 2015 um 14:24 Rezension zu "Scheidung auf Griechisch" von Michelle Reid

    Ich hab das Buch gekauft weil es mir meine  Freundin empfohlen hat und ich auch eine kleine Buchempfehlung darüber gelesen hatte. Als ich fertig war, lag mir ein Lächeln auf den Lippen weil mir das Ende sehr gut gefallen hat. Ist keine große Literatur und einige benennen es sogar mit Schundromanen aber für den Sommer gar nicht mal so schlecht. Auch der Humor kam hier nicht zu kurz, ich habe gelacht und mich gut amüsiert.

  • zwischendurch

    Mia und der griechische Milliardär

    dorothea84

    19. October 2014 um 22:17 Rezension zu "Mia und der griechische Milliardär" von Michelle Reid

    In seinen Augen schwelt ein gefährliches Feuer, um seinen sinnlichen Mund spielt ein spöttischer Zug: Mias unerfahrener Herz sinkt! Sie möchte vor diesem Mann fliehen – was völlig unmöglich ist. Denn der Milliardär Nikos Theakis soll ihr, einer unehelichen Balfour-Tochter, die Goldenen Regeln ihres neuen Lebens beibringen. Nur deshalb hat ihr Vater, der mächtige Patriarch der Dynastie, sie als Assistentin an Nikos vermittelt. Doch ihr griechischer Boss hat offenbar etwas anderes im Sinn: Er scheint entschlossen, sie die Macht der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.