Michelle Robin Stromausfall: ... wenn alles dunkel bleibt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stromausfall: ... wenn alles dunkel bleibt“ von Michelle Robin

Eine Kurzgeschichte. Der Geburtstag von Tines Freundin sollte ein großes Fest werden. Doch mitten in der Partystimmung geschieht etwas, womit niemand gerechnet hatte. Der Stromausfall sorgte dafür, dass sich unbekannte Menschen aus den verschiedensten Gründen näherkommen. Not verbindet und verhilft zu neuen Erfahrungen. Das kann überraschend sein. Viel Spaß beim Lesen.

Leider zu verhersehbar, aber wirklich hervorragend geschrieben

— Argentumverde
Argentumverde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Party im Dunkeln

    Stromausfall: ...  wenn alles dunkel bleibt
    Argentumverde

    Argentumverde

    10. March 2017 um 08:25

    Tine kommt zu spät zur Geburtstagsparty ihrer besten Freundin Daggi. Endlich dort angekommen fällt kurz nach Mitternacht der Strom aus und alle sitzen im Dunkeln. Aber Tine war spät dran und hat noch großen Hunger. Ihr Sitznachbar Tom erbarmt sich und gemeinsam machen sie sich auf den abenteuerlichen stockfinsteren Weg in die Küche. Der Leser ist schnell mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist flüssig und klar und wirklich gut eingearbeitet sind die Gedanken von Tine die kursiv abgesetzt sind und teilweise wirklich zum schmunzeln bringen. Schnell stellt sich Spannung ein und der Leser ist voll in der Erzählung sangekommen, nur zu gut kann man sich die Situation selbst vorstellen. Einzig schade ist, dass man bereits viel zu früh ahnt worauf diese Geschichte hinausläuft. Mein Fazit: Eine Gans besonderer kleiner Booksnack, der gerade durch seinen Schreibstil fesselt und überzeugt. Schade, dass die Überraschung zum Ende des Stückes schon zu früh verpufft, da der Leser bereits ahnt oder weiß worum es geht. Trotzdem sehr empfehlenswert, weil es einfach Spaß macht diese Story zu lesen.

    Mehr