Neuer Beitrag

ClaudiasBuecherhoehle

vor 4 Jahren

(8)

Gray Kiss von Michelle Rowan
erschienen bei Darkiss

Mein Kuss kann töten…
Ich bin Samantha, eine „Gray“. Ein entsetzlicher Hunger brennt in mir, um ihn zu stillen, muss ich küssen. Als der Fluch begann, habe ich Seelen geraubt – jetzt bringe ich den Tod. Nur bei einem wirkt dieser grausame Zauber nicht: bei Kraven, einem Dämon. Dabei ist er der Bruder von Bishop, den ich wirklich will, aber nicht haben darf. Denn Bishop ist ein Engel mit sterblicher Seele. Verliebt in einen Engel, geküsst von einem Dämon, gefangen zwischen zwei Brüdern – das ist erst der Beginn meiner Probleme! Denn immer mächtiger werden in mir die übernatürlichen Kräfte. Plötzlich kann ich in Bishops Vergangenheit schauen. Und was ist dort sehe, raubt selbst mir, einer „Gray“ den Atem.
(Klappentext)

Das Cover des zweiten Teils der Dilogie ist dieses Mal rötlich und zeigt wahrscheinlich Samantha. Es strahlt für mich wie gehabt etwas Düsteres aus.
Nach der dramatischen Abschlussszene in Band 1 „Dark Kiss“ ist Samantha nun auf der Suche nach ihrer Seele und ihrer besten Freundin Carly, die ins „Schwarz“ gesaugt wurde. Zudem wird der unstillbare Hunger, den Samantha empfindet, mit der Zeit schlimmer. Sie kann ihm bald nicht mehr widerstehen.
Der gefallene Engel Bishop, sein Dämonenbruder Kraven, der Dämon Roth und die beiden Engel Zach und Connor bekommen weitere Verstärkung in Form eines weiblichen Engels: Cassandra. Gemeinsam sollen sie dafür sorgen, dass die Stadt Trinity von den „Gray“ befreit wird und verhindern, dass sich das „Schwarz“ öffnet. Das „Schwarz“ ist die sogenannte Müllkippe von Himmel und Hölle, das sich immer dann öffnet, wenn ein übernatürliches Wesen stirbt.
Samantha ist keine richtige „Gray“, sondern aufgrund ihrer Herkunft so etwas wie ein Bindeglied, ein „Nexus“. Daher ist sie für die kleine Gruppe aus Engeln und Dämonen noch keine Bedrohung, eher eine Hilfe. Auch wenn Roth das manchmal anders sieht…
Cassandras Mission ist noch nicht ganz klar, irgendetwas verbirgt sie vor den Anderen.
Wird es Samantha gelingen, ihre Seele und ihre Freundin zu retten? Hat sie wieder die Chance auf ein normales Leben? Was wird aus ihrer Liebe zu Bishop?

Die Bestsellerautorin hat viele kleine Rückblicke in das Buch einfließen lassen. Dadurch gelang es mir sehr gut, wieder in die Story einzusteigen. Auch der Schreibstil hat mir erneut gut gefallen. Die Protagonisten Samantha, Bishop und Kraven gehörten definitiv zu meinen Lieblingen, weil jeder von ihnen etwas ganz Eigenes hat. Kraven gefiel mir sehr gut mit seiner witzigen, teils ironischen Art.
Die ganze Story wirkte auf mich sehr düster. Es herrscht ein durchgängiger Spannungsbogen, der mich kaum zu Atem kommen ließ. Mir fiel es abends sehr schwer mit dem Lesen aufzuhören, da fast jedes Kapitel mit einem kleinen Cliffhanger endet.
Die Story riss mich mit und ließ mich öfter mal nach Luft schnappen. Es werden viele Geheimnisse gelüftet. Nicht jeder ist der, der augenscheinlich zu sein vorgibt. Die Story endet in einem grandiosen Finale, das nicht besser hätte sein können!

Mit „Gray Kiss“ hat Michelle Rowan eine wunderbare Story über Gut und Böse, Engel und Dämonen und das, was dazwischen liegt, geschaffen. Ich wurde in eine wahrhaft dunkel gestaltete Welt mitgezogen, die mich mit jedem Wort begeistern konnte. Die perfekte Lektüre für regnerische und stürmische Abende – natürlich auch für jedes andere Wetter.
War das Cover von „Dark Kiss“ noch der Grund für meinen Spontankauf des Buches, so war „Gray Kiss“ ein ganz klares Muss.
Ich vergebe für den Finalband der Dilogie ganz klare 5 von 5 schwarzen Katzen und freue mich auf weitere Bücher der Autorin!

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich beim Darkiss/Mira Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!


ab Dezember 2013 ISBN 978-3-86278-881-1
12,99 EUR [D] 13,40 EUR [AT] 18,90 sFr [CH]
416 Seiten
ISBN eBook 978-3-86278-936-8 12,99 EUR [D]
http://www.mira-taschenbuch.de/gesamtprogramm/darkiss/

© Cover und Zitatrechte: Darkiss/Mira Verlag

Autor: Michelle Rowen
Buch: Gray Kiss
Neuer Beitrag